I. Selbständige Schriften

1. Die Gesamtschuld - Versuch einer begrifflichen Erfassung in drei Typen- ,
Schriften zum Bürgerl. Recht Bd. 7, Verlag: Duncker & Humblot, Berlin 1972, 392 S.

2. Neu herausgegeben und mit einer Einleitung (23 S.) versehen (zus. m. H. Weitnauer): Hugo Kreß, Lehrbuch des Allg. Schuldrechts, Scientia-Verlag, Aalen 1974

3. Betriebsstillegung und Mitbestimmung - Informationszeitpunkt, Verfahrensdauer, Sanktionen - in: Schriftenreihe Der Betrieb, Düsseldorf, Frankfurt 1978, 118 S.

4. Betriebsrisikolehre und Kurzarbeit - Zur Verlagerung des Lohnrisikos im Arbeitskampf und Arbeitsfrieden -, Schriften zum Sozial- und Arbeitsrecht, Verlag: Duncker & Humblot, Berlin 1979, 160 S.

5. Herausgeber (zus. mit W. Hefermehl u. A. Laufs): Privatautonomie, Eigentum und Verantwortung - Festgabe f. H. Weitnauer, Verlag Duncker & Humblot, Berlin 1980.

6. Arbeitsschutz und Mitbestimmung bei neuen Technologien, Verlag: Duncker & Humblot, Berlin 1981, 151 S.

7. Die Bildschirmarbeitsplatz-Entscheidung des BAG (v. 6.12.83), erschienen als Sonderdruck aus der EzA, Luchterhand-Verlag 1984, 99 S.

8. Deutschland - eine Standortfrage? - Flucht aus den Tarifverträgen und aus der sozial- und nationalstaatlichen Ordnung, Sonderheft der Neuen Ordnung, Mai 1996, hrsg. von Wolfgang Ockenfels, OP; Institut für Gesellschaftswissenschaften Walberberg e.V., Bonn 1996, 99 S.

9. Modernisiertes Schuldrecht, Lehrbuch der Grundsätze des neuen Rechts und seiner Besonderheiten (zus. mit Dr. H. Sutschet),  München, 2002, 342 S.

10. Lehrbuch des Deliktsrechts, mit Gefährdungshaftung und Patientenrechtegesetz 2013, München, 2014, 366 S.

11. Repetitorium Deliktsrecht, mit 166 Fragen und Antworten sowie 6 Übungsfällen mit Lösungen, München 2014, 298 S.

 

 

Nach oben

II. Kommentierungen

Im Erman-Handkommentar zum BGB (herausgegeben von H. P. Westermann) werden seit der 9. Auflage (1993) bis zur 12. Auflage 2007 folgende Teile bearbeitet:

1. Das Allgemeine Persönlichkeitsrecht, im Anhang zu § 12;

2. Die Mehrheit von Gläubigern und Schuldnern, §§ 420 - 432 BGB;

3. Die Auslobung, §§ 657 - 661a  BGB;

4. Das Auftragsrecht (§§ 662 – 674), dargestellt als allgemeines Geschäftsbesorgungsrecht mit Grundsätzen und Literaturnachweisen für die wichtigsten speziellen Geschäftsbesorgungsverhältnisse (Alphabetismus) von Abwicklungbeauftragter bis Zwangsverwalter sowie ausführlicher Darstellung der Sorgfaltspflichten und Haftungsfragen der Geschäftsbesorger, insbes. der Verkäufer, Vermittler und Kreditgeber, wenn sie mit Empfehlungen und Beratungen über ihre Pflichten als Verkäufer, Kreditgeber usw. hinaus zum Berater des Geschäftsbesorgers werden, z.B. als Kreditgeber im institutionellen Zusammenwirken mit Verkäufern und Vermittlern von Immobilien (insbes. "Schrottimmobilien", vgl. Nr. 8 der auf dieser Homepage stehenden Schriften) oder als Anlageberater und Anlagevermittler, einschließlich der Grundsätze der Prospekthaftung.

