Archivierte News & Veranstaltungsankündigungen

月满冰轮,人踏春阳——记萨尔州大学元宵节

Laternenfest der Universität des Saarlandes

Am Abend des 6. März 2015 haben sich in der Aula der Universität des Saarlandes Chinafreunde versammelt, um gemeinsam das Laternenfest zu begehen, das von der Saarbrücker Abteilung für Chinesisch und vom Konfuzius Institut der Universität Trier gemeinsam veranstaltet wurde.

Die Künstler begeisterten das gut gelaunte Publikum mit verschiedenen Darbietungen, so z.B. mit einem  Geigenvorspiel mit dem Titel „Butterfly lovers“, mit einem Saxophonsolo oder mit einem fröhlichen Tanz der Dai Minderheit. Der Abend war nicht nur kurzweilig, er vermittelte den Besuchern auch einen Eindruck des Stils der heutigen chinesischen Jugend. Ein besonderer Höhepunkt war ein Klavierduell, dessen Melodie vielen bekannt war, bei dem sich zwei Pianisten einen musikalischen Schlagabtausch lieferten.

In der zweiten Hälfte des Abends war das Publikum sogar noch lebhafter. Chinesische und deutsche Laternenrätsel brachten die Atmosphäre zum Kochen. Außerdem wurde ein Jiaozi-Wettbewerb ausgerufen, bei dem Stellvertreter um die Wette Jiaozi formten.

Die Veranstaltung lockte über 120 deutsche und chinesische Studierende an. Ebenfalls anwesend war Zhao Weimin, der Leiter der Bildungsabteilung des chinesischen Konsulats in Frankfurt, der auch eine Rede hielt.

小手书百羊,迎新过大年!

Viele kleine Schafe begrüßen das neue Jahr

18.02.2015. Schüler der St. Matthias Grundschule begrüßen zusammen mit Mitarbeitern des Konfuzius Instituts das Jahr des Schafes.

Ab Februar startete für Schüler der St. Matthias Grundschule ein Chinesisch-Kurs.

Das Klassenzimmer, in dem der Kurs stattfand, wurde zuvor von Mitarbeitern des Konfuzius Instituts mit roten Lampions und Scherenschnitten dekoriert. Zu Beginn lernten die Schüler ein chinesisches Willkommenslied und jedes Kind bekam einen chinesischen Namen und einen Hongbao – einen „roten Umschlag“ wie ihn auch chinesische Kinder zu Neujahr geschenkt bekommen.

Große Begeisterung zeigten die Kinder auch beim Schreiben mit dem Pinsel und beim Jiaozi (chinesische Maultaschen) formen.

Abschließend versammelte sich die Gruppe auf dem Schulhof und gestaltete ein großes Plakat mit Variationen des chinesischen Zeichens für Schaf. Damit weckten sie auch die Neugier der übrigen Schüler. Die ganze Aktion machte allen Beteiligten großen Spaß, besonders, weil die Grundschüler so interessiert waren und eine schnelle Auffassungsgabe hatten.

有声有色年味儿足!——记德国特里尔大学孔子学院庆祝农历羊年春节活动之二

 Chinesisches Neujahrsfest in der Uni-Mensa

19.02.2015. In der Unimensa auf Campus 1 wurde das chinesische Neujahrsfest, das nach dem chinesischen Mondkalender das Jahr des Schafes eingeläutet hat, gefeiert. Bei der Organisation des Festes kooperierten das Studentenwerk mit dem Fachbereich Sinologie und dem Konfuzius Institut der Uni Trier.

Die Mensaköche haben unter chinesischer Anleitung für die Studenten chinesische Gerichte wie z.B. Mapo Tofu zubereitet und über 3000 Jiaozi (chinesische Maultaschen) von Hand geformt.

Angehörige des Fachbereiches Sinologie und des Konfuzius Instituts boten 3 Stunden lang Programm für die Mensagäste: es gab u.a. ein Vorspiel auf einer chinesischen Zither, traditionelle Musik auf Klavier und Geige vorgetragen, eine Gongfu Vorführung mit Fächer und einen Tanz der Dai-Minderheit.

