Betreute Qualifikationsarbeiten und Themenfelder (Stephan Laux)

Anm.: Die Titel aktuell in Bearbeitung befindlicher Arbeiten sind als Arbeitstitel zu verstehen.

Dissertationen

  • Blazejewski, Jort, Revolutionsemigranten im Großraum Maas-Mosel-Rhein 1787-1815. Fallstudien zur europäischen Migrationsgeschichte in überregionaler Perspektive (in Bearbeitung)
  • Müller, Franz-Josef, Kurfürst Karl Ludwig von der Pfalz und Frankreich 1648-1680 (abgein Bearbeitung)
  • Schmidt, Maike, Jagdwissen und Performanz – Höfisch-profane Kodifikationen des herrschaftlichen Jagddiskurses zwischen Spätmittelalter und première modernité (1350-1550) (abgeschlossen Jan. 2017)
  • Schneider, Matthias, Trier als preußische Garnisonsstadt. Studien zur Beziehung von Militär und Zivilbevölkerung im 19. Jahrhundert (1815-1918) (in Bearbeitung)

Master-, Magister-, Staatsexamensarbeiten

  • Blazejewski, Jort, Staat und Émigrés an Mosel und Oberrhein. Fallstudien zu der Emigrantengesetzgebung im Kurfürstentum Trier und in der Markgrafschaft Baden 1789-1794/1800 (abgeschlossen im März 2016)
  • Blazejewski, Nicky, Die Inspektionsreise des französischen NationalarchivarsArmand-Gaston Camus (August-Oktober 1802). Eindrücke einer Reise in die rheinischen und belgischen Departements (abgeschlossen Juli 2016)
  • Brehm, Andreas, Die Stellung des Dritten Standes innerhalb der Nation nach den Vorstellungen von Emmanuel Sieyès - eine Analyse seines Werkes "Qu'est-ce que le Tiers-État?" (1789) (abgeschlossen im Nov. 2016)
  • von Ehr, Daniel, Die napoleonische Säkularisationspolitik in den rheinischen Departements. Ablauf und Auswirkungen der Besitzumschichtung am Beispiel des Département du Mont-Tonnerre (abgeschlossen im Frühjahr 2015)
  • Graf, Sarah, "To worship devils and betray Christ Jesus" - Das "English Renaissance Theatre" in der Kritik der Puritaner am Beispiel von Philip Stubbs "Of Stage Play and Enterludes" (1583) (abgeschlossen im Dezember 2017)
  • Graffé, Carol, Die Diskussion um die Einführung eines luxemburgischen Geschichtsbuchs – Pierre Biermanns „Geschichte des Mittelalters von Luxemburg aus gesehen“ (1935-1939) (abgeschlossen im Herbst 2014)
  • Haase, Lena, Durchstaatlichung und lokalpolitische Ambition in Trier. Oberbürgermeister Wilhelm von Haw (1818-1839) und seine Beziehung zur preußischen Regierung
    (abgeschlossen im August 2017)
  • Homes, Eva, Freiherr Karl vom Stein: Sein Wirken im preußischen Staatsdienst und seine Haltung in der Verfassungsfrage (abgeschlossen im März 2014)
  • Jung, Magdalena Maria, Ordnungsvorstellungen im Konfessionellen Zeitalter: Kleider-, Aufwands- und Luxusgesetzgebung in der Reichsstadt Frankfurt (1550-1650)
    (abgeschlossen im Juli 2017)
  • Jubelius, Marc, Howell’s Proedria Basilikè „A Discourse Concerning the precedency of Kings“ (1664) – Eine Untersuchung zur Legitimation der englischen Vorreiterrolle im Kreise der großen christlichen Monarchien in der Frühen Neuzeit (abgeschlossen Frühjahr 2015)
  • Kugel, Daniel, "derer zur Widersetzlichkeit geneigten Stadt-Trierischen Inwohner" - Differenzierung und Mobilisierung des Trierer Bürgertums im Übergang zur Französischen Revolution (1781-1791) (abgeschlossen im Juni 2016)
  • Migy, David, Absolutismus und provinziale Verwaltung – Die administrativen Institutionen im Herzogtum Luxemburg und der Grafschaft Chiny unter französischer Herrschaft (1684-1697) (abeschlossen im Dez. 2016)
  • Pletsch, Franz Bernd, Antijesuitische Publizistik im Heiligen Römischen Reich von 1555 bis 1648
    (abgeschlossen im Juli 2017)
  • Schneider, Matthias, Informationelle Interaktion als Problem von Verwaltung und historischer Forschung. Zum Umgang mit Informationen in der Übergangszeit des preußischen Generalgouvernements Mittelrhein 1814 (abgeschlossen im Mai 2015)
  • Schultz, Catrin, Krankenversorgung im napoleonischen Russlandfeldzug (abgeschlossen im April 2013)
  • Steichen, Max, Studien zur Geschichte der Juden im französischen Département des Forêts (ca. 1806-1814). Sozialhistorische Aspekte einer jüdischen Gemeinschaft unter den Auswirkungen des décret 'infâme' von 1808 (abgeschlossen im Herbst 2014)
  • Stoffel, Michelle, Die "Judenfrage" am Vorabend der Französischen Revolution (1781-1789). Christian Wilhelm Dohms "bürgerliche Verbesserung der Juden": Personen, Motive, Kontroversen
    (abgeschlossen im Dezember 2017)
  • Tretter, Simon, Die Publizistik zur Zerstörung Speyers im Pfälzischen Erbfolgekrieg (abgeschlossen im Sommer 2016)
  • Züll, Andreas, Die Manderscheider Herrschaft Schleiden im Zeitalter der Reformation. Ein Beispiel für Religion und Politik frühneuzeitlicher Kleinstaaten im Alten Reich (abgeschlossen Frühjahr 2015)