5. Die Geschäftsführung ohne Auftrag, §§ 677 - 687 BGB

Nach oben

III. Aufsätze, Beiträge zu Sammelwerken

1. Die Funktion der Zweckvereinbarung bei der Erfüllung, in: JZ 1968, 549 ff.

2. Über den Begriff des rechtlichen Grundes iSd § 812 BGB, in: NJW 1969, 398 ff.

3. Ist die Erfüllung Realvertrag?, in: NJW 1969, 1833 ff.

4. Das Lohnrisiko der an einem rechtmäßigen Arbeitskampf nicht beteiligten Arbeitnehmer (im Habilitationsverfahren am 20.7.73 vor der Jur. Fakultät in Heidelberg gehaltener Probevortrag), in: DB 1973, 1946 ff. (Heft 39) und DB 1973, 1994 ff. (Heft 40).

5. Der Arbeitsvertrag, in: HöD 1976, S. 270 ff.

6. Das Grundrecht auf Sozialismus (eine Bespr. von: W. Däubler, Das Grundrecht auf Mitbestimmung und seine Realisierung durch tarifvertragliche Begründung von Beteiligungsrechten, Schriftenreihe: Theorie und Praxis der Gewerkschaften, Europ. Verlagsanstalt, Frankfurt 1973), in: RdA 1976, 175 ff.

7. Schuldrecht (15 Drucks.) in: Jurisprudenz, Die Rechtsdisziplinen in Einzeldarstellungen, hrsg. von Weber-Fas, Fikentscher und Lenckner, Kröner-Verlag, Stuttgart 1978.

8. Die Rechtslage der Arbeitnehmer im Arbeitskampf - Arbeitnehmerrisiko und Sozialversicherung -, in: DB 1978, 2023 ff.

9. Der Schutzzweck des Sozialplans - Verwandler des ganzen Arbeitsrechts -, in: Festgabe für Weitnauer, S. 3 ff.

10. Die Rechtsprechung des BAG im Jahre 1979, in: ZfA 1980, S. 683 ff.

11. Die juristische Beurteilung von Arbeitskämpfen, in: Christliche Ethik und Arbeitskampf, Walberberg 1981, S. 43 ff.

12. Kritische Bemerkungen zur Entwicklung des Arbeitsrechts, in: BAG-Nachrichten 1982, S. 1 ff.

13. Technische Arbeitnehmer-Überwachung und Datensicherung - Zum Mitbestimmungs- und Mitbeurteilungsrecht bei der Eingabe- und Benutzerkontrolle gem. § 6 BDSG, in: Festschrift für Hilger/Stumpf, Beck-Verlag, München 1983, S. 125 ff.

14. Lohnrisiko im Arbeitsfrieden und Arbeitskampf (zus. mit Dr. Schnauder), in: Jura 1983, S. 181 ff. (Heft 4) und S. 238 ff. (Heft 5).

15. Daten- und Informationsschutz im Arbeitsverhältnis, Bespr. der Schrift von W. Zöllner, Daten- und Informationsschutz im Arbeitsverhältnis (1982), in: RdA 1983, S. 95 ff.

16. Zur Sozialauswahl bei betriebsbedingter Kündigung, BlStSozArbR 1984, S. 209 ff.

17. Personalinformationssysteme und Mitbestimmung, in: Datenschutz-Management und Kostendruck, Tagungsband der 7. DAFTA, hrsg. v. Gliss/Hentschel/Wronka, Data-Kontext-Verlag 1984.

18. Sportstättenhaftung - Zur Methode der Aufstellung von Verkehrssicherungspflichten in der neueren Rechtsprechung -, in: Das Recht der Sportstätte, hrsg. v. Württ. Fußballverband, Stuttgart 1985.

19. Datenverarbeitung und Persönlichkeitsschutz im Arbeitsverhältnis, in: Beil. 1/85 zu NZA 1985, S. 2 ff.

20. Arbeitnehmerüberwachung durch elektronische Datenerhebung und Datenverarbeitung - zur richterlichen Rechtsfortbildung des § 87 Nr. 6 BetrVG vom Überwachungs- zum Datenschutztatbestand, in SAE 1985, S. 181 ff.

