Entwicklungsperspektiven der Universität Trier bis zum Jahr 2020


Basierend auf den Gründungsideen von 1970 hat die Universität Trier ihre Entwicklungsperspektiven mehrmals diskutiert, schriftlich fixiert und verabschiedet, so erstmals 1989 und folgend 1996, 2004 und zuletzt 2009.

Sie dienen als Leitlinien für die weitere Entwicklung, verstehen sich aber als offenes Konzept, das kontinuierlich geprüft und weiterentwickelt werden muss.

Perspektiven 2020:

  1. Lehre, Forschung und Weiterbildung stärken
  2. Kooperation, Wissenstransfer und Praxisnähe ausbauen
  3. Infrastrukur optimieren
  4. Kultur der Universität leben


Die Broschüre als PDF zum Herunterladen

Uni.tv - Inforveranstaltung

Mittwoch, 26. April, 11 Uhr
Campus I, Gebäude B,
Raum 506