www.theo.uni-trier.de: Aktuelle News http://www.theo.uni-trier.de/ Aktuelle News de Copyright Thu, 13 Dec 2018 02:24:47 +0100 Thu, 13 Dec 2018 02:24:47 +0100 TYPO3 news-17126 Tue, 22 Jan 2019 12:48:00 +0100 Ringvorlesung - Forum Inklusion und Theologie https://www.uni-trier.de/index.php?id=55779&tx_news_pi1%5Bnews%5D=17126&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=3a12885898d7a08143e88e63de49e7cc Am Dienstag, den 22.01.2019 um 18.00 Uhr findet das FORUM Inklusion mit Mag. Theol. Theresa Heinz, Dr. habil. Georg Köhl, Prof. Dr. Peter Krämer und Pfr. Herwig Sander in Raum E51 der Universität Trier statt.

Am Dienstag, den 13.11.2018 um 18.00 Uhr lud Prof. Joachim Theis zum ersten Vortrag der Ringvorlesung zum Thema Inklusion in den Hörsaal II des Priesterseminars ein. Er begrüßte als Referenten den evangelischen Pfarrer, Sportler und Kabarettisten Rainer Schmidt, der unter dem Titel „Da kann ja jedeR kommen – Inklusion: Ein Glück für alle“ den Abend humorvoll und gehaltvoll gestaltete...Vortrag Dienstag 13.11.2018

]]>
news-17175 Mon, 10 Dec 2018 09:58:19 +0100 Helena Klotz-Makowiecki-Preis https://www.uni-trier.de/index.php?id=55779&tx_news_pi1%5Bnews%5D=17175&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=6481a671c0af8eeea40feb70322605e3 Die Günter Klotz und Helena Klotz-Makowiecki Stiftung vergibt erneut den „Helena Klotz-Makowiecki-Preis für wissenschaftliche Arbeiten zur Cusanus-Forschung“. Das Preisgeld beträgt 4.500,- €.
Gefördert werden insbesondere Arbeiten zum Thema „Cusanus 1453“... mehr

]]>
news-17106 Mon, 26 Nov 2018 11:46:18 +0100 Anmeldung zu den Modulprüfungen im Magisterstudiengang Katholische Theologie https://www.uni-trier.de/index.php?id=55779&tx_news_pi1%5Bnews%5D=17106&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=f459dbb03c9c6b6a903fc0c6724b74ed Die Anmeldungen zu den nachfolgend aufgeführten Modulteilprüfungen sind in der Zeit vom 10.Dezember bis 14. Dezember 2018 möglich...mehr

]]>
news-16840 Tue, 06 Nov 2018 08:04:00 +0100 Ringvorlesung Forum Inklusion und Theologie am 04.12.2018 https://www.uni-trier.de/index.php?id=55779&tx_news_pi1%5Bnews%5D=16840&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=256d1517d091ba8f2c92293ad777757b Trier. Es ist eine urbiblische Sehnsucht, dass alle Menschen glücklich und harmonisch zusammenleben können. In der Botschaft vom Reich Gottes und in den Visionen vom „neuen Him­mel und der neuen Erde“ (Offb 21-22) klingen Vorstellungen eines umfas­senden „Schalom“ für alle Menschen und für die ganze Schöpfung an.
Im Zentrum des christlichen Glau­bens steht die Botschaft, dass alle dazugehören und eingeladen sind. Niemand ist ausgeschlossen. Jesus selbst zeigt, wie Inklusion gehen kann. Eindrucksvoll geht Jesus auf die blutflüssige Frau zu, nimmt Kontakt mit der Gekrümmten oder mit dem Blinden auf.
Deshalb hat die christliche Botschaft das Potential, um die resignierende Passivität in Kirche und Gesellschaft gegenüber diesen Umgestaltungs­aufgaben zu überwinden und den Entwicklungsprozess hin zu einer inklusiven Gesellschaft wesentlich zu motivieren.
Theologie muss fragen, was Gottes Visionen für alle sind.
Diesen Herausforderungen geht die Ringvorlesung „Inklusion“ im Wintersemester 2018/19 in drei Veranstaltungen nach. Eine Fortsetzung ist für das Sommersemester 2019 geplant.

Den Eröffnungsvortrag am Dienstag, 13.11. 2018 ab 18.15 Uhr im Hörsaal II des Bischöflichen Priesterseminars II, Jesuitenstr. 13, Trier hält der evangelische Theologe, Kabarettist und Sportler (Teilnehmer an den 7. Paraolympischen Spielen in Peking) Rainer Schmidt. Das Thema seines Vortrags lautet: „Da kann ja jedeR kommen – Inklusion: ein Glück für alle“. Am Dienstag, 04.12.2018, 18 Uhr wird Prof. Dr. HANS-GEORG GRADL über Visionen einer inklusiven Welt: Die Wundererzählungen des Neuen Testaments in der Universität Trier, Campus I, E 51 referieren. Abschluss der Ringvorlesung ist eine Podiumsdiskussion am 22.01.2019 in der Universität Trier, Campus I, E 51: Forum Inklusion mit Mag.-Theol. Theresa Heinz, Dr. habil. Georg Köhl, Prof. Dr. Peter Krämer und Pfr. Herwig Sander.

Alle Veranstaltungen haben barrierefreien Zugang!