Das Hintergrundplakat wurde von Grundschülern der St. Matthias Schule ganz im Zeichen des Schafes gestaltet.

Abgerundet wurde das Programm durch Ausstellungsstände, die die chinesische Kultur wie z.B. die Teezeremonie, Kalligraphie etc. sowie den Fachbereich Sinologie und das Konfuzius Institut repräsentierten.

 

 

今日中国”系列讲座冬季闭幕篇-《聚焦数据,解读中国教育体制的优势与弊端》

China heute —— Vortrag von Dr. Günter Schucher

Am 27.01.2015 fand im Rahmen der Vortragsreihe „China heute“ – eine Kooperation zwischen der Sinologie der Uni Trier, dem Konfuzius Institut, der deutsch-chinesischen Gesellschaft Trier und der Volkshochschule Trier – eine Veranstaltung zum Thema „Alles PISA? Stärken und Schwächen des chinesischen Bildungssystems“ statt. Der Referent Dr. Günter Schucher vom GIGA-Institut Hamburg erklärte mit Hilfe der neuesten Pisa-Ergebnisse aus Shanghai das chinesische Schulsystem. Dabei ging er auf die verschiedenen Schulformen und ihre Herausforderungen ein: angefangen mit der Grundschule bis hin zum Gymnasium und der Berufsausbildung. Außerdem erläuterte er die Wichtigkeit von Wissen und Innovationsfähigkeit in China. Der Vortrag mündete in eine angeregte Diskussion, in der der Vergleich zwischen dem chinesischen und deutschen Bildungssystem, der im Vortrag bereits thematisiert wurde, weitergeführt wurde. Das Ergebnis war, dass das deutsche und das chinesische Bildungssystem noch voneinander lernen können.

今日中国”系列讲座之《中国的法制及其法治发展进程》

 China heute – Vortrag von Junior Prof. Ahl

 Am 20.01.2015. informierte Junior Professor Björn Ahl aus Köln im Rahmen der Vortragsreihe „China heute“ über „Rechtswesen und Rechtsstaatentwicklung in China“. Zum Einstieg wurde den ca. 50 Zuhörern eine Einführung in die juristische Terminologie gegeben. Anschließend folgte ein Überblick über die wichtigsten Organe des chinesischen Rechtswesens. Außerdem vermittelte Prof. Ahl den Zuhörern eine Vorstellung über die Ausbildung zum Rechtsanwalt und Juristen in China. Er untermauerte seine Ausführungen mit anschaulichen Beispielen. Außerdem erläuterte er die Justizreform und Reformentwicklungen, die seit 2012 nach dem Führungswechsel in der KPCh stattgefunden haben.

Obwohl das Thema relativ speziell war, entspann sich eine angeregte Diskussion im Anschluss an den Vortrag, bei der sich Prof. Ahl Zeit nahm die einzelnen Fragen gewissenhaft zu beantworten.

 

"今日中国”系列讲座新年开讲

China heute – Vortrag von Prof. Dr. Wippermann

Am 13.01.2015 startete die Vortragsreihe „China heute“, die eine Kooperation zwischen der Sinologie der Uni Trier, dem Konfuzius Institut, der deutsch-chinesischen Gesellschaft Trier und der Volkshochschule Trier ist. Den Auftakt bildete Prof. Dr. Dorothea Wippermann aus Frankfurt mit einem Vortrag mit dem Titel „Die Romane des Nobelpreisträgers Mo Yan – Fiktive Welten und Realitäten Chinas im 20. Jahrhundert“. Sie stellte zunächst den literarischen Hintergrund Mo Yans dar und las u.a. Auszüge aus seinen Werken. Abschließend hatten die durch den Vortrag zum Nachdenken angeregten Zuhörer die Möglichkeit Fragen zu stellen, woraus sich eine lebhafte Diskussion entfaltete.

长者之家冬日温暖

Chinesischer Nachmittag im Seniorenheim

Am 13.12.2014 fand im Seniorenheim „Zur Buche“ ein chinesischer Nachmittag statt.

