Publikationen Schönhuth

Monographs

  • 2005 Entwicklung, Partizipation und Ethnologie. Implikationen der Begegnung von ethnologischen und partizipativen Forschungsansätzen im Entwicklungskontext. Habilitationsschrift an der Universität Trier, Fachbereich IV, DDC Sachgruppe Ethnologie, Trier. [PDF-Download]
  • 2005 33 Praxistipps zur erfolgreichen Akquisition von Drittmitteln in der Forschungsförderung (zusammen mit Alexander Thomas, Uni Regensburg). Reihe Wissenschaft und Praxis, Heft 40. [Elektronische Ressource]
  • 2005 Glossar Kultur und Entwicklung. Ein Vademecum durch den Kultur-Dschungel. Herausgeber: GTZ, DEZA, Universität Trier. [Elektronisches Dokument
  • 2003 Entwicklung, Partizipation und Ethnologie. Implikationen der Begegnung von ethnologischen und partizipativen Forschungsansätzen im Entwicklungskontext. Habilitationsschrift an der Universität Trier, Fachbereich IV. [Elektronisches Dokument]
  • 2001 Ethical Guidelines of the Workgroup Development Anthropology (AGEE) e.V. Explanations and advice (zusammen mit Frank Bliss and Sondra Wentzel). Trierer Reihe Materialien zur Ethnologie, Nr. 3. Trier: Selbstverlag. [PDF]
  • 2001 Ethische Leitlinien der Arbeitsgemeinschaft Entwicklungsethnologie (AGEE) e.V. Erläuterungen und Hinweise (zusammen mit Frank Bliss). Trierer Reihe Materialien zur Ethnologie, Nr. 2. Trier: Selbstverlag. [PDF]
  • 2000 Wenn ich Fliegel hätt, würd ich nach Deutschland fliegen. Eine partizipative Feldstudie bei Angehörigen der deutschen Minderheit in einem sibirischen Dorf. Trierer Reihe Materialien zur Ethnologie, Nr. 1. Trier: Selbstverlag. [PDF]
  • 1995 Participatory Learning Approaches: Rapid Rural Appraisal / Participatory Appraisal. An introductory guide (zusammen mit Uwe Kievelitz). Roßdorf. [PDF]
  • 1994 Diagnostico rural rapido. Diagnostico rural participativo. Metodos participativos de diagnostico y planification en la cooperacion al desarollo (zusammen mit Uwe Kievelitz). Eschborn. Una introducción commentada. (veränderte Übersetzung von 1993).
  • 1994 Les méthodes participatives de recherche et de planification dans la coopération au développement: Diagnostic rapide en milieu rural. Diagnostic participatif (zusammen mit Uwe Kievelitz). Eschborn. (leicht veränderte Übersetzung von 1993).
  • 1993 Partizipative Erhebungs- und Planungsmethoden in der Entwicklungszusammenarbeit: Rapid Rural Appraisal. Participatory Appraisal. Eine kommentierte Einführung (zusammen mit Uwe Kievelitz). Eschborn (GTZ-Publikation, Schriftenreihe der GTZ, Nr. 231).
  • 1992 Begegnungen mit der Kunst Afrikas: Die Sammlung Monjau. Herausgegeber: Museum für Völkerkunde der Stadt Freiburg i. Br. Freiburg. [PDF (Auszug)]
  • 1992 Das Einsetzen der Nacht in die Rechte des Tages. Hexerei im Symbolischen Kontext afrikanischer und europäischer Weltbilder. Münster. [PDF]
  • 1991 The Socio-Cultural Dimension in Development: The Contribution of Sociologists and Social-Anthropologists to the Work of Development Agencies. Workshop Proceedings. Editor: Michael Schönhuth. Eschborn 1991 (GTZ-Publikation).
  • 1990 Hexerei - witchcraft - bayi. Zum Erscheinungsbild einer moralischen Kategorie. Eine Auslegearbeit zwischen europäischen und afrikanischen Sinnwelten. Diss. phil. Freiburg. [PDF]

