Informationen für Promovierende

Kurzzeit - Abschluss - Stipendium

Informationen zur aktuellen Ausschreibung finden Sie hier.

Richtlinien und allgemeine Hinweise

Fördermöglichkeiten

Promotionsförderung

Stipendienstiftung Rheinland-Pfalz

Grundlegende Hinweise für die Erstellung eines Exposé finden Sie unter anderem bei der DFG im Merkblatt Programm Sachbeihilfe und im Leitfaden für die Antragstellung.


Machen Sie sich mit den Recherchewerkzeugen der Wissenschaftsförderung vertraut:

ELFI ist eine Datenbank mit Informationen zur Forschungsförderung und ist aus dem Universitätsnetz kostenlos nutzbar.
Eine Anleitung finden Sie hier.

Das Graduiertenzentrum - GUT der Universität Trier berät zentral in Fragen der Promotion. Es ist Anlaufstation für in- und ausländische Promovierende gleichermaßen.
Weiterhin bietet das Graduiertenzentrum ein weitreichendes Kursprogramm an. Mittels der Promovierendenvetretung der einzelnen Fachbereiche können diesbezüglich Vorschläge der Promovierenden entgegengenommen, eingebracht und vertreten werden. So haben die Promvierenden Anteil bei der Entscheidung über künftige Angebote.

Für Fragen, die das Fach betreffen, wenden Sie sich bitte an die jeweilige Fachstudienberatung.

Promovendinnen steht außerdem das Referat für Gleichstellung beratend zur Seite.

Achtung !!!!

Aufgrund drastischer Mittelkürzungen seitens der Stipendienstiftung Rheinland-Pfalz wird es  keine neuen Promotionsstipendien an der Universität Trier geben.

weitere Fördermöglichkeiten

Universität Trier

Antragstellung

Das Graduiertenzentrum (GUT) bietet diverse Kurse für Promovierende an. Kurse zum Verfassen eines Exposé werden auch angeboten. Wir beraten Sie darüber hinaus im GUT sowie im Forschungsreferat

Forschungsreisen, -aufenthalte
Lassen Sie sich zu Stipendien zu Aufenthalten im Ausland, Wissenschaftleraustausch u.ä. durch das Akademische Auslandsamt der Universität Trier beraten.

Mary Kingsley-Fonds (Reisekosten für Tagungen und Kongresse, nur für Promovendinnen)

Reisekosten zur Konferenzteilnahme
Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler, die auf einer Konferenz sprechen oder ein Poster präsentieren, können Mittel aus dem Sonderfonds Reisekosten beantragen.

Sachmittel

Promovierende können in begründeten Fällen einen Antrag auf Sachmittel aus dem Forschungsfonds stellen. Durch die Betreuerin/den Betreuer der Arbeit ist der Antrag fristgerecht im Forschungsreferat einzureichen.

National und International

Stipendienlotse : Die Stipendien-Datenbank des Bundesministeriums für Bildung und Forschung  (BMBF)

stipendiumplus.de : Informationsseite zu den Stipendien der Begabtenförderwerke. Die Liste der Vertrauensdozenten an der Universität Trier finden Sie hier.

mystipendium.de - ein Projekt der Initiative für transparente Sudienförderung. Ausgezeichnet als "Ausgewählter Ort" im Rahmen des  Land-der-Ideen-Wettbewerbs 2012.

 elfi.info : ELFI ist eine Datenbank mit Informationen zur Forschungsförderung. Als Handreichung gibt es es ein Handbuch und Video-Tutorials. ELFI ist kostenlos nur aus dem Universitätsnetz nutzbar.

kisswin.de : Informationen und Beratung zur wissenschaftlichen Karriere

Auslandsstipendien beim Deutschen Akademischen Austausch Dienst (DAAD)

Infoportal für Forschungsreisen und -aufenthalte:
EURAXESS - Das deutsche Mobilitätsportal für Forscher

Mentoring-Programm des Referats für Gleichstellung

Mentoring ist ein erfolgreiches Instrument zur gezielten Nachwuchsförderung und Karriereentwicklung. Durch den Kontakt zu einer Mentorin oder einem Mentor finden Sie für Ihre persönlichen und beruflichen Themen und Fragestellungen ganz individuelle Lösungen.

Nähere Informationen finden Sie unter

Literatur und Links zur Forschungsförderng

Literatur

Herrmann, Dieter; Spath, Christian: Handbuch Drittmittelförderung 2012-13. Förderinstitutionen und -programme, Forschungsstipendien und Wissenschaftspreise. Erstausgabe. Lampertheim: ALPHA-Informations-GmbH 2011. ISSN 2193-3936

Links & Downloads (Leitfaden)

Wie stelle ich einen Forschungsantrag. (Info-Broschüre der Universität Kassel)
steht zum Download hier bereit.

33 Praxistipps zur erfolgreichen Akquisition von Drittmitteln in der Forschungsförderung: Was klappt? Was ist realistisch? Womit muss man rechnen? von Alexander Thomas und Michael Schönhuth. RWP, Heft 40, Oktober 2005
steht zum Download hier bereit.

Informationen zur Forschungsförderung Info-Bröschüre der Gesamthochschule Kassel)

Ich brauche Geld für meine wissenschaftlichen Aktivitäten. Woher nehmen? (Info-Bröschüre der Gesamthochschule Kassel)

DFG-Hinweise für Antragstellende, Gutachter und Gremienmitglieder

FAQ zur Antragstellung in Förderprogrammen der DFG

Eine kurze Anleitung zum Neinsagen

Netzwerke

Graduiertenschulen an der Universität Trier

Graduiertenstudiengang PROMT an der Uni Trier: Promotionsstudium für das Teilfach Neuere und Neueste Geschichte in Trier mehr 

Nationale und Internationale Netzwerke

Thesis : Interdisziplinäres Netzwerk für Promovierende und Promovierte e.V.

eurodoc : The European Council of Doctoral Candidates and Junior Researchers

kisswin.de - Community