Dies academicus am 23. November 2016 - Förderpreise

Der Freundeskreis Trierer Universität e.V. verleiht jedes Jahr am Dies academicus Förderpreise für den wissenschaftlichen Nachwuchs für herausragende Promotionen. Das Geld für die Auszeichnung in Höhe von jeweils 2.000 Euro stammt von Stifterinnen und Stiftern aus der Region.

Preisträgerinnen und Preisträger 2016

Preisträger/in
Fach, FB
Titel der Dissertation Stifter/in des Förderpreises
Dr. Martin Greve
Geobotanik, FB VI
Langfristige Auswirkungen der Waldkalkung auf den
Stoffhaushalt
Evangelische
Studentinnen und
Studenten Gemeinde Trier
Dr. Andreas Jung Mathematik, FB IV Universality of Composition Operators with Applications to
Complex Dynamics (Universalität von Kompositionsoperatoren mit Anwendungen in komplexer Dynamik)
Sparkasse Trier
Dr. Carsten Olk Philosophie, FB I Kants Theorie der Synthesis. Zu einem grundlegenden
Gedanken der kritischen Philosophie
Nikolaus Koch
Stiftung, Trier
Dr. Alexander Paradissis
Rechtswissenschaft, FB V
Unterlassungsstrafbarkeit in sog. Weiterungsfällen –
Zugleich ein Beitrag zu Legitimität und Grenzen der
Garantenstellung aus Ingerenz
Volksbank Trier
Dr. Julian Rubel Psychologie, FB I Improving decision making in psychotherapy through typical
patterns of treatment response
Dr. Herbert und
Dr. Irmgard
Fischer-Förderpreis
Dr. Thomas Spitzlei
Rechtswissenschaft, FB V
Die Gesetzgebungstechnik der Pauschalierung und ihre
verfassungsrechtliche Bewertung – Dargestellt am Beispiel der gesetzlichen Unfallversicherung des SGB VII
Handwerkskammer / Industrie- und
Handelskammer Trier
Dr. Sören Stumpf
Germanistik, FB II
Formelhafte (Ir-)Regularitäten – Korpuslinguistische Befunde und sprachtheoretische Überlegungen Arbeitsgemeinschaft der Sparkassen in der Region Trier
Dr. Pascal Warnking Geschichte, FB III Der römische Seehandel in seiner Blütezeit.
Rahmenbedingungen, Seerouten, Wirtschaftlichkeit
Stadt Trier
Miriam Weiss
Geschichte, FB III
Die Chronica maiora des Matthaeus Parisiensis.
Arbeitsweise – Darstellung – Prozesshaftigkeit
Stiftung Stadt Wittlich