 

Original works in peer-reviewd journals

  • 2016 Ethikbegutachtung in der sozial- und kulturwissenschaftlichen Forschung? Ein Debattenbeitrag aus soziologischer und ethnologischer Sicht (zusammen mit: Hella von Unger, Hansjörg Dilger). In: Forum Qualitative Sozialforschung/ Forum Qualitative Social Research, 17(3), Art. 20.
  • 2013 Von einer entwicklungsethnologischen Ethik zu einer gemeinsamen ethnologischen Ethik - Ein Blick zurück nach vorn. In: Ethnoscripts, 15(2), Schwerpunktheft: Ethnologie und Ethik, Hamburg.
  • 2013 Von der ethnologischen Ethik zueiner gemeinsamen Ethik in der Entwicklungszusammenarbeit. In: Zeitschrift für Entwicklungsethnologie, 20(1 + 2).
  • 2011 Participatory Research Approach: Principles, Challenges and Perspectives)(zusammen mit Gohar Tadevosyan). In: Bulletin of the Yerevan University, 134(5),        S. 3-13.
  • 2011 Bringing qualitative and quantitative data together – Collecting and analyzing network data with the help of the software tool VennMaker“ (zusammen mit Markus Gamper, Michael Kronenwett). In: Safar, Maytham H./ Mahdi, Khaled A. (Hrsg.): Social networking and community behavior modeling. Qualitative and quantitative measures, Hershey: IGI Global, S. 193-213.
  • 2010 Gruppenfeldforschung in der Werkstatt zum Thema "Behinderung". In: Ethnoscripts - Business anthropology, 12(2), S. 12-27. [PDF]
  • 2009 Relevanter werden - Zum Verhältnis zwischen Ethnologie und Öffentlichkeit. Standortbestimmung und Perspektvien. In: Ethnoscripts: Jubiläumsausgabe: "Ethnologie und Öffentlichkeit" Analysen und Informationen aus dem Institut für Ethnologie der Universität Hamburg, S. 12-39. [PDF]
  • 2008 Rückkehrstrategien von Spätaussiedlern im Kontext sich wandelnder Migrationsregime – Ein Beitrag zur Modelltheorie. Working Paper 55/2008, COMCAD - Center on Migration, Citizenship and Development. Bielefeld. [PDF]
  • 2008 Remigration von Spätaussiedlern – Ein neues Forschungsfeld. In: IMIS-Beiträge 34/2008, S. 61-84. Osnabrück.
  • 2001 Hätt ich Fliegel, würd' ich nach Deutschland fliegen (zusammen mit Dagmar Horn). In: Zeitschrift für Entwicklungsethnologie, 9(2), S. 11. [PDF]
  • 2001 Replik auf die eingegangenen Stellungnahmen zu den Ethischen Leitlinien der Arbeitsgemeinschaft Entwicklungsethnologie (AGEE) (zusammen mit Frank Bliss und Antje Falk). In: Zeitschrift für Entwicklungsethnologie, 10(1+2) 2002, S. 53-59.
  • 1999 Eigensinnige Artefakte: Emische und etische Deutungen durch Künstler und andere Interpreten. In: Baessler-Archiv, 46(2), 1998. [PDF]
  • 1998 Ethische Richtlinien für Entwicklungsethnologen: Zur Neufassung des Ethikpapiers der AGEE von 1989. In: Zeitschrift für Entwicklungsethnologie, 7(2), S. 115.
  • 1998 Partizipation unter der Lupe: Ethnologische Begegnungen mit partizipativen Methoden im Forschungs- und Aktionszusammenhang (zusammen mit Carmen Hess, Eva Sodeik und Sandra de Vries). In: Zeitschrift für Entwicklungsethnologie, 7(2), S. 11-48.  [PDF-Download]
  • 1998 Entwicklungsethnologie in Deutschland. Eine Bestandsaufnahme aus Sicht der Arbeitsgemeinschaft Entwicklungsethnologie und ein Vergleich mit internationalen Entwicklungen. In: Zeitschrift für Entwicklungsethnologie, 7(1), S. 11-39. [PDF]
  • 1996 PRA (Participatory Rural Appraisal) im Diskurs. In: Zeitschrift für Entwicklungsethnologie, 5(2), S. 11-33.
  • 1993 Rapid Rural Appraisal und Participatory Rapid Appraisal: Partizipative sozialwissenschaftliche Erhebungsmethoden für eine selbstbestimmte Entwicklung? (zusammen mit Uwe Kievelitz). In: Zeitschrift für Entwicklungsethnologie, 2(1).
  • 1993 Über Ordnung und Unordnung, Hexen und Menschen. Bei den Akan in Ghana und anderswo. In: kea, Zeitschrift für Kulturwissenschaften, 5, S. 87-103.
  • 1992 Towards a Development Anthropology in Germany (zusammen mit A. Hutter und R. Poeschke). In: Zeitschrift für Entwicklungsethnologie, 1(1).

