Rückschau 2009 und früher

 

[zurück zu Rückschau (aktuell)]

"Juristisches Buch des Jahres"

3. Dezember 2009. Die Habilitationsschrift von Prof. Dr. Jan von Hein mit dem Titel "Die Rezeption US-amerikanischen Gesellschaftsrechts in Deutschland" (Mohr Siebeck, 2008) ist in der NJW als eines der "juristischen Bücher des Jahres" gewürdigt worden.

Universitätspreise für Doctores des Fachbereichs Rechtswissenschaft

25. November 2009. Herr Dr. Claudius Taubert und Frau Dr. Michaela Sutschet sind im Rahmen der akademischen Feierstunde zum dies academicus für ihre am Fachbereich Rechtswissenschaft entstandenen Dissertationen jeweils mit dem Förderpreis des Freundeskreises der Universität Trier ausgezeichnet worden.

Weitere Ehrendoktorwürde für Prof. Kühne

24. Oktober 2009. Prof. Dr. h.c. Dr. h.c. Hans-Heiner Kühne ist mit der Ehrendoktorwürde der Kültür-Universität Istanbul ausgezeichnet worden.

Preis der Körber-Stiftung für Doktorin des Fachbereichs Rechtswissenschaft

14. November 2009. Die Doktorin des Fachbereichs Frau Dr. Claudia Maria Corlazzoli ist für ihre Dissertation mit dem Studienpreis der Körber-Stiftung ausgezeichnet worden.

Institut für Insolvenzrecht gegründet

20. Oktober 2009. Mit der feierlichen Unterzeichnung des Kooperationsvertrags besiegelten die Präsidenten der  Universität Trier sowie der Fachhochschulen Koblenz und Trier die Gründung des hochschulübergreifenden Rheinland-pfälzischen Zentrums für Insolvenzrecht und Sanierungspraxis (ZEFIS)  [mehr ...].

Exkursion nach Bamberg

15. Oktober 2009. Das Graduiertenzentrum der Universität Trier, Fachbereich Rechtswissenschaft, veranstaltete unter der Leitung von Prof. Dr. Franz Dorn eine dreitägige rechtshistorische Exkursion nach Bamberg und in das Kriminalmuseum in Rothenburg o. T. [ mehr ... ]

Hamline-Stipendium 2010

6. Oktober 2009. Das Stipendium der Hamline Law School für ein LL.M.-Studienjahr wurde für das Jahr 2010 Frau Ref. jur. Loretta Wurzel zuerkannt.

Prof. Bachmann wechselt nach Berlin

1. Oktober 2009. Prof. Dr. Gregor Bachmann, LL.M., bisher Inhaber der Professur für Bürgerliches Recht, Handels- und Wirtschaftsrecht sowie Zivilprozessrecht, hat den Fachbereich verlassen und ist einem Ruf an die Freie Universität Berlin gefolgt.

FFA-Studienreise nach Tokio

25. September 2009. Studierende der FFA Japanisch unternehmen unter Leitung von Frau Dr. Goergen eine zehntägige Studienreise nach Tokio [ mehr ... ].

Kolloquium "Energieversorgung und Umweltschutz"

1. September 2009. Vom 30. August bis 1. September 2009 fand das 25. Trier Kolloquium zum Umwelt- und Technikrecht unter der Leitung von Prof. Dr. Peter Marburger statt.

Prof. von Hein bleibt in Trier

3. August 2009. Prof. Dr. Jan von Hein, Inhaber der Professur für Zivilrecht, insbesondere Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung, hat den an ihn ergangenen Ruf auf den Lehrstuhl für Bürgerliches Recht und Zivilprozessrecht an der Universität München abgelehnt.

Hochschulgrad "Diplom-Juristin" oder "Diplom-Jurist"

27. Juni 2009. Die Ordnung zur Verleihung des Hochschulgrads "Diplom-Juristin" oder "Diplom-Jurist" ist in Kraft getreten. Nähere Informationen finden Sie hier.

FFA-Absolventenfeier

23. Juni 2009. Im Rahmen einer Feierstunde wurden die Zeugnisse an die Absolventen der Internationalen Rechtsstudien (FFA) übergeben und die Prüfungsbesten ausgezeichnet. Die Festrede hielt Rechtsanwalt Hirunaga Kaneka von der Deutsch-jananischen Juristenvereinigung (DJJV).

Ehrenpromotion am Fachbereich Rechtswissenschaft

17. Juni 2009. Frau Sabine Hackspiel, LL.M., Rechtsreferentin am Gericht Erster Instanz der EG und langjährige Lehrbeauftragte des Fachbereichs, wurde in einer Feierstunde der akademische Grad eines Dr. iur. h.c. verliehen.