Chinesische und deutsche Kinder musizierten zusammen mit den Bewohnern des Seniorenheims. Begleitet von den zarten Klängen des Klaviers sangen sie ein Lied ums andere. Umrahmt wurde die Veranstaltung von Darbietungen der chinesischen Kultur, die vor dem Gemeinschaftsraum präsentiert wurden. Dazu gehörte ein festlich geschmückter Stand, den die Lehrer des Konfuzius-Instituts mit selbstgemachtem asiatischen Handwerk wie z.B. rotem Eisblumen-Scherenschnitt gestaltet haben. Außerdem wurden chinesische Köstlichkeiten als Snack angeboten.

Im Anschluss an die musikalische Darbietung konnten die Teilnehmer einer chinesischen Teezeremonie beiwohnen, die mit einer interessiert aufgenommenen Fragerunde beendet wurde.

Dank der gut angekommenen Veranstaltung planen die Verantwortlichen für das nächste Frühjahr eine weitere Veranstaltung, die die chinesische Kultur zum Thema haben soll.

 

Filmabend des Konfuzius-Instituts

Auch dieses Semester bietet das Konfuzius-Institut wieder eine chinesische Filmreihe an. Thema diesmal: "Zurück ins 20. Jahrhundert - Exkursion in die chinesische Geschichte"Nähere Informationen unter: Veranstaltungen -> Filmabend.

China Heute - Menschen und Regionen

In Zusammenarbeit mit der Deutsch-Chinesischen Gesellschaft Trier e.V., dem Konfuzius-Institut der Universität Trier, dem Fach Sinologie der Universität Trier und der Volkshochschule Trier, möchten wir alle Interessierten herzlich zur Vortragsreihe "China Heute - Menschen und Regionen" einladen.

Alle Vorträge finden jeweils dienstags, 19:30 Uhr, Raum 5 in der Volkshochschule Trier, Palais Walderdorff statt. Eintritt 4,00€ (Schüler und Studenten nach Vorlage eines Ausweises frei!)

Genauere Informationen zu Themen, Vortragenden, etc. finden Sie hier im Programmheft zum Download oder unter Veranstaltungen -> China Heute.

HSK-PRÜFUNGSERGEBNISSE VOM 01.12.2013

Die HSK-Zeugnisse der Prüfung vom 01.12.2013 können ab 06.02.2014 während der Sekretariatsöffnungszeiten im Institut abgeholt werden.

 

 

Anmeldefrist und Informationen zum 2014er Stipendium des Konfuzius-Institut

Unter Stipendien -> Confucius Institute Scholarship sind ab sofort die Informationen und Fristen für das Konfuzius-Institut-Stipendium 2014 zu finden.

Anmeldefrist ist der 02.5.2014

 

 

Der 13. “Chinese-Bridge“ (汉语桥) Wettbewerb vom 16.-18.05.2014

Der 13. “Chinese-Bridge“ (汉语桥) Wettbewerb, für Studierende in Deutschland, findet dieses Jahr vom 16.-18. Mai in Hannover statt.

Genauere Informationen unter Veranstaltungen -> Chinese Bridge (汉语桥)

 

 

Chinesisches Kino

Das Broadway Filmtheater bietet im Sommersemester in Kooperation mit dem AStA der Uni Trier wieder eine Fremdsprachenkino-Reihe an.

Do 15.05. 21:30 / Mo 19.05. 21:00


SHANGHAI, SHIMEN ROAD (82 Min.)
chinesische Originalversion mit deutschen Untertiteln

 

China, Hongkong 2010
Regie: Haolun Shu
Darstellende: Ewen Cheng, Zhai Xufei, Lili Wang

Shanghai im Sommer 1988: Der 17-jährige Xiaoli hat von seiner Mutter eine
Kamera geschenkt bekommen und fotografiert nun unaufhörlich alles, was in
seiner Heimat, der Shimen-Straße, passiert. Besonders spannende Motive sind
für ihn die Mädchen in seinem Alter: Die hübsche Lanmi, die in einer Fabrik
arbeitet und sich ein besseres Leben wünscht, doch schon früh auf die schiefe
Bahn gerät; und Xiaolis Klassenkameradin Lili, die ihm die Welt jenseits seiner
historischen Straße zeigt, z.B. die Studentenunruhen und das sich wandelnde,
moderne China.