 

Edited Volumes

  • 2015 Zuhause fremd 2.0. Migration und Remigration zwischen Deutschland und Osteuropa (herausgegeben zusammen mit Markus Kaiser). Bielefeld: transcript. [Link]
  • 2013 Visuelle Netzwerkforschung (herausgegeben zusammen mit Markus Gamper, Michael Kronenwett, Martin Stark). Bielefeld: transcript.
  • 2012 Knoten und Kanten 2.0. Soziale Netzwerkanalyse in Medienforschung und Kulturanthropologie (herausgegeben zusammen mit Markus Gamper und Linda Reschke) [Link]
  • 2005 Recht als Ressource und Hemmnis von Entwicklung (herausgegeben zusammen mit Franz von Benda-Beckmann, Keebet von Benda Beckmann und Wolfram Heise). Max Planck Institut für ethnologische Forschung, Halle und AGEE, Göttingen.
  • 2004 Culture for Development - Cultures of Development 20 Years of Development Anthropology in Germany. Kultur für Entwicklung - Kulturen der Entwicklung. 20 Jahre Entwicklungsethnologie in Deutschland (herausgegeben zusammen mit Frank Bliss). Saarbrücken: Verlag für Entwicklungspolitik.
  • 2003 Friedens- und Konfliktarbeit in Forschung und EZ-Praxis und der Beitrag der Entwicklungsethnologie (Hrsg.: Uwe Kievelitz und Roman Poeschke). Redaktionsleitung und Editorial: Michael Schönhuth.
  • 2003 Russlanddeutsche. Der Einfluss soziokultureller Faktoren auf den Integrationsprozess von Spätaussiedlern (herausgegeben zusammen mit Daniela Franzke). Saarbrücken: Verlag für Entwicklungspolitik. [PDF]
  • 2002 Welche Ethik braucht die Entwicklungszusammenarbeit? (herausgegeben zusammen mit Frank Bliss und Petra Zucker). Beiträge zur Kulturkunde 22. Bonn: Horlemann.
  • 1990 Ethnologische Beiträge zur Entwicklungspolitik 2 (herausgegeben zusammen mit Frank Bliss). Bonn: PAS, Horlemann.

 

