Institutsbibliothek

 

 

Bibliothek des
Instituts für Cusanus-Forschung

Domfreihof 3, 54290 Trier

Tel: 0651/14551-0
Fax: 0651/1451-25
E-mail: cusanusuni-trierde

Homepage: http://cusanus.uni-trier.de

 

Öffnungszeiten:

 

Mo-Do9.00 – 12.00 + 14:00 – 16:00 Uhr
Fr. 9:00 – 12:00 Uhr

und nach Vereinbarung

  • Um eine Voranmeldung wird gebeten.
  • Präsenzbibliothek – Keine Ausleihe

 

Charakter:

Wissen­schaft­liche Spezial- und Forschungsbibliothek zum Leben und Werk des Nikolaus von Kues (1401-1464) sowie zu seinem histo­rischen und geistesgeschichtlichen Umfeld.

Den Kern des Bestandes bilden Textausgaben und Übersetzungen der Werke des Nikolaus von Kues, eine umfangreiche Sammlung von antiken, mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Texteditionen sowie zahlreiche Fachpublikationen (einschließlich Aufsätzen, Sonderdrucken und Kleinschriften) der inter­nationalen Cusa­nus-Forschung. Die gesammelte Literatur stammt dabei vorrangig aus den Fachgebieten Theo­logie, Philo­sophie und Geschichte, ferner aus den Bereichen Kirchenrecht, Kunst­ge­schich­te, Mathe­matik und den weiteren Natur­wissen­schaf­ten. Zur Bibliothek gehört außerdem eine bedeutende Mikrofilm- und Kopien­sammlung mittel­alter­licher Manu­skripte, darunter Mikrofilme des gesamten Hand­schriften­bestands des St. Nikolaus-Hospitals / Cusa­nus­stiftes in Bernkastel-Kues.

 

Bestand:

 

Ca.5.100Bände
1.100Aufsätze, Sonderdrucke und Kleinschriften
750Mikrofilme und Kopien von mittelalterlichen Handschriften

OPAC geplant

 

Leitung:

Marco Brösch

broesch[at]uni-trier.de

 

Online-Bibliothekskatalog

Für die Bibliothek des Instituts für Cusanus-Forschung ist ein Online-Katalog in Bearbeitung. In Kooperation mit der Bibliothek des St. Nikolaus-Hospitals/Cusanusstifts und der Klosterbibliothek Klausen entsteht ein Verbundkatalog. Es kann dann also auch von Argentinien, Japan oder den USA aus im Katalog der Institutsbibliothek recherchiert werden. Die Suche in diesem Katalog ist hier schon mit einer Beta-Version möglich.

Sind Kampfdrohnen-Einsätze Kriegsverbrechen?

Dienstag, 04.07.2017, 12:15 Uhr, HS 4

Ansprechpartner/innen

Ansprechpartner/innen

Forschungsreferat

Katharina Brodauf

EU-Referat / Transferstelle

Dr. Christel Egner-Duppich

Weiterbildung

Michael Hewera