Wissens- und Technologietransfer

Formen des Wissens- und Technologietransfers

Wissens- und Technologietransfer ist eine nachhaltige und wichtige Aufgabe der Universität Trier. Diesen zu initiieren und zu fördern ist das Anliegen der Kontaktstelle für Wissens- und Technologietransfer. Unsere Dienstleistungen erstrecken sich über Förderung anwendungsorientierter Forschung, Unterstützung der Kooperationen von Wissenschaftlern und Unternehmen bis hin zur Hilfestellung bei Existenzgründungen. Unser Ziel ist dabei, aus neuesten Forschungsergebnissen innovative Produkte und Dienstleistungen zu generieren - etwa in Form von Ausgründungen aus der Universität oder Kooperationen von Wissenschaft und Wirtschaft.

Folgende Dienstleistungsangebote bietet die Kontaktstelle für Wissens- und Technologietransfer der Universität Trier an:

  • Informationsbereitstellung:

    • Publikationen
    • Veranstaltungen an der Universität (Ringvorlesungen, Tag der offenen Tür, Nacht der Wissenschaft)
    • Teilnahme an regionalen und überregionalen Messen und Ausstellungen
    • Informationsrecherchen zu bestimmten Themengebieten

  • Studentische Gruppenarbeiten
  • Diplom- und Abschlussarbeiten
  • Praxisorientierte Dienstleistungen:

    • Nutzung von Forschungsergebnissen
    • Nutzung der Infrastruktur der Universität (Bibliothek, Forschungslabore, Software)

  • Auftragsforschung: Studien, Analysen, Gutachten
  • Gemeinsame Forschungs- und Entwicklungsprojekte
  • Beratungen zu Diensterfindungen und Patenten 
  • Personaltransfer: zeitweise Beschäftigung von ForscherInnen in Unternehmen
  • Unterstützung und Beratung zur Existenzgründung

    • Seminare 
    • Beratung
    • Hilfestellung bei der Beantragung von EXIST-Stipendien

Die Universität Trier ist Mitglied im rheinland-pfälzischen Netzwerk zum Wissens- und Technologietransfer der Universitäten navigator WIssenschaft (naWI).

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!

Broschüre zur Forschung

Broschüre zur Forschung
Image

Ansprechpartner/innen

Ansprechpartner/innen

Forschungsreferat

Katharina Brodauf

EU-Referat / Transferstelle

Dr. Christel Egner-Duppich

Weiterbildung / Seniorenstudium

Michael Hewera