Contributions to Edited Volumes

  • 2017 Ethnologie und Interkulturalität - Bruchlinien und Schnittmengen. In: Ingrid Gogolin et al. (Hrsg.): Handbuch Interkulturelle Pädagogik. Bad Heilbrunn: Julius Klinkhardt. (im Erscheinen)
  • 2017 Zeigen, was sich nicht sagen lässt - Ansätze und Verfahren der Visuellen Netzwerkforschung (zusammen mit Markus Gamper). In: Katharina Lobinger (Hrsg.): Handbuch Visuelle Kommunikationsforschung. Springer: Wiesbaden. (im Erscheinen)
  • 2017 Bausteine und Perspektiven ethnologischer Netzwerkforschung - ein Blick zurück nach vorn. In: Soziologie 46:1, S.31-35.
  • 2016 Stay or return? Gendered family nagotiations and transnational projects in the process of remigration of (late) resettlers to Russia (zusammen mit Tatjana Fenicia und Markus Kaiser). In: Transnational Social Review, Vol. 6:2-1, S. 60-77.
  • 2016 Stichwort: Ethnologie. In: Johannes Kopp/ Anja Steinbach (Hrsg.): Grundbegriffe der Soziologie. 11. Aufl. VS-Verlag für Sozialwissenschaften, S. 70-73.
  • 2016 Mutabor - oder wie viele Geschichten stecken in einem Goldgewicht. In: Julia Reuter/ Oliver Berli (Hrsg.): Dinge befremden. Essays zur materiellen Kultur. Wiesbaden: VS-Verlag, S. 146-159.
  • 2015 Transnationalisierungs- und Umkehrstrategien von Spätaussiedlern: Einmal Deutschland und wieder zurück. In: Assoziation der gesellschaftlichen Vereinigungen der Deutschen Kasachstans „Wiedergeburt“ et al (Hg.): Ethnisch Deutsche Kasachstans: Eine Brücke zwischen Astana und Berlin. Materialien der internationalen wiss.-praxisorientierten Konferenz Astana 5.-7. Oktober 2015, S. 311-322. (zusammen mit Markus Kaiser).
  • 2015 Einleitung. In: Zuhause fremd 2.0. Migration und Remigration zwischen Deutschland und Osteuropa (herausgegeben zusammen mit Markus Kaiser). Bielefeld: transcript. 
  • 2015 Einmal Deutschland und wieder zurück. Umkehrstrategien von (Spät-)Aussiedlern im Kontext sich wandelnder Migrationsregime (zusammen mit Markus Kaiser). In: Markus Kaiser/Michael Schönhuth (Hrsg.): Zuhause fremd 2.0. Migration und Remigration zwischen Deutschland und Osteuropa. Bielefeld: transcript, S. 275-292.
  • 2013 Visuelle Netzwerkforschung. Eine thematische Annäherung. In: Michael Schönhuth/ Markus Gamper/ Michael Kronenwett/ Martin Stark (Hrsg.): Visuelle Netzwerkforschung. Bielefeld: transcript.
  • 2013 Landkarten sozialer Beziehungen: Partizipativ-visuelle Datenerhebung mit haptischen und elektronischen Werkzeugen. Entwicklung – Typen – Möglichkeiten – Grenzen. In: Michael Schönhuth/ Markus Gamper/ Michael Kronenwett/ Martin Stark (Hrsg.): Visuelle Netzwerkforschung. Bielefeld: transcript.
  • 2013 Die Qualität von transnationalen Netzwerken – eine triangulative Studie zur Vernetzung von (Spät-)aussiedlerInnen (zusammen mit Markus Gamper und Tatjana Fenicia). In: Andreas Herz/ Claudia Olivier (Hrsg.): Transmigration und Soziale Arbeit - ein öffnender Blick auf Alltagswelten. Hohengehren: Schneider Verlag, S. 249-272.
  • 2012 Alle reden von Kultur – und verstehen sich nicht: Zur Entstehung des Kulturglossars. In: Lieselotte Kugler/ Gregor Isenbort (Hrsg.): Glücksfälle – Störfälle. Facetten Interkultureller Kommunikation. Berlin: Museumsstiftung Post und Telekommunikation, S. 34-41.
  • 2012 Zwischen face-to-face und Web 2.0. Mit der Netzwerkperspektive zur Verbindung von  Kultur und Struktur. In: Markus Gamper/Linda Reschke/ Michael Schönhuth (Hrsg.): Knoten und Kanten 2.0. Soziale Netzwerkanalyse in Medienforschung und Kulturanthropologie, S. 7-30.
