Statut

Die Theologische Fakultät Trier wurde 1950 am Bischöflichen Priesterseminar Trier errichtet. Sie ist eine staatlich anerkannte kirchliche Hochschule auf Universitätsniveau. Auch nach der Gründung der Universität Trier im Jahre 1970 blieb die Theologische Fakultät Trier eine eigenständige Hochschule in kirchlicher Trägerschaft. Auf der Grundlage des Kooperationsvertrags zwischen dem Land Rheinland-Pfalz und der Diözese Trier steht die Theologische Fakultät Trier in enger Kooperation mit der Universität Trier, die sich besonders in hochschulübergreifenden Studiengängen ausdrückt, in denen das Studium eines Faches der Universität mit dem Studium der Katholischen Theologie bzw. der Katholischen Religionslehre verbunden wird (siehe "Studium im Rahmen des Kooperationsvertrags").