 

 

Drachenboot

Am Dienstag, 3. Juni findet das diesjährige Drachenbootfest des KI in P3 statt. ->Infos

Geschichte Chinas: Macht der Vergangenheit, Macht der Zukunft?

Unter dem Thema: China - Macht der Vergangenheit, Macht der Zukunft? bietet das Konfuzius-Institut Trier in Zusammenarbeit mit Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pflaz und dem Verband der Geschichtslehrer Deutschlands e.V., Landesverband RLP folgende Veranstaltung an.

Genauere Informationen zu Themen, Vortragenden, etc. finden Sie hier als PDF zum Download.

Termine für die Vorträge im Wintersemester 2013/14

30.10.2013       

"Ghosts, Gods and the Ritual Practice of Zhu Xi"

Prof. CHEN Xi, Wuhan University
Zeit: 18:00 - 20:00 Uhr
Raum: wird noch bekannt gegeben

 

13.11.2013       

"Ist 'Cheng' Integrität? Überlegungen zur Konzeption einer zeitgemäßen Ethik mit Konfuzius"

Prof. Ole DÖRING, Charité Berlin
Zeit: 18:00 - 20:00 Uhr
Raum: wird noch bekannt gegeben

Buch- und Fotoausstellung

Für alle China-Interessierten besteht am Vormittag des 04.12.2013 die Möglichkeit, sich im Rahmen einer Buch- und Fotoausstellung über Triers Partnerstadt Xiamen sowie chinesisch- und englischsprachige Literatur aus und über China zu informieren. Die Ausstellung findet im Eingangsbereich des A-Gebäudes statt und wird um 9.30 Uhr eröffnet.

HSK-Vorbereitungskurs

Im November bietet das Konfuzius-Institut Trier einen HSK-Prüfungsvorbereitungskurs an, speziell für Studierende (der Sinologie), die sich für ein einjähriges Confucius Institute Scholarship bewerben möchten. Anmeldeschluss ist der 15.11.2013.

Wann:

Fr. 22.11.13 16:00-20:00 Uhr
Sa. 23.11.13 09:00-17:00 Uhr

Wo:
A 346/347

Teilnahmegebühr:
Studenten der Universitäten Trier und Luxembourg sowie der Hochschule Trier nehmen kostenlos teil. Studenten anderer Unis: 78,- € sowie andere Interessenten: 96,-€

Anmeldung an:
konfuzius-institut@uni-trier.de

Informationen zum Download

Semesterbeginn & HSK

Aufgrund des Semesterstartes kann das Sekretariat noch keine genauen Öffnungszeiten angeben. Eine Sprechstunde wird jedoch Montags von 14-17 Uhr angeboten.

Ab Freitag, den 18.10.2013 beginnt die Anmeldefrist für den HSK-Test am 01.12.2013 in Trier. Eine Anmeldung ist bis Montag, den 28.10.2013 möglich.

Geänderte Öffnungszeiten

Wegen Urlaub ist das Sekretariat vom 2.9. bis 13.9. nur Mo & Do von 10-13 Uhr geöffnet.

Chinesisch-Kurse im WS 2013/14

Termine und weitere Informationen zu den im WS 2013/14 stattfindenden Chinesisch-Kursen finden Sie unter Kursangebot -› Sprachkurse

Jahrestagung der Deutschen Konfuzianischen Gesellschaft

Am Samstag, den 15.06.2013 findet an der Universität Trier die Jahresversammlung der Deutschen Konfuzianischen Gesellschaft e.V. statt. Diese beginnt um 13 Uhr und endet gegen 18 Uhr.

Besonders möchten wir auf den Vortrag von Dr. Du Lun (Universität Duisburg-Essen) zum Thema "Menschlichkeit (?) - Wesen und Aufgabe des Menschen" von 16 - 18 Uhr hinweisen.

Die Tagung findet im Raum B22 statt. Dieser befindet sich im Uni Hauptgebäude (Campus I, Gebäude B), direkt neben der A/B-Cafeteria.

Weitere Informationen unter: Jahresversammlung der Deutschen Konfuzianischen Gesellschaft e.V.