  • 2011 Hexen gesucht - Beraterkompetenz und Beraterpersönlichkeit aus ethnologischer Sicht. In: Werner G. Faix /Michael Auer (Hrsg.): Kompetenz. Persönlichkeit. Bildung. Band 3. Stuttgart, S. 211-224. [PDF]
  • 2010 Netzwerke aus ethnologischer Perspektive. In: Curt Wolfgang Hergenröder (Hrsg.): Gläubiger, Schuldner, Arme. Netzwerke und die Rolle des Vertrauens. Wiesbaden, S. 171-186. [PDF]
  • 2010 Integration, Sozialkapital und soziale Netzwerke (zusammen mit Markus Gamper und Tatjana Fenicia). In: Markus Gamper und Linda Reschke (Hrsg.): Knoten und Kanten. Soziale Netzwerkanalyse in Wirtschafts- und Migrationsforschung, S. 305-332. [PDF]
  • 2010 Kultur im Fokus der Entwicklungspolitik und Entwicklung im Fokus Auswärtiger Kulturpolitik. In: Jürgen Wilhelm (Hrsg.): Kultur und globale Entwicklung. Die Bedeutung von Kultur für die politische, wirtschaftliche und soziale Entwicklung, S. 182-189.
  • 2009 Intercultural Competence in German Discourse (zusammen mit Alois Moosmüller). In: Darla K. Deardorff (Hrsg.): The Sage Handbook of Intercultural Competence. Thousand Oaks: Sage, S.209-232.
  • 2007 Theorien zu Hexerei in Afrika. Eine Exkursion ins afrikanische Hexendickicht. In: Burghart Schmidt/ Rolf Schulte (Hrsg.): Hexenglauben im modernen Afrika. Hexen, Hexenverfolgung und magische Vorstellungswelten. Hamburg: Dobu-Verlag, S. 16-31. [PDF]
  • 2007 Diversity in der Werkstatt - Eine Feldstudie zum Thema Vielfalt und Behinderung. In: Steinmetz, Bernd/Vedder, Günther (Hrsg.): Diversity Management und Antidiskriminierung. Bertuch-Verlag, Weimar 2007, S. 95-114.
  • 2006 Heimat? Ethnische Identität und Beheimatungsstrategien einer entbetteten "Volksgruppe" im translokalen Raum. In: Markus Kaiser (Hrsg.): Zuhause fremd – Russlanddeutsche in Russland und Deutschland. transcript-Verlag, Bielefeld. [PDF] [Sammelband]
  • 2005 Authentizität und Inszenierung. Eine Reise durch populäre deutschsprachige Ethnoliteratur. In: Christoph Antweiler, Populäre Ethnologie und Medien. Berlin: Reimer, S. 58-83.
  • 2005 Einleitung/ Introduction (zusammen mit Wolfram Heise). In: Franz von Benda-Beckmann/ Keebet von Benda Beckmann/ Wolfram Heise/ Michael Schönhuth (Hrsg.): Recht als Ressource und Hemmnis von Entwicklung. Max Planck Institut für ethnologische Forschung, Halle und AGEE, Göttingen, S. 15-24.
  • 2005 Alles nur Theater? Ein Blick auf die Hinterbühne von Akademie und Projektpraxis. In: Franz von Benda-Beckmann et al. (Hrsg.): Recht als Ressource und Hemmnis von Entwicklung. MPI, Halle und AGEE, Göttingen, S. 85-96. [PDF]
  • 2004 Ist da wer? Strategien und Fallstricke einer populären Ethnologie. In: Ursula Bertels et al. (Hrsg.): Aus der Ferne in die Nähe - Neue Wege der Ethnologie in die Öffentlichkeit. Münster: Waxmann.[PDF]
  • 2004 Partizipation, PRA und die Grenzen der Entwicklungsethnologie in der Projektpraxis. In: Michael Schönhuth/ Frank Bliss (Hrsg.): Culture for Development - Cultures of Development 20 Years of Development Anthropology in Germany. Saarbrücken: Verlag für Entwicklungspolitik, S. 89-104.
  • 2004 Hexerei im modernen Afrika. Eine Skizze zum derzeitigen Forschungsstand. In: Wulf Köpke/ Bernd Schmelz (Hrsg.): Hexen im Museum. Hexen heute. Hexen Weltweit.  Museum für Völkerkunde Hamburg, S. 250-263.
