Internationale Rechtsstudien (FFA) - Studienanfänger WS 2020/2021

UPDATE (16.09.2020) - ACHTUNG ÄNDERUNG !!!

Vorläufige Termine!!

Die Informationsveranstaltung  der Internationalen Rechtsstudien (FFA) UND die FFA Eingangstests werden voraussichtlich von Montag 19. Oktober - einschließlich Mittwoch 21. Oktober stattfinden.

Bitte planen Sie daher ein, an diesen Tagen vor Ort in Trier zu sein.

Genaue Termine und Raumangaben folgen an dieser Stelle sobald wir Bestätigungen der Raumanfragen erhalten haben.

Herzlich willkommen zu den Internationalen Rechtsprogrammen des Fachbereichs Rechtswissenschaft der Universität Trier.

Sehr geehrte Erstsemester des WS 2020/21,

wir freuen uns sehr, daß Sie sich für die internationalen Rechtsstudien (FFA) interessieren. Der Besuch der vielen Kurse wird Sie juristisch internationaler aufstellen, Sie werden Ihre Fremdsprachenkenntnisse für eine berufliche Verwendung nutzbar machen, Sie werden vielen spannenden ausländischen Juristen begegnen, die Sie unterrichten werden und Sie werden in den Kursen genau die Kommilitonen kennenlernen, die ähnliche Interessen wie Sie haben, weltoffen sind und sich für Jura auch außerhalb deutscher Grenzen interessieren.

Dazu benötigen Sie - bis auf die Studiengänge zum Japanischen und Chinesischen Recht, die auf Deutsch starten und von Intensivsprachkursen begleitet werden -  gute Fremdsprachenkenntnisse in der Sprache des jeweiligen Rechtssystems wie Sie sie üblicherweise aus dem Gymnasium mitbringen. Die Durchfallquoten in den Eingangstests sind sehr gering. Also nur Mut!!

Daß die Praxis internationale juristische Zusatzkenntnisse sehr wertschätzt, ist selbstverständlich, denn natürlich werden in unserer globalen Wirtschaft und Welt überall Juristen benötigt, die auch bei bi- und multinationalen Sachverhalten den Überblick behalten. Bei über 4500 FFA Absolventen kennen wir unzählige interessante Lebensläufe unserer Alumni und gerne werde ich Ihnen ausführlich in der Infoveranstaltung zum Semesterstart über Berufsoptionen in der internationalen Juristenwelt berichten.

Leider konnten wir aus bekannten Gründen im SS 2020 keine Schnuppertage mit Probevorlesungen und auch keine Schnuppergespräche mit Uniführungen mit Ihnen auf dem Campus durchführen.

Wenn Sie aber jetzt schon Fragen zu unseren acht Programmen zum Anglo-Amerikanischen, Französischen, Spanischen, Italienischen, Türkischen, Portugiesischen, Japanischen oder Chinesischen Recht haben, dann würden wir uns freuen, Sie in ausführlichen Telefonsprechstunden beraten zu können. Melden Sie sich bitte kurz per E-Mail.

Viele Antworten finden Sie aber sicher auch bereits auf unserer Website.

Und wer schon einmal eine Probevorlesung der Internationalen Rechtsstudien "hören" möchte, für den haben wir aus dem Anglo-Amerikanischen und Französischen Recht Beispiele hochgeladen.

Noch können wir nicht sagen, ob und wenn ja, welche unserer vielen Lehrveranstaltungen im WS 2020/21 auf dem Campus stattfinden werden und welche wir digital anbieten müssen. Auch die Gestaltung der Eingangstests ist noch völlig abhängig von den coronabedingten Einschränkungen.

Da wir das SS 2020 aber bereits dank unserem tollen Dozententeam regulär durchführen konnten, werden wir Ihnen auch zum WS 2020/21 sicherlich wieder das volle FFA-Programm anbieten können.

Sobald es Neuigkeiten z.B. über die Termine zum WS 2020/21 gibt insb. auch zum Termin der Infoveranstaltung der Internationalen Rechtsstudien, erfahren Sie dies in Form von Updates immer an dieser Stelle. Sie verpassen also nichts.

 

Mit besten Grüßen und passen Sie auch in den nächsten Wochen und Monaten bis Semesterstart gut auf sich auf,

Ute Goergen