Mit fundierter Theorie zu exzellenter Praxis

Mit Theorie und Praxis zum Erfolg

Im Wirtschaftsinformatik Studium an der Universität Trier vermitteln wir Ihnen deutlich mehr, als nur eine fundierte theoretische Basis. Wir ermöglichen es Ihnen, die erlernte Theorie direkt in die Praxis umzusetzen.

Dazu haben wir die Studienprojekte eingeführt. In der Zusammenarbeit mit einem Unternehmen lösen Sie in kleinen Gruppen reale Probleme und lernen damit die Praxis aus aller erster Hand kennen. Mit diesem einzigartigen Konzept ermöglichen wir Ihnen nicht nur den sanften Einstieg in die Berufswelt, sondern vermitteln auch gleichzeitig wichtige Kontakte für Ihre Zukunft. 

Visualisierung von sozialen Netzwerken für die Deutsche Bank

Die Deutsche Bank betreibt über eine klassische Verwaltung der Mitarbeiter hinaus ein soziales Netzwerk. In diesem Netzwerk können Fähigkeiten der Mitarbeiter und deren Beziehungen untereinander abgebildet werden, um z.B. kompetente Ansprechpartner für Problemstellungen zu finden.

Im Rahmen eines Studienprojekts haben 5 Studierende der Wirtschaftsinformatik die Aufgabe erhalten, die Beziehungen in diesem sozialen Netzwerk prototypisch zu visualisieren. Die Anforderungen waren jedoch so definiert, dass nicht nur direkte Beziehungen zwischen den Mitarbeitern abgebildet werden sollten, sondern auch solche über mehrere Personen hinweg.

Die Lösung konnten wir erfolgreich als Java Tool umsetzen. Auf Basis verschiedener Open-Source Komponenten haben wir ein klickbares Beziehungsnetzwerk erzeugt, durch das man intuitiv anhand von Beziehungstypen navigieren kann.

Konzeption und Implementierung eines Service Desks für Fanuc Robotics

Die Firma FANUC Robotics ist der Weltmarktführer beim Bau von Industrierobotern. Ihr Europasitz befindet sich in Echternach und damit ganz in der Nähe von Trier.

FANUC hat mit uns zusammen ein Projekt definiert, das die Bearbeitung von Störungen im IT Betrieb verbessern soll. Das sog. Incident- und Problem-Management definiert wichtige Vorgänge im Service Bereich von IT-Abteilungen. Wir haben die Aufgabe übernommen diese Prozesse auf Basis der IT Infrastructure Library (ITIL) neu zu strukturieren und zu modellieren. 

Ziel des Projektes ist es, die Anforderungen an eine Lösung für FANUC zu ermitteln, eine sinnvolle Zuordnung der Störungen zu den Mitarbeitern, Organisationen und Services vorzunehmen und die Funktionen prototypisch auf Basis ein Ticket Systems umzusetzen. 

Kontakt Wirtschaftsinformatik

Kontakt Wirtschaftsinformatik

Studienberater

PD Dr. habil Axel Kalenborn

Universität Trier
Campus II, room H309
Behringstraße 21
54296 Trier

Tel.:  +49 (0)651 201-2839 
axel.kalenbornuni-trierde