Plagiatssoftware iThenticate

Mit der Entwicklung des Internets geht ein schneller und komfortabler Zugang zu onlinebasierten Informationsquellen einher. Diese Entwicklung, die in den kommenden Jahren mit Blick auf die Verfügbarkeit wissenschaftlicher Texte weiter an Dynamik gewinnen wird, hält auch einige Herausforderungen für uns als Universität bereit. Neben einer Vielzahl von Vorteilen ist leider auch der unseriöse Umgang mit (Online-)Quellen anzuführen, der sich in Form von Plagiaten zeigt. Bisherige Erfahrungen zeigen, dass Plagiate inzwischen leider in nahezu allen Studiengängen im Kontext von Prüfungszwecken auftauchen. Die Universität als Institution sowie die Dozierenden als Einzelpersonen stehen in der Verantwortung, das Wissen und den Erkenntniszuwachs der Studierenden nachzuprüfen und gegen Betrugsversuche vorzugehen.

Um eine einfache Überprüfung schriftlicher Arbeiten zu gewährleisten, steht den Lehrenden der Universität Trier die Plagiatssoftware iThenticate als Bestandteil der Lernplattform Stud.IP zur Identifikation von Plagiaten zur Verfügung. So können in Stud.IP hochgeladene Dateien sowohl gegen öffentliche Internet-Datenquellen, ausgewählte Verlagsdatenbanken als auch untereinander abgeglichen und überprüft werden.