]]>
news-16998 Mon, 05 Nov 2018 11:25:24 +0100 Akademische Feier https://www.uni-trier.de/index.php?id=55779&tx_news_pi1%5Bnews%5D=16998&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=e91650581e02638bddc9ac9a2ae1889f Herzlich Willkommen und gute Segenswünsche

Feierlich eröffnet wurde das Studienjahr 2018/19 an der Theologischen Fakultät Trier mit einer Akademischen Feier am 30. Oktober 2018 in der Promotionsaula des Bischöflichen Priesterseminars Trier. Mit Musik, Reden und Vorträgen wurden die Studierenden des ersten Semesters an der Hochschule begrüßt und die Absolventen der Magisterprüfung des vergangenen Studienjahres mit der Übergabe ihrer Urkunden verabschiedet...mehr

]]>
news-16990 Wed, 31 Oct 2018 13:53:54 +0100 Neue wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Liturgiewissenschaft seit dem 1. Oktober 2018 https://www.uni-trier.de/index.php?id=55779&tx_news_pi1%5Bnews%5D=16990&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=207d112dd02065ab6efe89d3cd2e6516 Am Mittwoch, dem 24. Oktober, hat Rektor Brantl der neuen Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Liturgiewissenschaft, Frau Lic. theol. Hannah Hassanein, das offizielle Ernennungsschreiben des Magnus Cancellarius überreicht. Im Folgenden stellt sich die neue Mitarbeiterin an der Theologischen Fakultät persönlich vor:

Mein Name ist Hannah Adel Hassanein und ich freue mich sehr, dass ich seit dem 01. Oktober am Lehrstuhl für Liturgiewissenschaft bei Prof. Dr. Dannecker als wissenschaftliche Mitarbeiterin tätig sein darf. Als gebürtige Mainzerin bin ich damit erstmalig in Trier ansässig und blicke freudvoll gespannt auf die bevorstehende Zeit in der ältesten Stadt Deutschlands. In meiner Heimatstadt Mainz habe ich nach dem Abitur das Theologiestudium begonnen und mit dem damals noch gängigen Diplom abgeschlossen. Nach dieser ersten Studienphase durfte ich während eines sechsmonatigen Volontariats für den DVHL an der Dormitio-Abtei in Jerusalem in das volle Leben der heiligen Stadt und des geschichtsreichen Landes eintauchen. Im Anschluss daran führte es mich nach Rom. Dort habe ich an der Päpstlichen Benediktinerhochschule Sant´ Anselmo mein Lizenziat in Theologie mit dem Schwerpunkt monastischer Spiritualität abgeschlossen. Nun freue ich mich auf viele neue Begegnungen, Aufgaben und Eindrücke und ebenso auf die Fortführung des Studiums: Neben der Arbeit am Lehrstuhl werde ich an meiner Doktorarbeit schreiben.

]]>
news-16965 Mon, 29 Oct 2018 15:56:00 +0100 Lorenz-Werthmann-Preis des Deutschen Caritasverbandes für Habilitationsschrift von Prof. Dr. Ingo Proft https://www.uni-trier.de/index.php?id=55779&tx_news_pi1%5Bnews%5D=16965&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=18d90aba9f853ea009e3b7aef297dc26 Im Rahmen der 18. Delegiertenversammlung des Deutschen Caritasverbandes hat Caritas-Präsident Prälat Dr. Peter Neher in Osnabrück den Lorenz-Werthmann-Preis verliehen. Der mit 5.000 Euro dotierte Lorenz-Werthmann-Preis würdigt hervorragende wissenschaftliche Qualifikationsschriften und wird alle zwei Jahre von einer unabhängigen Jury verliehen.

Im Jahr 2018 erhielt den renommierten Preis Prof. Dr. Ingo Proft für seine an der Theologischen Fakultät Trier eingereichte Habilitationsschrift zum Thema: "Epikie. Ein integratives Handlungsprinzip zur Verlebendigung von Leitbildern in konfessionellen Krankenhäusern".

Ingo Proft ist außerplanmäßiger Professor für Theologische Ethik, Gesellschaft und Sozialwesen an der Philosophisch-Theologischen Hochschule in Vallendar. Zudem leitet er das Ethik-Institut in Vallendar und nimmt derzeit einen Lehrauftrag an der Theologischen Fakultät Trier für das Fach Christliche Sozialwissenschaft wahr.

]]>
news-16649 Mon, 27 Aug 2018 14:38:38 +0200 Multi-Media-Veranstaltung https://www.uni-trier.de/index.php?id=55779&tx_news_pi1%5Bnews%5D=16649&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=5f4e09aae844827301cbf803e36b62ec DER BEHINDERTE GOTT

„Kann ich mir Jesus Christus als Behinderten, Blinden, Spastiker, MS-Kranken etc. vorstellen?“ Mit dieser Frage des christlichen Sozialethikers Frank Mathwig sind wir auch schon mitten im Thema der Multi-Media-Veranstaltung „Der behinderte Gott“, zu der die Arbeitsbereiche Kultur und Pastoral des Bischöflichen Generalvikariates Trier in Kooperation mit der Theologischen Fakultät Trier am Donnerstag, den 20. September 2018, in die Dom-Information in Trier eingeladen haben... mehr

]]>
news-15387 Fri, 09 Feb 2018 08:41:00 +0100 Das Karl Marx Jubiläum und die Theologische Fakultät Trier https://www.uni-trier.de/index.php?id=55779&tx_news_pi1%5Bnews%5D=15387&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=f0c69430005787984c74e5172085cf57 Auseinandersetzung mit dem im Werk von Karl Marx prominenten Thema „Arbeit“  Der 200. Geburtstag des Trierer Bürgers Karl Marx wird in Trier in diesem Jahr mit Ausstellungen, Vorträgen und schließlich der Enthüllung des überdimensionalen Standbildes umfassend gewürdigt....(mehr)

]]>