Finanzen der Fachschaften

Hier gibt es einige Informationen zu den Fachschaftsfinanzen für die Finanzer der Fachschaftsräte. Bei Fragen wendet ihr euch am besten an den Asta Fachschaftenfinanzer/in oder ihr schreibt eine E-mail an den AFaT-Verteiler.

 

Kassenbuch

Jeder Fachschaftsrat muss folgendes Kassenbuch für die Buchführung verwenden:

Vorlage mit Beispielen als .ods Datei (für LibreOffice, reicht vollkommen aus für eure Buchführung)

Vorlage mit Beispielen als .xlsx Datei (für Excel)

In der Vorlage stehen einige Beispieleinträge, die könnt ihr euch zum Verständnis durchlesen und sie danach einfach alle löschen und eure Buchungen eintragen. 

Für jeden Eintrag im Kassenbuch muss ein Belegzettel ausgefüllt werden. Die Rechnungen sind diesem anzufügen.

 

Grundbetrag und Restbetrag

Allen Fachschaftsräten steht ein Grundbetrag und ein Restbetrag zu der vom Afat Finanzer berechnet wird und vom Astafin ausgezahlt wird. Wie diese Beträge genau berechnet werden steht in der Afat-Satzung.

Damit ihr den Grundbetrag bekommt, müsst ihr beim Astafin (astafinuni-trierde) das aktuelle Wahlprotokoll (inklusive Postenverteilung bzw. Protokoll der konstituierende Sitzung), einen Haushaltsplan für das aktuelle Haushaltsjahr und einen Antrag einreichen. Der Haushaltsplan muss ausgeglichen sein, das bedeutet, dass ihr nur soviele Ausgaben verplanen dürft wie ihr Einnahmen habt und umgekehrt. Der Grundbetrag muss spätestens am 31. Januar jedes Jahres beantragt werden.

Alle verlinkte Dateien sind Beispiele des Fachschaftsrates Informatik.

Für den Restbetrag müsst ihr nur einen formlosen Antrag beim Astafin (astafinuni-trierde) einreichen, sofern ihr alle Dokumente (Wahlprotokoll, Haushaltsplan, Protokoll konst. Sitzung) schon für den Grundbetrag eingereicht habt. 

Solltet ihr das Geld überwiesen haben wollen, dann denkt daran eure Kontodaten im Antrag zu vermerken.