Brigitte Braun M.A.

Dissertation: Politik im Kino? Deutsche und französische Filmpolitik und Filmpropaganda im besetzten Rheinland 1918-1925

2011 Lehraufenthalt am Seminar für Filmwissenschaft der Universität Zürich

seit 12/2011   Mitarbeiterin im DFG-Projekt "Screen 1900. Mediale Praktiken und Soziale Frage im Etablierungsprozess neuer Projektionsmedien um 1900"

2007 Projekt "Crazy Cinématographe" - Wanderkino in Europa, Projektleitung Trier

2005/6 Forschungsaufenthalte in Paris als Stipendiatin des Deutschen Historischen Instituts Paris und der Französischen Botschaft Berlin

seit 2004 Mitglied im SFB 600 "Fremdheit und Armut"

2005-2009 Mitarbeiterin im Projekt C 6: "Der Einsatz visueller Medien in der Armenfürsorge um 1900"

2001-2005 assoziierte Mitarbeiterin im DFG-Projekt "Geschichte des dokumentarischen Films in Deutschland, 1896-1918"

2001-2011 wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fach Medienwissenschaft

Abschlussarbeit 2001 zum Thema "Frühes Kino in Trier"

Studium der Geschichte, Kunstgeschichte und Germanistik in Kiel, Breslau und Trier