Prof. Dr. Theis

Lebenslauf

22.07.1955geboren in Birkenfeld an der Nahe
 verheiratet und Vater eines Kindes
1981 Diplom in kath. Theologie
1981-1983 Religionslehrer an der Berufsbildenden Schule für Gewerbe und Technik Trier.
1983-2005 Nebenamtlicher Religionslehrer am Auguste Viktoria Gymnasium Trier.
1983-1991 Verwalter der wissenschaftlichen Assistentenstelle am Lehrstuhl für Religionspädagogik und ständiger Mitarbeiter im Pastoralkurs am Bischöflichen Priesterseminar und im Vorbereitungsdienst des Bistums Trier.
1990 (Promotion) Paulus als Weisheitslehrer. Der Gekreuzigte und die Weisheit Gottes in 1 Kor 1-4.
1991 Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Religionspädagogik.
1991-1992 Akademischer Rat an der Theologischen Fakultät Trier.
1993-2004 Akademischer Oberrat an der Theologischen Fakultät Trier.
seit 1997 Fachreferent für Religionspädagogik für die Begleitung und Beratung der Kapläne im Bistum Trier.
2002 ( Habilitation) Die Bibel verstehen. Eine bibeldidaktische Studie mit einer empirischen Untersuchung zum Gleichnis vom barmherzigen Samariter.
2002-2004 Privatdozent an der Katholischen Fakultät der Rheinischen Friedrich-Wilhelm-Universität Bonn.
2002-2004 Vertreter des Universitätsprofessors für das Fach „Religionspädagogik und Homiletik“ an der Katholischen Fakultät der Rheinischen Friedrich-Wilhelm-Universität Bonn.
seit 01.12.2004 o. Professor für Religionspädagogik mit Katechetik