  • 2004 20 Jahre Entwicklungsethnologie in Deutschland: Ein Vorwort / 20 Years of Development Anthropology in Germany: a preface (zusammen mit Frank Bliss). In: Michael Schönhuth/ Frank Bliss (Hrsg.): Culture for Development - Cultures of Development 20 Years of Development Anthropology in Germany. Saarbrücken: Verlag für Entwicklungspolitik, S. 5-14.
  • 2003 Managing Cultural Diversity und die Rolle der Ethnologie - Anwendungsfragen. In: Hartmut Wächter/ Günther Vedder/ Meik Führing (Hrsg.): Personelle Vielfalt in Organisationen. München und Mering: Rainer Hampp Verlag, S. 173-190. [PDF]
  • 2003 Einführung zum Themenschwerpunkt: Russlanddeutsche. In: Daniela Franzke/ M. Schönhuth (Hrsg.): Russlanddeutsche. Der Einfluss soziokultureller Faktoren auf den Integrationsprozess von Spätaussiedlern. Saarbrücken: Verlag für Entwicklungspolitik, S. 11-18.
  • 2002 Negotiating with Knowledge at Development Interfaces. Anthropology and the Quest For Participation. In: Paul Sillitoe/ Alan Bicker/ Johan Pottier (Hrsg.): Participating in Development: Approaches to Indigenous Knowledge. Routledge Ltd: London. (ASA Monograph series). (leicht veränderte Fassung, [PDF-Download])
  • 2002 Für eine Fortsetzung der Ethikdebatte in den Institutionen: Das Potential der Ethikleitlinien. In: Frank Bliss/ Michael Schönhuth/ Petra Zucker (Hrsg.): Beiträge zur Kulturkunde 22. Bonn: Horlemann. [PDF]
  • 2001 Vergangenheit in der Gegenwart, Zukunft in der Vergangenheit - Vom kulturellen Umgang mit der Zeit. In: Wilhelm R. Baier/ Franz M. Wuketits (Hrsg.): Zeitzauber. Reflexionen über die Zeit zur Jahrtausendwende, S. 71-92. (leicht veränderte Fassung). [PDF]
  • 1998 Entwicklungsethnologie. Ein Berufsfeld für deutsche Ethnologen? In: Bastian Lange/ Marc van Itter/ Thomas Schrör (Hrsg.): Kursbuch Ethnologie und Beruf. Erfahrungen, Berufswege und Informationen für Studierende der Ethnologie und Kulturwissenschaft. Marburg: Curupira, S. 105-113.
  • 1998 Was ist des Menschen Recht? Ein ethnologischer Diskurs zum Universalitätsanspruch individueller Menschenrechte im globalen Dorf. In: Wolfgang Berg (Hrsg.): Globalisierung und Modernisierung. Kräfte und Gegenkräfte, Ängste und Perspektiven. SSIP texte 5. [PDF-Download]
  • 1998 Paths of Learning within the Integrated Food Security Programme (IFSP) Rukwa, Tanzania (zusammen mit Hartmut Müller). In: Regina Scherler et al. (Hrsg.): Beyond the Tool Kit - Experiences with Institutionalizing Participatory Approaches of GTZ Supported Projects in Rural Areas. Eschborn, GTZ, S. 113-131.
  • 1996 RRA und PRA. Gedanken zur Standortbestimmung und möglichen kulturwissenschaftlichen Perspektiven eines partizipativen Analyse-, Planungs- und Beratungsansatzes nach 15 Jahren Praxis. In: Frank Bliss (Hrsg.): Ethnologische Beiträge zur Entwicklungspolitik 3., Bonn: PAS. [PDF]
  • 1993 Adson Zaunreiter, (i.e. Michael Schönhuth): Notizen aus dem Felde. In: Sabine Helmers (Hrsg.): 'Ethnologie der Arbeitswelt. Beispiele aus europäischen und außereuropäischen Feldern', Bonn: Holos, S. 133-144. [PDF]
  • 1990 Vorwort. In: Frank Bliss/ Michael Schönhuth 1990a (Hrsg.): Ethnologische Beiträge zur Entwicklungspolitik 2. Bonn, S. 7-9.
  • 1990 Die genuin ethnologische Leistung - Eine Replik. In: Frank Bliss/ Michael  Schönhuth 1990a (Hrsg.): Ethnologische Beiträge zur Entwicklungspolitik 2. Bonn, S. 47-54.
  • 1987 Theoretische und methodische Aspekte des kulturellen Faktors in der Ethnologie: Nachgedanken zu einer Tagung mit beeinträchtigter Kommunikation. In: Christoph Antweiler et al. (Hrsg.): Ethnologische Beiträge zur Entwicklungspolitik 1. Bonn, S. 247-258.