21. Tarifliche Zwangsschlichtung durch Betriebsvereinbarung - eine Klausur zum Schlichtungsvorschlag über die 38,5 Stunden-Woche - (zus. mit K.P. Balthasar), in: Jura 1985, S. 436 ff.

22. Über Datenverarbeitung zur Generalklausel betrieblicher Mitbestimmung, in: ZfA 1986, S. 357 ff.

23. Zum Verbot der Fehlzeitenauswertung, in: NZA 1986, 657 ff.

24. Legitimitätsverlust des Arbeitskampfes?, in: Wirklichkeit als Tabu, hrsg. v. Armin Mohler, München, Oldenbourg Verlag 1986, S. 61 ff.

25. "Leicht beieinander wohnen die Gedanken..." - der Datenschutzexperten aller Parteien und Fraktionen, in: RDV 1986, S. 69 ff.

26. Das Lohnrisiko bei SMOG-Alarm, in: NJW 1987, 401 ff.

27. Zukunftsperspektiven der Tarifautonomie, in: Krise der Gewerkschaften - Krise der Tarifautonomie?, in: Die Neue Ordnung, hrsg. v. W. Ockenfels, Bonn 1987, S. 196 ff.

28. Lohnansprüche bei SMOG-Alarm (mit J. Brossette) in: JURA 1988, S. 152 ff.

29. Neuere Tendenzen des Arbeitsrechts, in: Personal-Führung 1988, S. 1 ff.

30. Wandlungen des Arbeitsrechts in der Dämmerung des Sozialismus, in: Sozialismus - Ende einer Illusion, hrsg. v. Hans Giger und Willy Linder, Zürich: NZZ, 1988, S. 581 ff.

31. Informationsschutz und Informationsverkehr im Zivilrecht, in: AcP 188 (1988), S. 230 ff.

32. Zur Zweckbindung privater Datennutzung - zugleich ein Beitrag zum Rechtsgut des Datenschutzrechts mit einer Stellungnahme zu den Entwürfen zur Änderung des Bundesdatenschutzgesetzes, in: RDV 1988, Heft 4, S. 169 ff.; Heft 5/6, S. 221 ff.

33. Grenzlinien der Datenverarbeitung auf der Grundlage der BAG-Rechtsprechung, in: SAE 1989, S. 277 ff.

34. Neuere Reformvorstellungen zum Datenschutzrecht, in: RDV 1989, S. 64 ff.

35. Bankauskunft und Bankgeheimnis im Lichte des Datenschutzrechts, in: Festschrift für Giger, Bern 1989, S. 123 ff.

36. Die Einzelklagbefugnis der Wohnungseigentümer, in: Festschrift für Bärmann/Weitnauer, München 1990, S. 145 ff.

37. Arbeitsordnung im Wandel, Vom Arbeits- zum Gesellschaftsrecht? Von der Tarif- zur Betriebsautonomie?, in: RdA 1990, S. 77 ff.

38. Rechtliche Probleme bei der Betriebsdatenerfassung, in: CIM Management 1990, S. 52 ff.

39. Vom Arbeitskampfrecht zur Mitbestimmung - Entwicklungen in der Krise des Sozialismus, in: NZA 1991, S. 1 ff.

40. Wohnungseigentum ist kein Eigentum mehr, in: JZ 1991, S. 222 ff.

41. Rechtsschutzverweigerung für Wohnungseigentümer - Sind alle Wohnungseigentümer prozeßunfähige Querulanten? -, in: WM 1991, S. 65 ff.

42. Zweck und Entwicklung der betrieblichen Mitbestimmung - Zugleich ein Beitrag zum Eigentumsbegriff: Vom Privateigentum über Klassenkampf, Arbeitskampf, Tarifautonomie zur sozialen Marktwirtschaft und zur Mitbestimmung - in: Die Neue Ordnung 1992, S. 244 ff.