 

 

Interkulturelle Begegnungen und Herausforderungen während eines Studienaufenthaltes in China sind häufig nicht allein durch fachliche Kenntnisse zu meistern. Dieses interkulturelle Training sensibilisiert Sie gezielt für diese möglichen Herausforderungen. Gemeinsam erarbeiten wir mögliche Handlungsoptionen und trainieren Ihre interkulturelle Kompetenz (auch spielerisch), so dass Sie gutvorbereitet in das alltägliche (Studien)Leben in China starten können.  

Weitere Informationen unter: Interkulturelles Training

Chinesischer Filmabend SS13 vom 24.04. - 10.07.

Auch dieses Semester bietet das Konfuzius-Institut wieder eine chinesische Filmreihe an. Weitere Infos unter: Veranstaltungen -> Filmabend

 

 

Fortbildung für Chinesisch-Lehrer

Vom 29.06. - 30.06. veranstaltet das Konfuzius-Institut Trier ein Schulungsseminar für Chinesisch-Lehrer an chinesischen Schulen in Deutschland. Weitere Informationen unter Veranstaltungen -> Lehrerfortbildung

Erhu-Konzert am 26.04.2013

Das Konfuzius-Institut lädt alle Interessierten am Freitag, den 26. April 2013 zu einem Erhu-Konzert der chinesischen Musikerin "Deng Xiaomei" in der Kapelle auf Campus II ein. Der Eintritt ist frei, Beginn ist 19 Uhr. Es herrscht begrenzte Sitzplatzanzahl, daher wird um vorherige Reservierung gebeten.

Genaueres unter: Veranstaltungen -> Erhu-Konzert

Stipendien 2013

Die Anmeldefrist für das Confucius Institute Scholarship hat sich geändert: Die Anmeldungen inkl. Unterlagen sollten bis 22.04.2013 im Konfuzius-Institut Trier eingegangen sein.

Sommercamp 2013

Die Anmeldefrist für das Sommercamp 2013 hat begonnen.

Stipendium 2013 & HSK-Anmeldefrist

Am Montag, den 25.02.2013, läuft die Anmeldefrist für die HSK-Prüfungen am 24.03.2013 aus.

Studierende, die sich für ein China-Stipendium des Konfuzius-Institutes interessieren, und noch keine HSK III Prüfung abgelegt haben, wird dringend empfohlen, diesen Termin wahrzunehmen.

Studierende, die bereits den HSK-Test erfolgreich abgelegt haben, jedoch ohne mündl. Prüfung, wird geraten, diese nachzuholen. Kandidaten mit bestandener mündl. Prüfung haben bessere Chancen auf ein Stipendium.

Chinese Bridge für Studierende in München

„Chinese Bridge (汉语桥)“-Wettbewerb für Studierende

Der internationale Wettbewerb für Chinesische Sprache „Chinese Bridge (汉语桥)“ wird vom Hauptsitz des Konfuzius-Instituts in China (Hanban) veranstaltet. Der Wettbewerb für Studierende fand bereits elf Mal statt. Er bietet Studierenden aus aller Welt die Chance, zusammenzukommen und ihre Chinesisch-Fähigkeiten auf einer internationalen Bühne unter Beweis zu stellen.

Die Vorauswahl des Wettbewerbs (für Studierende) im Jahr 2013 wird in Kooperation mit der Zentrale des Goethe-Instituts vom Konfuzius-Institut München organisiert. Die Gewinner der Vorauswahl werden nach China eingeladen, um am Finale teilzunehmen. Die Sieger des Finales erhalten verschiedene Auszeichnungen und Sprachstipendien.

Bedingungen für die Teilnahme

  • Die Kandidaten sollten:
  • als Student an einer deutschen Hochschule immatrikuliert sein,
  • nicht älter als 30 Jahre alt sein,
  • Staatsangehörigkeit der EU-Länder besitzen und seit mindestens 6 Monaten in Deutschland wohnen,
  • Chinesisch nicht als Muttersprache sprechen,
  • keinen Elternteil chinesischer Herkunft haben,
  • zuvor weder als Kandidat, noch als Zuschauer am „Chinese Bridge“-Wettbewerb in China teilgenommen haben,
  • sich über das Konfuzius-Institut in ihrer Nähe anmelden bzw. sich direkt mit dem Konfuzius-Institut München in Verbindung setzen, falls es kein Konfuzius-Institut in ihrer Stadt gibt.

