Termin: 09.-23.09.2018   Anmeldeschluss: 05.06.2018   

Wir weisen Sie darauf hin, dass es sinnvoll ist, Ihre Bewerbung so früh wie möglich einzureichen. Im Zweifelsfall werden früher eingegangene Bewerbungen bevorzugt.

 

Teilnehmen können:

Studierende im Alter von 18 bis 30 Jahren mit Grundkenntnissen der chinesischen Sprache, die keine chinesische Staatsbürgerschaft haben. Da es sich in erster Linie um ein juristisches Sommercamp handelt, zu dessen Programm auch einige juristische Kurse und Exkursionen gehören, richtet sich das Angebot vordergründig an Studierende der Rechtswissenschaften. Andere Studierende können sich ebenfalls bewerben; bei hoher Bewerberzahl werden Studierende der Rechtswissenschaften mit Priorität bei der Platzvergabe behandelt.

Für diejenigen, die nicht über die erforderlichen Chinesisch Grundkenntnisse verfügen, besteht die Möglichkeit, an einem Vorbereitungskurs am Konfuzius Institut der Universität Trier teilzunehmen.

Programm:

Das Konfuzius-Institut bietet ein umfangreiches Programm an, das sich in zwei der interessantesten Städte Chinas abspielen wird. Die Hauptstadt Peking im Norden Chinas bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die wir unseren Reiseteilnehmern nicht vorenthalten möchten. Danach geht es weiter nach Xiamen, der Partnerstadt Triers. Die chinesische Metropole an der Küste zum südchinesischen Meer hat neben landschaftlichen Highlights den beeindruckenden Campus der Xiamen Universität zu bieten und genau dort werden die Teilnehmer unseres Sommercamps einen Sprachkurs besuchen und wohnen.

Fachkundige Reisebegleiter des Konfuzius-Institutes der Universität Trier werden sich während der Zeit in China um jegliche Fragen und Belange der Studierenden kümmern.

Kostenübernahme durch das Konfuzius-Institut:

Kosten innerhalb Chinas für die Sprach- und Kulturkurse, Eintrittsgelder für die Sehenswürdigkeiten, den Transport und die Unterkunft.

Kostenübernahme durch die Teilnehmer selbst:

Internationale Reisekosten zwischen Deutschland und China, Reisekrankenversicherung, Visumsgebühr, Verpflegung in China.

Wir benötigen von den Teilnehmern:

Das ausgefüllte Antragsformular für die Teilnahme am Sommercamp, ein Passbild, Kopie des Reisepasses. Bitte senden Sie die Unterlagen per Post an uns oder geben Sie sie zu unseren Öffnungszeiten persönlich bei uns ab. 

Interkulturelles Training

Zur Vorbereitung auf den Aufenthalt in China findet vom 03.-06.09.2018 ein interkulturelles Training für die Teilnehmer des Sommercamps statt. Dieses ist für alle Teilnehmer verpflichtend.

Informationen zu Programm und Bewerbung:

Konfuzius-Institut der Universität Trier                                                                          

Sekretariat:

Tel.: 0651/2014980                                                                                 

E-Mail: konfuzius-institutuni-trierde