43. Der mißglückte Vasenkauf (mit A. Breitfeld), in: JURA 1992, S. 539 ff.

44. Datenschutz und Mitbestimmung bei der Arbeitnehmer-Datenverarbeitung, in: NZA 1993, S. 241 ff.

45. Surfer im Winde der Ethik - auf der Welle der Vernunft: Utz und das Arbeitsrecht, in: Die Neue Ordnung 1993, S. 87 ff.

46. Elektronische Datenverarbeitung, in: LDR 1993, 241-248

47. Emma und Anna. Übungsklausur Zivilrecht (mit A. Breitfeld), in: JURA 1993, S. 208 ff.

48. [Artikel] Kurzarbeit. In: Ergänzbares Lexikon des Rechts. Gruppe 12 - Arbeitsrecht. Artikel 1090. Hrsg.: Rolf Birk u.a., Neuwied, Luchterhand, S. 1 ff.

49. Praxisgemeinschaft/Gemeinschaftspraxis, in: Medizinrecht 1994, S. 141 ff.

50. Zur Rechtsverbindlichkeit von Betriebsvereinbarungen über den Fortbestand eines Betriebes, in: Arbeitsrecht in der Bewährung, in: Festschrift für Otto Rudolf Kissel. Hrsg.: Meinhard Heinze, Alfred Söllner, München: Beck 1994, S. 175 ff.

51. Betriebsvereinbarungen und Tarifverträge (mit Th. Schmidt), in: NZA 1995, S. 193 ff.

52. Die Idee der Universität und die Ideale der Korporationen, ein Vortrag, in: Der Chorstudent, 1995, S. 197-201

53. [Artikel] Elektronische Datenverarbeitung, in Ergänzbares Lexikon des Rechts. Hrsg.: Rolf Birk u.a., Neuwied: Luchterhand. Gruppe 12 - Arbeitsrecht. Artikel 710, S. 1 ff.

54. Die Aufgabe der Zivilrechtslehrer, in: Die Aufgabe der Juristenfakultäten. Festgabe für Otto Theisen. Hrsg.: Juristische Fakultät der Universität Trier. Duncker & Humblot, Berlin 1996, S. 11 ff.

55. Die Juristen kommen - Über die Gründung der Juristischen Fakultät Trier -, in: Die Aufgabe der Juristenfakultäten. Festgabe für Otto Theisen, Hrsg.: Juristische Fakultät der Universität Trier. Duncker & Humblot, Berlin 1996, S. 127 ff.

56. Vorrang der Betriebs- vor der Tarifautonomie kraft des Subsidiaritätsprinzips? (mit Th. Lambrich), in: NZA 1996, 346 ff.

57. Erfolgsort bei grenzüberschreitenden Persönlichkeitsverletzungen (mit K. Thorn), in: AfP 1996, S. 20 ff.

58. Der Anspruch auf stellvertretende commodum aufgrund Sachmangels (mit U. Rust), in: Jura 1996, S. 247 ff.

59. Empfiehlt es sich, die Regelungsbefugnis der Tarifparteien im Verhältnis zu den Betriebsparteien neu zu ordnen?, in: ZRP 1996, S. 314 ff.

60. Zur Struktur des Allgemeinen Persönlichkeitsrechts, in: JuS 1997, S. 193 ff.

61. EU-Datenschutzrichtlinie - Umsetzungsbedarf und Auswirkungen aus der Sicht des Arbeitsrechts (m. H. Sutschet), in: RDV 1997, S. 3 ff.

62. Grundlage, Zweck und Missbrauch des Diskriminierungsverbots, in: SAE 1997, 253 ff.

63. Die Arbeitslosigkeit – als Vorbote einer Wendezeit, in: Arbeitslosigkeit und Wirtschaftsverfassung (hrsg. von Arthur F. Utz) Bonn 1998.