 

Contributions to practice-oriented journals

  • 2011 "Der weiße Mann schluchzt: (White man sobbing) Christoph Schlingensief träumte von einem Operndorf in Burkina Faso. Die Umsetzung nach seinem Tod ist schwieriger als ursprünglich gedacht." (zusammen mit Kerstin J. Eckstein). In: DIE ZEIT 34, 19.8.2011. [PDF]
  • 2010 Kultur und nachhaltige Entwicklung und die Umsetzung der UN-Vielfalts Konvention. UNESCO Heute. Schwerpunkt Nachhaltigkeit. S. 86-88. [PDF]
  • 2002 Por um desenvolvimento com ètica. Etnólogos concalamam para un auto-comprometimento (com Frank Blisse). Desarollo y Cooperacion(Desenvvolvimento e Cooperacao 2 (Marzo/Abril),4-5;32. (=2002a in Portugiesisch).
  • 2002 Ethische Leitlinien für die entwicklungspolitische Praxis. Entwicklungsethnologen rufen zur Selbstverpflichtung auf (zusammen mit Frank Bliss). E+Z (Entwicklung und Zusammenarbeit) 43:1 (Januar), S. 4-5.
  • 1994 Schlanke Konzepte im Dienstleistungsbereich (zusammen mit W. Faix, C. Buchwald und M. Neuhäuser). In: Organisationsmanagement GW 1994. Neuwied/ Triftel: Luchterhand.
  • 1994 Industriestandort Deutschland. Der Meister in der schlanken Produktion (zusammen mit W. Faix und  C. Buchwald). In: Der Industriemeister. Artikelserie. Folge 2-5.
  • 1992 Die Dorfbewohner definieren ihre Bedürfnisse. Participatory Rapid Appraisal. In: E+Z (Entwicklung und Zusammenarbeit), 33, 1992, 11.

 

