Anna-Lena Sälzer M.A.

Kontakt: 

E-mail: anna-lena.saelzerarcorde

Schwerpunkte Lehre und Forschung:

Literatur des 19. und 20. Jahrhunderts; Gender Studies; Repräsentation und Subjektkonstitution

Aktuelle Projekte:

Zigeuner in der deutschsprachigen Literatur seit 1945

Vita:

* 1977 in Kassel

1996-1997 Studium der Sinologie an der University of Durham, Großbritannien

1997-2004 Studium der Germanistik und Anglistik an der Universität Trier; Magistra Artium

1999-2000, 2001-2003 Wissenschaftliche Hilfskraft ohne Abschluss am Lehrstuhl für Ältere Deutsche Philologie/Jiddistik an der Universität Trier, Prof. (em.) Walter Röll/Prof. (em.) Erika Timm (DFG-Projekt Entwicklung einer Schreibnorm des älteren Jiddischen)

2000-2001 Sprachassistentin in Großbritannien

2005-2006 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Teilprojekt C5 Fremde im eigenen Land – Zur Semantisierung der ‚Zigeuner‘ zwischen 1850 und 1920 (Sonderforschungsbereich 600 Fremdheit und Armut der DFG)

seit 2006 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft an der Universität Trier, Prof. Herbert Uerlings

Publikationen (in Auswahl):

Aufsätze:

SÄLZER, Anna-Lena: Königstreue Weltverschwörer. ‘Zigeuner’ in Karl Mays “Scepter und Hammer“. In: KUGLER, Stefani / KITTSTEIN, Ulrich (Hg.): Poetische Ordnungen. Zur Erzählprosa des deutschen Realismus. Würzburg: Königshausen & Neumann 2007, S. 187-199.

SÄLZER, Anna-Lena: Vom Fixieren in Aktenprosa und metrischen Gesängen. Schrift und Gewalt in Mariella Mehrs Roman "Zeus oder der Zwillingston". In: PATRUT, Iulia-Karin / GUŢU, George / UERLINGS, Herbert (Hg.): Fremde Arme - arme Fremde. ‘Zigeuner’ in Literaturen Mittel- und Osteuropas. (Reihe Inklusion / Exklusion, Bd. 6). Frankfurt am Main: Lang 2007, S. 203-217.

SÄLZER, Anna-Lena: ‘Zigeuner’ / Sintis / Rroms – matière d’enseignement dans les écoles allemandes. In: CIOCÂRLIE, Corina / BONZON, Laurent (Hg.): Attention, Tsiganes! Histoire d’un malentendu. Publications scientifiques du Musée de la Ville de Luxembourg, tome XI. Luxemburg 2007, S. 312-319.

SÄLZER, Anna-Lena: Arme, Asoziale, Außenseiter. ‘Zigeuner’- und Künstlerdiskurse um 1900 bis zum Nationalsozialismus. In: UERLINGS, Herbert / PATRUT, Iulia-Karin (Hg.): ‚Zigeuner‘ und Nation. Repräsentation - Inklusion - Exklusion. (Reihe Inklusion/Exklusion, Bd. 8). Frankfurt am Main: Lang 2008.

Lehrveranstaltungen:

  • Holocaust-Autobiographien, Proseminar III, SoSe 2006
  • Literarische Gattungen/Theorien und Methoden der Literaturwissenschaft, Proseminar II, WiSe 2006/2007
  • Einführung in das Studium der Neueren deutschen Literaturwissenschaft, Proseminar I, WiSe 2006/2007
  • Hysterische Frauen, melancholische Männer. Psychische Krankheit in der deutschen Literatur, Proseminar III, SoSe 2007
  • Deutsche (Radio-)Hörspiele seit 1945, Proseminar III, WiSe 2007/2008
  • Antike Mythen in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur, Proseminar III, SoSe 2008
  • Holocaustdarstellungen in Roman und Autobiographie, Proseminar III, WiSe 2008/2009
  • Zigeuner-Vagabunden-Künstler-Bohemiens. Gesellschaftliche Randexistenzen in der Literatur um 1900, Proseminar III, SoSe 2009
  • Einführung in das Studium der Neueren deutschen Literaturwissenschaft, WiSe 2009/2010