64. Unmöglichkeitslehre - Für Anfänger, Fortgeschrittene und Reformer - (m. B. Kley), in: JuS 1998, S. 481 ff.

65. Die Persönlichkeit als Grundlage des Arbeitsrechts, in: FS für Wiese, Luchterhand Verlag 1998,

66. Die Tarifbindung des Arbeitgebers als Voraussetzung des Tarifvorbehalts, in: FS für Zöllner, 1998

67. Prinzipien des deutschen Datenschutzrechts
- unter Berücksichtigung der Datenschutz-Richtlinie der EU vom 24.10.1995 -, in: RDV, Teil 1, 6/98, Teil 2, 1/99.

68. TUTELA DEI DATI PERSONALI, in Contratto impresso, 1998, 883-937

69. Informations- und Meinungsfreiheit in unserer Kinderzeit und heute, in: Zivilrechtliche Festgabe von Universitätsprofessoren der Jahrgänge 1934/35, hrsg. von Walther Hadding, 1999, S. 73-101

70. Die Verbrauchsgüterkaufrichtlinie (mit Dr. U. Rust) in: JZ 18/1999, S. 853 - 904;

71. EG-Überweisungs-Richtlinie und Umsetzung - Regierungsentwurf und Gegenentwurf - (mit Prof. Dr. W. Hadding), in: WM Sonderbeilage Nr. 3/1999

72. Tarifflucht in die Sackgasse? (mit Th. Lambrich), in: JURA 3/1999, S. 135.

73. Europäischer Gesundheitsschutz kraft deutscher Mitbestimmung?, in: Arbeitsrecht und Arbeitsgerichtsbarkeit, Festgabe zum 50-jährigen Bestehen der Arbeitsgerichtsbarkeit in Rheinland-Pfalz, Luchterhand 1999.

74. Das Allgemeine Persönlichkeitsrecht, in: Festgabe zum 50jährigen Bestehen des Bundesgerichtshofs, München 2000, Bd. 1, S. 613-674.

75. Die betriebsbedingte Kündigung (mit Dr. H. Sutschet), in: JURA 3/2001, S. 145.

76. Zur Causa-Lehre, in: JZ 2003, 702 ff.

77. Schadensersatz wegen kaufrechtlicher Schlechtleistung, in: JZ 2004, 62 ff.

78. Ende der Gewerkschaften? in: Die Neue Ordnung 2004, 56 ff.

79. Die Nutzung des kommerziellen Wertes von Politikerpersönlichkeiten, in: AfP 2005, 273 ff.

80. Das Persönlichkeitsrecht als Wert, als Grundrecht und als absolut-subjektives Recht, in: Festschrift für Apostolos Georgiades, Athen. München 2005, S. 113 ff.

81. Garantie- oder Verschuldenshaftung bei Nichterfüllung und Schlechtleistung? in: Festschrift für Canaris, München 2007, 165 ff.

82. Zum kommerziellen Interesse von Politikerpersönlichkeiten, in: AfP 2007, 81 ff.

83. Vom logischen Begriff zum Typus - erörtert am Arbeitnehmerbegriff, in: Festschrift für Klaus Adomeit, 2008; 131-157

84. Die Lehre vom Zweck als Entwickelung der Voraussetzungslehre, in: Festschrift für Beuthien, München 2009, S. 3 -44.

85. Die Entwicklung des Versprechensvertrags - gegen die Mystik des Willensvereinigungsmodells, in: Festschrift für Stathopoulus, Athen 2010, S. 585-639.

86. Das Allgemeine Persönlichkeitsrecht, in: Jura 2011, 437

87. Gesamtschulden – Abschied von der Einheit-Gesamtschuld, zugleich eine Besprechung der Habilitationsschrift von Sonja Meier, Gesamtschulden – Entstehung und Regreß in historischer und vergleichender Perspektive, Tübingen 2010, in: AcP 211 (2011) S. 491-529

88. Die Vermietung von Wohnungseigentum zur Unterbringung von Asylbewerbern, in: ZWE 2016, 341-360

 

 

Nach oben

IV. Anmerkungen

1. zum Urteil des BGH v. 11.1.1971 - VIII ZR 261/69, BGHZ 55, 176 ff. = NJW 1971, 612 (Jungbullen-Entsch.), in: NJW 1971, 612 ff.

