Hier finden Sie eine Übersicht über aktuell angebotene Veranstaltungstermine, an denen Sie kostenfrei teilnehmen können. Im Archiv können Sie die Video-Aufzeichnungen vergangener Veranstaltungen einsehen.

Nächste Events:

Termin: 21.09.2017

Ort: Universität Trier (Kapelle)

Die digitale Transformation der Hochschulbildung ist aktuell in aller Munde. Die einzelnen Hochschulakteure und organisatorischen Bereiche stellen sich aktuell auf die digitale Transformation ein, erarbeiten Konzepte und setzen diese um. Nicht ausreichend im Blick ist jedoch ein umfassender Dialog für das adäquate Zusammenwirken und die Verzahnung zwischen den einzelnen Hochschuleinheiten. Und genau hier setzt die Tagung an.

Die Fachtagung zeigt die verschiedenen Konzepte und Diskussionsstränge der digitalen Transformation an Hochschulen auf und möchte den Dialog zwischen den verschiedenen Akteursbereichen sowie das Verständnis für deren Anforderungen fördern. Neben Vorträgen und Diskussionen soll auch workshopartig und praxisorientiert an konkreten Fragestellungen innerhalb und zwischen den Hochschulbereichen gearbeitet werden.

Die von der Koordinationsstelle E-Learning und dem Virtuellen Campus Rheinland-Pfalz veranstaltete Tagung wendet sich an alle, die sich für das Thema Digitalisierung in der Hochschulbildung interessieren und den aktuellen Prozess der Transformation reflektieren, mit Experten diskutieren oder auch mitgestalten möchten. Angesprochen sind Interessierte aus allen Bereichen der Hochschule.


Mit freundlichen Grüßen

Das Organisationsteam der Koordinationsstelle E-Learning und des Virtuellen Campus Rheinland-Pfalz

19.07.2017: 15 bis 16 Uhr

Das Learning Management System OpenOLAT entwickelt sich immer weiter und bietet mit jedem Update neue Möglichkeiten und Detailänderungen. Auch wenn man bereits mit OpenOLAT gearbeitet hat, gibt es immer wieder neue Dinge zu entdecken und auch neue, optimierte Wege um OpenOLAT sinnvoll in der Lehre einzusetzen. Verbinden Sie sinnvoll didaktische Umsetzungen mit  dem technischen Werkzeug.

In dem Webinar möchten wir OpenOLAT AutorInnen 10 Dinge vorstellen, die sich lohnen genauer betrachtet zu werden. Dabei handelt es sich sowohl um Erweiterungen und Änderungen, die bei den letzten Updates hinzugekommen sind, aber auch Tipps und grundsätzliche Empfehlungen, wie man mit Hilfe von OpenOLAT komplexere Online-Kurse entwickeln kann, die deutlich mehr sind als eine reine Dateiablage.

30.08. - Video einfach erstellt

09.11 - Sketch-Videos

15.12 - 10 Tipps für den Einsatz von OpenOLAT

Wir informieren Sie, sobald weitere Details bekannt gegeben werden!

Zeitraum: 23.08.-27.09.2017

Die Veranstaltung findet im Rahmen eines asynchronen Online-Tutoriums, inklusive zweier synchroner Treffen im virtuellen Klassenzimmer und einem individuellem Praxisprojekt mit Präsentation statt.

Ziel ist die eigenständige Erarbeitung des Themas Lernvideos und Übertragung der Informationen und Ansätze auf ein individuelles, praktisches Beispiel, welches in der eigenen Lehrpraxis eingesetzt werden kann.

Vergangene Events:

24.05.2017, 15:00 bis 16:00 Uhr (Anmeldeschluss: 21.05.2017)

Open Educational Resources (OER) etablieren sind inzwischen mehr und mehr zu einem wichtigen Bestandteil des Bildungssektors.
Im Webinar „OER in der Hochschule“ wird neben grundlegenden Informationen zu Open Educational Resources auf die vier grundlegenden Themenfelder OER finden, OER nutzen, OER erstellen sowie OER teilen & bereitstellen eingegangen und eine Übersicht über Use Cases und Best Practices in der Hochschullehre gegeben.

Termin: 10.05. -14.06.2017 (Anmeldeschluss: 03.05.2017)

Wie kann man mit eher einfachen Mitteln Lernvideos erstellen und didaktisch sinnvoll in die Lehre integrieren?

  • Varianten von Lernvideos: Vom Screencast über Sketch-Videos bis zur Vorlesungsaufzeichnung
  • Wie lassen sich einfache Lernvideos ohne großen (technischen) Aufwand selbst erstellen?
  • Welches Equipment kann dafür verwendet werden?
  • Was sollte man bei Lernvideos aus didaktischer Perspektive beachten?
  • Wie kann man Lernvideos sinnvoll in E-Learning Szenarien einbinden?
  • Wie kann man den Videoserver RLP für Lernvideos nutzen?

Schulungen 2017

Die Tagung "Digitale Transformation in der Hochschulbildung - E-Learning meets Bibliothek, Rechenzentrum und Co." in Kooperation mit dem VCRP findet am 21.09.2017 an der Universität Trier statt.

Nähere Informationen finden sie hier oder kontaktieren Sie gerne die Koordinationsstelle E-Learning.

Anschrift und Kontakt

Anschrift und Kontakt

Koordinationsstelle E-Learning

Universität Trier

Raum DM 09

54286 Trier

 

Fon: 0651/201-3582

elearninguni-trierde