Soziologie (Nebenfach)

Der Masterstudiengang 'Soziologie (Nebenfach)' verfolgt zwei Ziele: zum einen sollen vertiefte sozialwissenschaftliche Kompetenzen zur Analyse sozialer Prozesse vermittelt und darüber hinaus ein für eine Vielzahl von Fächern interessantes, anschlussfähiges und inhaltlich breit aufgestelltes Angebot an wählbaren Schwerpunkten zur Verfügung gestellt werden. Der Masterstudiengang 'Soziologie (Nebenfach)' versteht sich demnach nicht als klassisches Spezialisierungsangebot im Sinne einer Vertiefung der je nach gewähltem Hauptfach relevanten Studienschwerpunkte,sondern als komplementär angelegtes Konzept, das eine fachübergreifende Auseinandersetzung mit dem Gegenstand fördern soll.

Im Rahmen der zur Verfügung stehenden Spezialisierungen kann eine medien- und kultursoziologische und/oder wirtschaftssoziologische Ausrichtung gewählt werden.