2. zum Urteil des BGH v. 19.1.1973 - V ZR 24/71, NJW 1973, 612 (Zuwendungen an Lebensgefährten), in: NJW 1973, 1035 ff.

3. zum Urteil des BAG v. 15.12.1976 - 4 AZR 531/75 - (Kontoführungsgebühren), in: SAE 1977, 203 ff.

4. zum Urteil des BAG v. 19.7.77 - 1 AZR 376/74 - (Freistellung von Betriebsratsmitgliedern), in: SAE 1978, 157 ff.

5. zum Urteil des BAG v. 6.6.1978 - 1 AZR 495/75 - (zum Begriff der Betriebsänderung iSd § 111 BetrVG), in: AP Nr. 2 zu § 111 BetrVG 1972.

6. zum Beschluß des BAG v. 18.7.1978 - 1 ABR 43/75 - (Mitbestimmung des Betriebsrats bei Einstellungen), in: EzA § 99 BetrVG 1972 Nr. 23.

7. zu den Beschlüssen des BAG v. 22.12.1980 - 1 ABR 2/79 u. 76/79 - (Fernwirkung von Arbeitskämpfen), in: EzA § 615 BGB Betriebsrisiko Nr. 8 (mit Dr. Schnauder).

8. zum Beschluß des BAG v. 24.11.81 - 1 ABR 108/79 - (Mitbestimmungsrecht bei der Auswertung von Zeiterfassungsbögen; Unterlassungsanspruch), in: SAE 1984, 102 ff.

9. zu den Urteilen des BAG v. 24.3.1983 - 2 AZR 21/82 - und vom 20.10.83 - 2 AZR 211/82 - (Punktetabellen und Auswahlrichtlinien bei Kündigungen), in: AR-Blattei, (D) Kündigungsschutz, Entsch. 239/240.

10. zum Beschluß des BAG v. 18.2.1986 - 1 ABR 21/84 - (Kienzle-Schreiber), in: SAE 1986, S. 255 ff.

11. zum Beschluß des BAG v. 11.3.1986 - 1 ABR 12/84 - betreffend Fehlzeitenauswertung (Opel-Paisy), in: AR-Blattei, (D) Betriebsverfassung XIV B 1 Entsch. 2, Forts.-Bl. 10 Rücks. bis Forts.-Bl. 14 Rücks.

12. zum Beschluß des BAG v. 27.5.1986 - 1 ABR 48/84 - (Telefondaten), in: AR-Blattei, (D) Betriebsverfassung XIV B 1 Entsch. 3, Forts.-Bl. 6.

13. zum Beschluß des BGH v. 20.4.1990 - VZB 1/90 - zur Geltendmachung sog. Wohngeldansprüche durch einzelne Wohnungseigentümer, in: JZ 1991, S. 249 ff.

14. zum Beschluß des BGH v. 6.6.1991 - VII ZR 372/89 - zur Geltendmachung von Gewährleistungsansprüchen durch einzelne Wohnungseigentümer (mit A. Breitfeld), in: JZ 1992, 315 ff.

15. zum Beschluß des BGH v. 2.10.1991 - V ZB 9/91 - zur Einzelklagbefugnis des Wohnungseigentümers, in: WM 1992, S. 91 ff.

16. zum Urteil des OLG Hamm vom 30.06.1992 - 4 U 321/91 - über die Zulässigkeit der Verwertung geschredderter und entwendeter Papierabfälle, in: Archiv für Presserecht 1993, S. 742 ff.

17. zum Beschluß des Gemeinsamen Senats der obersten Gerichtshöfe des Bundes vom 30.06.1992 - OGB 1/1991 - zur Maßgeblichkeit bauordnungsrechtlicher Gesichtspunkte im Rahmen der Beurteilung der Abgeschlossenheit einer Wohnung gem. WEG § 3 Abs. 2 S. 1 (mit A. Breitfeld), in: Juristenzeitung 1993, S. 527 ff.