 

Bachelorarbeiten

  • Blazejewski, Jort, Westfälische Friedensverhandlungen und diplomatische Fremdwahrnehmungen. Studien zu den Korrespondenzen spanischer und französischer Diplomaten und ihrer Wahrnehmung der niederländischen Gesellschaft (abgeschlossen im Nov. 2013)
  • Haase, Lena, Großherzog Karl Friedrich von Baden und der Diskurs über die "bürgerliche Verbesserung der Juden" (ca. 1785-1809) (abgeschlossen im April 2015)
  • Ionuta, Denise Lucia, Der Prozess gegen König Ludwig XVI. (1792/1793) (in Bearbeitung)
  • Muller, Ralph, La "Dîme Royale": Vaubans Kritik der französischen Staatsfinanzen unter König Ludwig XIV. (abgeschlossen Frühjahr 2016)
  • Schmitt, Jan, Ein Augenzeugenbericht der französischen Herrschaft in Trier: Das Tagebuch des Privatgelehrten Ludwig Müller (1792-1812) (abgeschlossen im Jan. 2015)
  • Schmitz, Simon, Kollektive Machsteigerung und individuelle Machtausübung. Die Untersuchung der politischen Testamente der Hohenzollern von Kurfürst Friedrich Wilhelm bis zu Friedrich Wilhelm I. als Teile eines gesamtdynastischen Herrschaftskonzeptes (abgeschlossen im Nov. 2013)
  • Sproten, Vitus, Die Belgische Revolution als Erinnerungsort in den Werken Théodore Justes und Charles Victor de Bavays. Die Jahre 1870/71 als Zäsur in der belgischen Historiographiegeschichte (abgeschlossen im Sept. 2014)
  • Stoffel, Michelle, „Die ‚Judenfrage‘ auf dem Wiener Kongress: Carl August Buchholz als Apologet der ‚bürgerlichen Verbesserung‘ der Juden“ (abgeschlossen im Okt. 2015)
  • Titze, Bill, Karl August von Weimar und die preußische Diplomatie im Umfeld des Fürstenbundes von 1785 im Spiegel ihrer Korrespondenzen - Ein Beispiel kleinstaatlicher Außenpolitik im deutschen Dualismus (abgeschlossen im Januar 2018)

 

Bei der Professur für Geschichtliche Landeskunde werden Abschlussarbeiten (ab Bachelor) u.a. zu den folgenden Themen unterstützt:

  • Geschichte der Geschichtswissenschaft (Historiographiegeschichte), insbesondere zur Regional- und Lokalgeschichte und zur Geschichte des Beneluxraums
  • Ideengeschichtliche Arbeiten zu den Themenfeldern „Souveränität“, „Partizipation“, „Widerstand“
  • Kontroversschriften des Konfessionellen Zeitalters
  • Konfessions- und Alltagsgeschichte der Frühen Neuzeit
  • Die Rezeption der Französischen Revolution von 1789 im regionalen wie europäischen Kontext
  • Landes- und Staatsbeschreibungen der Frühen Neuzeit
  • Persönliche Quellen („Ego-Dokumente“) der Frühen Neuzeit
  • Geschichte des ländlichen Raums vom 16. Jahrhundert bis in die jüngste Vergangenheit
  • Frankreich in der Frühen Neuzeit
  • Regionale und lokale Geschichte der Juden
  • Geschichte der jüdischen Emanzipation (18./19. Jahrhundert)
  • Themenfelder „Migration“, „Flucht“ und „Vertreibung“ in der Frühen Neuzeit
  • Themen zur Landesgeschichte von Rhein, Maas, Mosel und Saar (16.-20. Jahrhundert)
  • Trierer Stadtgeschichte (15.-20. Jahrhundert)
  • Konstituierung der deutschen Bundesländer, Föderalismusreform etc.