Besuch aus Metz

3. Juni 2009.Eine Delegation unserer Partnerfakultät in Metz besucht zu Gesprächen über die weitere Vertiefung der Kooperation den Fachbereich.

Kein Bachelor und Master für das grundständige Jurastudium!

26. Mai 2009. Die rechtswissenschaftlichen Fakultäten der Universitäten Mainz und Trier haben in einer gemeinsamen Erklärung die Einführung der Bachelor-/Master-Struktur ("Bologna-Modell") für das grundständige Jurastudium angelehnt. Den Text der Erklärung finden Sie hier.

Alumni-Tag 2009

15./16. Mai 2009. Wie alle zwei Jahre fand der "Alumni-Tag" des Vereins Juristen-Alumni e.V. statt. Den Festvortrag zum Thema "Europäische Strafgesetzgebung – jenseits des Grundgesetzes?" hielt Prof. Dr. Mark A. Zöller.

Examens- und Promotionsfeier

15. Mai 2009. Im Rahmen der Examens- und Promotionsfeier des Fachbereichs Rechtswissenschaft wurden die Absolventen und Doktoranden des vergangenen Jahres geehrt. Den Preis der Juristischen Studiengesellschaft Trier für die beste Dissertation des Fachbereichs Rechtswissenschaft erhielt Frau Dr. Vera Irene Warnking. Die Festrede hielt Landrat Günther Schartz.

Prof. Artz wechselt nach Bielefeld

15. Mai 2009. Priv.-Doz. Dr. Markus Artz wurde auf den Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Europäisches Privatrecht, Handels- und Wirtschaftsrecht sowie Rechtsvergleichung an der Universität Bielefeld berufen und zum Universitätsprofessor ernannt.

Hochschulpreis für Prof. von Hein

24. April 2009. Prof. Dr. Jan von Hein wurde für seine Habilitationsschrift mit dem Titel "Die Rezeption US-amerikanischen Gesellschaftsrechts in Deutschland"  der Hochschulpreis des Deutschen Aktieninstituts verliehen.

Prof. Kelker neu am Fachbereich

15. April 2009. Prof. Dr. Brigitte Kelker, Inhaberin der Professur für Strafrecht, Strafprozessrecht und Rechtsphilosophie, wurde zur Universitätsprofessorin an der Universität Trier ernannt.

Trierer Team gewinnt Preis

6. April 2009. Ein Studenten-Team der Universität Trier hat den International Roman Law Moot Court in Kavala (Griechenland) gewonnen. Nähere Informationen finden Sie hier.

Prof. Axer wechselt nach Heidelberg

1. April 2009. Prof. Dr. Peter Axer, bisher Inhaber der Professur für Öffentliches Recht, hat den Fachbereich verlassen und ist einem Ruf an die Universität Heidelberg gefolgt.

Besuch aus Tokio

3. März 2009.Eine japanische Delegation unter Leitung des Dekans der juristischen Fakultät der Waseda Universität Tokio Prof. Tatsuo Uemura Ph.D. besucht den Fachbereich.

Prof. Zöller neu am Fachbereich

25. Februar 2009. Prof. Dr. Mark A. Zöller, Inhaber der Professur für Deutsches, Europäisches und Internationales Strafrecht und Strafprozessrecht, wurde zum Universitätsprofessor an der Universität Trier ernannt.

Neuer Dekan

4. Februar 2009.  Prof. Dr. Diederich Eckardt tritt sein Amt als Dekan des Fachbereichs Rechtswissenschaft an. Neuer Prodekan ist Prof. Dr. Thomas Rüfner.

25 Jahre IAAEG

30. Januar 2009. Das Jahr begann am Institut für Arbeitsrecht und Arbeitsbeziehungen in der Europäischen Gemeinschaft (IAAEG) mit einer Feier aus Anlass des 25-jährigen Bestehens und des Amtsantritts von Prof. Dr. Monika Schlachter als neuer Direktorin der juristischen Abteilung und Nachfolgerin des Institutsgründers Prof. Dr. Rolf Birk.

Bitburger Gespräche

8. - 10. Januar 2009.  Die 52. Bitburger Gespräche, veranstaltet vom Institut für Rechtspolitik an der Universität Trier, befassten sich in Vorträgen und Diskussionen mit dem Thema "Neuordnung der Finanzmärkte – Von der Krise zur Reform".

Institut für Strafrecht und Polizeirecht gegründet

11. Dezember 2008. Unter Federführung des neuberufenen Professors für Strafrecht und Strafprozessrecht Dr. Mark A. Zöller wurde das Institut für Deutsches und Europäisches Strafprozessrecht und Polizeirecht (ISP) als wissenschaftliche Einrichtung der Universität Trier unter der Verantwortung des Fachbereichs Rechtswissenschaft gegründet [ mehr...].