Stellenausschreibung Akademische/r Rätin/Rat

Stellenausschreibung

Im Fachbereich IV der Universität Trier ist

an der Professur für Wirtschaftsinformatik II

(Künstliche Intelligenz und Intelligente Informationssysteme, Prof. Bergmann)

zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle eines/einer

Akademischen Rätin/Rat auf Zeit (BesGr A13 LBesO)

als wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in an einer Hochschule in Vollzeit (40 Stunden pro Woche) zu besetzen. Die Beschäftigung als Akademische/r Rätin/Rat gem. § 56 HochSchG erfolgt im Beamtenverhältnis auf Zeit, zunächst befristet für drei Jahre, mit der Möglichkeit einer Verlängerung um weitere drei Jahre.

Das Forschungsteam der Professur für Wirtschaftsinformatik II beschäftigt sich mit der Erforschung von Methoden und Werkzeugen der Künstlichen Intelligenz im Kontext von verschiedenen Anwendungsszenarien aus Wirtschaft, Wissenschaft, Industrie und Verwaltung.  Unsere Forschungen sind in den Bereichen Fallbasiertes Schließen, Maschinelles Lernen, Semantische Technologien und dabei insbesondere im Bereich von prozessorientierten Informationssystemen angesiedelt. Detaillierte Informationen zu unseren Projekten finden sich unter www.wi2.uni-trier.de.

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Forschung, die dem Erwerb einer weiteren wissenschaftlichen Qualifikation (Habilitation) zuträglich ist
  • Unterstützung der Professur in Forschung und Lehre
  • Beteiligung bei der Definition, Akquisition und Leitung von Drittmittelprojekten
  • Beteiligung an der Organisation der Professur und der akademischen Selbstverwaltung

Wir suchen Sie, wenn ein abgeschlossenes Hochschulstudium gem. § 56 Abs. 2 Nr. 1 HochSchG sowie eine Promotion in Informatik oder Wirtschaftsinformatik in einem KI-orientierten Umfeld (bevorzugt in einem der Bereiche Fallbasiertes Schließen, Maschinelles Lernen/Data Mining oder Semantische Technologien) mit überdurchschnittlichen Leistungen abgeschlossenen haben (oder kurz davor stehen) und großes Interesse an der konsequenten Weiterführung Ihres wissenschaftlichen Berufswegs haben. Wir erwarten die Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten, Teamfähigkeit, die Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit mit anderen Fächern, sowie den sicheren Umgang mit der deutschen und englischen Sprache. Erfahrungen im Publizieren auf internationalem Niveau und mit Präsentationen auf internationalen Konferenzen werden erwartet. Im Rahmen der Lehrverpflichtung wird erwartet, dass die Stelleninhaberin / der Stelleninhaber eigene Veranstaltungen anbietet, sich aber auch an den Pflichtveranstaltungen der Professur angemessen beteiligt.

Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.

Die Universität ist bestrebt, die Zahl ihrer Wissenschaftlerinnen zu erhöhen und fordert diese nachdrücklich zu einer Bewerbung auf.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Lebenslauf, Zeugniskopien und sonstigen Qualifikationsnachweisen (bevorzugt per Email als PDF) bis zum 15. Februar 2019 an:

Prof. Dr. Ralph Bergmann

Universität Trier

Fachbereich IV

54286 Trier

Email: bergmannuni-trierde

Wir bitten, Bewerbungsunterlagen nicht in Mappen oder Hüllen und auch nur als unbeglaubigte Kopien vorzulegen, da die Unterlagen nicht zurückgesandt werden; sie werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.