Information zur Anmeldung

Alle deutschen Konfuzius-Institute bzw. die Kandidaten selbst (im Falle, dass es kein Konfuzius-Institut in ihrer Nähe gibt) senden vor dem 15. März 2013 die ausgefüllten Anmeldeformulare per Email, Fax bzw. Post an das Konfuzius-Institut München (Kontaktdaten siehe unten). Jedes Konfuzius-Institut in Deutschland empfiehlt 3-5 Kandidaten. Für je 2 Kandidaten darf ein Betreuer empfohlen werden. Der Betreuer muss ein Chinesisch-Sprachlehrer mit mindestens dreijähriger Lehrerfahrung sein. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, nach der Überprüfung die Anmeldungen im Falle einer Nichterfüllung von Teilnahmebedingungen abzusagen.

Ablauf des Vorentscheids in Deutschland 2013

Die durch die ortsansässigen Konfuzius-Institute empfohlenen Kandidaten werden nach München eingeladen. Der Ablauf des Vorentscheids in München verläuft wie folgt:

  • 05.04.2013 (Freitagabend): Ankunft und Anmeldung
  •  06.04.2013 (Samstag): Wettbewerb
  • 07.04.2013 (Sonntagmorgen): Abfahrt

Das Konfuzius-Institut München organisiert für die Kandidaten und ihre Betreuer den Aufenthalt in einem Hotel für zwei Nächte, sowie die Verpflegung während des gegebenen Zeitraums. Das Institut übernimmt hierfür die Kosten. Die Fahrkostenerstattung für Kandidaten und Betreuer ist wie folgt geregelt:

  • Entfernung zwischen Wohnort und München ≤ 400km: Bis zu 100 Euro
  • Entfernung zwischen Wohnort und München > 400km: Bis zu 120 Euro

Ablauf des Wettbewerbs

Jeder Kandidat muss beim Vorentscheid innerhalb von 15 Minuten drei Aufgaben bewältigen. Das sprachliche Ausdrucksvermögen steht dabei im Vordergrund:

  • Kurzer Vortrag (3-4 Min.)
  • Beantwortung verschiedener Fragen (4-6 Min.)
  • Künstlerische Darbietung (3-5 Min.)

Preise für den Wettbewerb

1. Preis (1 Person): Teilnahme am Finale des Wettbewerbs in China als Kandidat

2. Preis (1 Person): Teilnahme am Finale des Wettbewerbs in China als Zuschauer

3. Preis (2 Personen): Sprachstipendien zum Studium der chinesischen Sprache in China von bis zu einem Jahr Dauer

Alle Kandidaten erhalten nach dem Wettbewerb Geschenke von der Abteilung für Bildungswesen der Botschaft der Volksrepublik China in der Bundesrepublik Deutschland sowie vom Konfuzius-Institut München.

Kontakt

Postanschrift:

Konfuzius-Institut München

c/o P+P Pöllath + Partners

Kardinal-Faulhaber-Str. 10

80333 München

E-Mail: info@konfuzius-muenchen.de

Telefon: 089 2424 0600                                                                                                           

Fax: 089 2424 0997

Schnupperkurs für Kinder und Jugendliche

Das Konfuzius-Institut bietet nun auch Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, spielend Chinesisch zu erlernen. Dazu möchten wir alle Interessierten herzlich zu einem Schnupperkurs am 09. März 2013 von 14 bis 16 Uhr in unsere Räumlichkeiten einladen.

Der Chinesische Filmabend im WS 2012/2013

Jeden Mittwoch im Wintersemester 2012/2013

Zeit: 18:30 - 20:45 Uhr

Ort: wechselnd; siehe Plakat

Der Eintritt ist frei!

 

Herzlich Willkommen zum Tag der Offenen Tür 2012!

Sa., 02.02.2013

Traditionelles Frühlingsfest der HCS Trier

Ort/Zeit: Studihaus, 17:00 Uhr

Der Eintritt ist frei!