18. zum Urteil des BGH vom 08.02.1994 - VI ZR 286/93 - und zum Beschluß des BVerfG vom 03.05.1994 - 1 BVR 37/94 - über die Verletzung des Unternehmerpersönlichkeitsrechts durch Weiterverbreitung eines kommentierten Jahresabschlusses, in: WuB IV A § 823 BGB 2.94.

19. zum Beschluß des BAG v. 26.07.1994 - 1 ABR 6/94 - zur Auswertung von Leistungsdaten einer Arbeitsgruppe, in: AP Nr. 26 zu § 87 BetrVG 1972 Überwachung.

20. zum Urteil des BGH v. 15.11.1994 - VI ZR 56/94 - zur Verletzung der Persönlichkeit (Caroline von Monaco), in: LM Nr. 119 zu § 823 (Ah) BGB.

21. zum Urteil des OLG Hamburg v. 26.05.1994 - 3 U 13/94 - über Veröffentlichungen des Bildes des Prinzen von Monaco, in: AfP 1995, 654.

22. zum Urteil des BGH v. 15.06.1993 - VI ZR 133/92 - zur Rechtskrafterstreckung auf Gesamtschuldner, in: WuB IV A § 425 BGB 1.93.

23. zum Urteil des LG Berlin v. 22.10.1996 - 27 O 403/96 - zum Unterlassungsanspruch im Falle einer irrtümlich unwahren Tatsachenbehauptung in einer die Öffentlichkeit wesentlich berührenden Frage (mit A. Emmert), in: EWiR § 1004, 1/96.

24. zum Diskriminierungsurteil des EuGH v. 22.04.1997 - Grundlage, Zweck und Mißbrauch der Sanktionierung des Diskriminierungsverbots (mit A. Emmert) in SAE 1997, 253

25. zum Urteil des BGH v. 06.03.1998 – V ZR 244/96 - Zinsen als Bereicherungsschuld - Anspruch auf Wert der Nutzung rechtsgrundlos erhaltener und wirtschaftlich genutzter Geldleistungen, in: WuB IV A. § 818 BGB 2.00.

26. zu den Urteilen des BAG v. 17.06.99 – 2 AZR 141/99 und 2 AZR 522/98 - Betriebsbedingte Kündigung (mit Dr. S. Krebber), gemeinsame Anmerkung zu AP Nr. 101 u. 102 zu § 1 KSchG 1969.

27. zum Urteil des BGH v. 23.09.99 – III ZR 322/98 - Erbensucher, in: LM Nr. 40 zu § 677 BGB.

28. zum Urteil des BGH v. 14. 12.1999 - X ZR 34/98, Hamm - Schenkungen an Sparkassenangestellte; Nichtigkeit von Schenkungen an BAT-Angestellte, in: WuB IV A. § 134 BGB 2.00

29. zum Urteil des BGH vom 30.05.2000 - VI ZR 276/99 - Babycaust, in: LM H 1/2001 zu Art. 5 GrundG Nr. 94

30. zum Urteil des BGH v. 23.03.2000 - X ZR 177/97, Frankfurt a.M. - Ansprüche auf Erfüllung und Schadensersatz wegen Nichterfüllung im Falle anfänglichen Unvermögens einer schenkungshalber versprochenen Leistung (mit Dr. H. Sutschet), in: WuB IV A. § 516 BGB 1.00.

