Prof. Dr. Gradl

Lebenslauf

10. August 1973geboren in Eschenbach / Opf.
1984-1993Humanistisches Augustinus-Gymnasium Weiden i.d. Opf.
1993-1995Studium der Katholischen Theologie an der Kath.-Theol. Fakultät der Universität Regensburg
1995-1998Philosophisches und theologisches Grundstudium an der Pontificia Università Gregoriana, Rom
1998-1999Pastoraljahr in der Diözese Regensburg
1999-2001Lizenzstudium der Biblischen Theologie an der Pontificia Università Gregoriana
1999-2005Seelsorgsmithilfe und katechetische Tätigkeit in der Amerikanischen Nationalgemeinde S. Susanna, Rom
10. Oktober 2000Priesterweihe in S. Ignazio, Rom
2001-2004Promotionsstudium an der Pontificia Università Gregoriana
Prof. Dr. Johannes Beutler SJ
Promotion zum Dr. theol.
2005-2009Seelsorgsmithilfe
im Pfarrverband St. Clemens - St. Vinzenz, München
2007-2012Habilitationsstudium an der Ludwig-Maximilians-Universität, München, Fachmentorat: Prof. Dr. Knut Backhaus, Prof. Dr. Gerd Häfner, Prof. Dr. Martin Hose
Thema: Die Johannes-Offenbarung als Buch
SoSe 2007Lehrauftrag an der Kath.-Theol. Fakultät der Universität Augsburg
1.Oktober 2009Ernennung zum Verwalter des Lehrstuhls für Exegese des Neuen Testaments an der Theologischen Fakultät Trier
2013-2018Direktor des Emil-Frank-Instituts an der Universität Trier und an der Theologischen Fakultät Trier
18. Juni 2013Habilitation im Fach Neutestamentliche Exegese an der Ludwig-Maximilians-Universität München
seit 1. Juli 2013ordentlicher Professor für Exegese des Neuen Testaments an der Theologischen Fakultät Trier