Film-Tipp

Vorbereitungskurs der HSK-Prüfungen

Die Termine für die Vorbereitungskurse zur HSK-Prüfung finden Sie unter "Prüfungszentrum" - "Aktuelles"!

Voraussetzung für die Bewerbung um ein Stipendium

Die Prüfungsleistung von HSKK darf für eine Stipendiumbewerbung nicht niedriger als die Note 60 sein.

Mehr Informationen finden Sie unter "Stipendien".

“Confucius Institute Cup” International Composition Competition for Chinese Language Learners

Entries submitted before November 20, 2012

Entries reviewed by experts before November 30, 2012

Results made public before December 30, 2012

Die Details finden Sie unter "Veranstaltungen"!

Film-Tipp

Chinesisch-Kurse im 2. Halbjahr 2012

Die Termine für die Chinesisch-Kurse im 2. Halbjahr 2012 finden Sie unter "Kursangebot" - "Sprachkurse"!

Mondfest am 29.Sep.2012

Feiern Sie das traditionelle chinesische Mondfest mit!

Ihr seid herzlich eingeladen!

Wann: 17:00Uhr,Samstag,29.Sept.

Wo: Am Wissenschaftspark 25+27, Konfuzius-Institut an der Uni. Trier

Was: Bobing spielen, Mondkuchen verzehren, Karaoke, Chinesisches Essen, den Mond bewundern

 

Eintritt frei!

China Day in Luxemburg

China Day an der Universität Luxemburg -

am Dienstag 25 September 2012 in Campus Limpertsberg

DRACHENBOOTFEST

Anmeldungen für den Chinesisch-Wettbewerb bitte an infokonfuziusinstitut.uni-trierde

Anmeldeschluss: Do., 21. Juni 2012, 16.30 Uhr!

Das Gewitter - Aufführung in Berlin

Quiz mit Preisausschreiben "China und Deutschland 40 Jahre seit der Aufnahme diplomatischer Beziehungen"

Liebe Freunde,

Im Jahr 2012 jährt sich die Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen der Volksrepublik China und der Bundesrepublik Deutschland zum vierzigsten Mal. Wie viel wissen Sie von den bilateralen Beziehungen? Sie könnten das gerne durch das Quiz der chinesischen Botschaft mit Preisausschreiben testen!

Ab Januar veröffentlichen wir für jeden Monat 5 Fragen und wählen für jeden Monat und auch für das ganze Jahr Gewinner aus. Freunde, die an allen 12 Quiz teilgenommen haben, können den „Teilnehmerpreis" gewinnen.

Bitte senden Sie die Antworten vor Ende jedes Monats per Mail mit Betreff „Quiz 1" für Januar usw. an botschaftchinayahoode mit Ihren Kontaktdaten (Name, Telefon und Anschrift), damit wir Ihnen Geschenk schicken oder Sie zu Veranstaltungen einladen können.

Für Ihr Interesse danken wir Ihnen im Voraus und viel Spaß dabei! 

Fragen im Januar

1. Wann haben die Volksrepublik China und die Bundesrepublik Deutschland die diplomatischen Beziehungen aufgenommen?

2. Was ist das erste Regierungsabkommen zwischen den beiden Staaten?

3.  Was für eine Partnerschaft haben die beiden Staaten geschlossen?

4. welchem Jahr und welcher Stadt wurde das chinesische Kulturzentrum in Deutschland gegründet? In welchem Jahr hat Deutschland in China das erste Goethe-Institut gegründet?

5. Wie viele Konfuzius-Institute bzw. Konfuzius-Klassenzimmer gibt es in Deutschland? Bitte nennen Sie mindestens 5 davon.

 Bei Fragen koennten Sie sich an botschaftchinayahoode  oder 030-27588388 (Frau Shao) wenden.

Quelle: http://www.china-botschaft.de/det/sgxw/t895569.htm 

Homepageumbau

Aufgrund der derzeitigen Überarbeitung der Universitätshomepage, kann die Seite des Konfuzius-Institutes derzeit leider nicht im vollen Maße besucht werden. Wir bitten um Verständnis und hoffen bald wieder im vollen Umfang online zu sein.