Universität Trier  >  ...  > SSP  >  Pressestelle  >  Newsroom  >  Uni.tv

Uni.tv - Wie man gute Videos produziert

Mil­lio­nen Videos auf Youtube, Video-Tutorials zum Lernen, Bedienungsanleitungen auf Film, Bewerbungen per Video, Infoclips bei Nachrichtensendern: Videos sind überall und beinahe unverzichtbar. Und wie pro­du­ziert man selbst gute Videos? Wer es wissen will, erfährt es bei Uni.tv. Nicht durch Zuhören oder Zuschauen, sondern durch Selbstmachen - unter profesioneller Anleitung.

Bei Uni.tv produzieren Studierende aller Fachrichtungen ihre eigenen Videos. In Workshops führen professionelle Filmemacher in die Themenbereiche journalistische Grundkenntnisse, Kamera und Schnitt ein. Für die Videoproduktion schließen sich Uni.tv-Teilnehmer in Gruppen zusammen. Videoproduktion ist Teamarbeit: Dazu braucht es ein Drehbuch/Treatment, Kameraufnahmen, Regie, Ton, Schnitt und Bearbeitung.

Neu bei Uni.tv im SS2017: Wir suchen Forschungsthemen und Studierende sowie Wissenschaftler, die Lust haben für diese Forschungsthemen einen Videoclip zuproduzieren.

Wer den Kurs erfolgreich abschließt, also bis zum Abschluss des Videoprojekts mitarbeitet, erhält ein aussagekräftiges Zertifikat. Dazu hat man ein Video für die Bewerbungsmappe in der Tasche, das auch auf dem Youtube-Kanal der Universität eingestellt ist, und man ist in der Lage, weitere Filme in Eigenregie zu drehen.

Das alte Indien in Bildern

10. Mai bis 16. Juli
Ausstellung in der
Universitätsbibliothek

Uni.tv bei YouTube

Uni.tv bei YouTube
Image