31. zum Urteil des BGH v. 14.07.2000 – V ZR 82, 99 Hamm – Bereicherungsrechtliche Rückabwicklung nach den Grundsätzen der Saldotheorie im Falle einer arglistigen Täuschung, in: WuB IV A. § 812 BGB .01

32. zum Urteil des BGH v. 29.09.2000 – V ZR 305/99, Oldenburg – Keine Anwendung der Saldotheorie im Falle der bereicherungsrechtlichen Rückabwicklung des Vertrages wegen Geschäftsunfähigkeit, in: WuB IV A. § 818 BGB .01

33. zum Urteil des BAG v. 07.11.2000 - 1 AZR 175/00 – Betriebliche "Bündnisse für Arbeit" zur Existenzsicherung (mit Dr. Thomas Lambrich), in AP Nr. 14 zu § 77 BetrVG 1972 Tarifvorbehalt

34. zum Urteil des BGH v. 19.12.2001 – XII ZR 281/99, Kammergericht – Auch bei vermeintlich "eindeutigem" Wortlaut des Vertrages sind die Verhandlungen im Wege ergänzender Vertragsauslegung zu berücksichtigen, in: WuB IV A. § 157 BGB .02

35. zum Urteil des BGH vom 9. 7. 2002 – XI ZR 323/01 - Zur Kündigung eines Darlehens gegenüber einem Mitdarlehensnehmer und zur Abgrenzung von gleichgründiger Gesamtschuld und Sicherungsgesamtschuld, LM Nr. 26 zu § 125 BGB.

36. zum Urteil des BGH vom 26. 6. 2003 – VII ZR 126/02 - Gewährleistungsrechte als Gesamtschuld, JZ 2004, 248 ff.

37. zum Urteil des BAG vom 29. 6. 2004 – 1ABR 21/03 - Zur Videoüberwachung am Arbeitsplatz, AP Nr. 41 zu § 87 BetrVG Überwachung.

38. zum Urteil des BAG vom 23.4.2009 - 6 AZR 189/08 - Bewertungsverbot nach Mithören am Telefon,  BAG AP Nr. 40 zu § 611 BGB-Persönlichkeitsrecht

39. zum Urteil des LG Koblenz vom 4.8.2016 – Vermietung von Wohnungseigentum ohne Genehmigung der anderen Wohnungseigentümer zum Zwecke der Unterbringung von Asylbewerbern, in: ZWE 2016, 412.

 

 

Nach oben

V. Rezensionen

1. Blomeyer, Arwed, Allg. Schuldrecht, 4. Aufl. 1969, in: NJW 1969, 1891 ff.

2. Schlund, Gerhard, Das Zahlenlotto - Eine zivilrechtl. Untersuchung - Schweitzer-Verlag, Berlin 1972, in: AcP 174, 552 ff.

3. Medicus, Dieter, Unmittelbarer und mittelbarer Schaden (Schriftenreihe der Jur. Studiengesellschaft Karlsruhe, Nr. 131), Karlsruhe 1977, in: AcP 1978, 551 ff.

4. Flühmann, Adrian, Die Auswirkungen von Arbeitskämpfen im Arbeitsvertragsrecht (Schriften zum Schweizerischen Arbeitsrecht) Bern 1976, in: RdA 1979, 129.

5. Handbuch zum Arbeitsrecht (HzA), hrsg. von Eugen Stahlhacke, Luchterhand-Verlag Neuwied 1976, in: RdA 1980, 232

6. Hromadka, Wolfgang, Das Recht der leitenden Angestellten (Schriften des Instituts für Arbeits- und Wirtschaftsrecht der Universität Köln, Bd. 41), München 1979, in: DB 1980, Heft 51/52, S. VIII.

8. Zöllner, Wolfgang, Daten- und Informationsschutz im Arbeitsverhältnis, Köln 1982, in RdA 1983, S. 95 ff.

7. Jobs/Samland: Personalinformationssysteme in Recht und Praxis, Düsseldorf 1984, in: NZA 1986, S. 56

Kontakt FB V

Kontakt FB V
  Tel. 0049 / 651 / 201 – ****
App.
Dekanat 2524E-Mail
Prüfungsamt2501E-Mail
Studienberatung2527E-Mail
[ mehr ... ]

 

    

                     
  

Adresse

Adresse

Postanschrift:
Universität Trier
FB V – Rechtswissenschaft –
Dekanat
D–54286 Trier

Besucher:
Campus I, Gebäude C [ Plan ]
EG, Räume C12 – C18 [ Plan ]