Proceedings /Documentations

  • 2013 Arbeitsausbeutung und Menschenhandel in Rheinland Pfalz. Erscheinungsformen, Unterstützungsstrukturen und Handlungsbedarf. Situationsbericht. Scientific Report to the Ministry for Integration of Rhineland-Palatinate (zusammen mit Heiner Schneider and Stephan Thiel) [PDF-Download]
  • 2004 Ethnologie goes Internet. Internetauftritte deutschsprachiger Ethnologie-Institute im Vergleich. Projektgruppe: Thomas Frommhold/ Mirco Johannes/ Konstanze Kampfer/ Alice Ott. Projektleitung: Michael Schönhuth. Trierer Materialien zur Ethnologie 4. Verantwortlich: Michael Schönhuth/ Christoph Antweiler. Uni Trier, FB IV, Ethnologie. [PDF-Download]
  • 2002 Eine Frage der Ethik? Zum Entwurf Ethischer Leitlinien in der AG Entwicklungsethnologie (zusammen mit Frank Bliss). In: Ethnoscripts 4-1/2002. [PDF]
  • 2002 Mutant Message down under. Popularizing Anthropologhy or lie? - Eine kritische Materialsammlung zu Marlo Morgans Buch: Der Traumfänger (zusammen mit Rebecca Freßmann). [PDF-Download]
  • 2001 Water for life. Extended background paper: for the International Conference in Mankarai, Tamil Nadu, India. 19th-21st of September 2001. Bensheim: Karl Kübel-Stiftung. [PDF-Download]
  • 1994 Participatory Rural Appraisal. Dokumentation einer Trainingswoche mit praktischem Anwendungsteil in einer mecklenburgischen Gemeinde. GTZ, Gruppe 6013 Aus- und Fortbildung. Berichterstatter: Michael Schönhuth.
  • 1991 Introduction and Summary. In: Michael Schönhuth (Hrsg.): The Socio-Cultural Dimension in Development: The Contribution of Sociologists and Social-Anthropologists to the Work of Development Agencies, S. 1-7.
  • 1984 Paul Hunger: Dossier über die Sammlung seiner ethnographischen Objekte aus Ecuador, Venezuela und Niederländisch Westguinea. Angelegt von Michael Schönhuth. Inventarisierung ethnographischer Sammlungen in der Schweiz. Interviews mit Sammlern und Missionaren. Sammlungsdossier. Text- und Materialienband.

 

Audiovisual Publications

  • 2004 Blank Papers. Jugendliche Lebensentwürfe in Südindien. DV-Digital-DVD. 67 Minuten. Idee und Ethnologie: Michael Schönhuth. Buch, Regie, Kamera und Schnitt: Oliver Möller und Özkan Arslan. Trier und Bangalore
  • 1999 Rußlanddeutsche: Den Deutschen gleichgestellte Ausländer. Integration und Identität von russisch-deutschen Aussiedlern in Trier. Video VHS Farbe , 43 Min. Ethnologie: Michael Schönhuth. In Zusammenarbeit mit dem IWF, Göttingen. Göttingen und Trier.

 

Contributions to Scientific Dictionaries

  • 2016 Stichwort: Ethnologie. In: Johannes Kopp/ Anja Steinbach (Hrsg.): Grundbegriffe der Soziologie. 11. Aufl. VS-Verlag für Sozialwissenschaften, S. 70-73.
  • 2011 Stichwort: Entwicklungszusammenarbeit. In: Andre Gingrich et al. (Hrsg.): Handbuch Globalisierung Face to Face. Wien/ Frankfurt a.M.: Suhrkamp.
  • 2011 Stichwort: Diversity. In: Andre Gingrich et al. (Hrsg.): Handbuch Globalisierung Face to Face. Wien/Frankfurt a. M.: Suhrkamp.
  • 1999 Stichwort: Hexerei". In: Wörterbuch der Ethnologie. Berlin: Reimer.
  • 1999 Stichwort: "Hexen". In : Wörterbuch der Ethnologie. Berlin: Reimer.

 

Guest Lectures 2016

  • Afrika vor unserer Haustür? Migration, Grenz- und Flüchtlingsregime - eine ethno-historische Perspektive. Vortrag im Rahmen einer Vortragsreihe zu Migration und Grenzregimen, Kirchheim unter Teck, 24.11.2016.
  • Ethik in der Netzwerkforschung, Herausforderungen für die wissenschaftliche und die Handlungspraxis. Vortrag im Rahmen der 10. Summerschool Soziale Netzwerkforschung vom 10. bis 17.09.2016 in Trier, 17.09.2016.
  • Engaging Anthropology: Ethnographic Research between Academic Work and Development Consulting & Some Examples of Ethical Review Processes in Use. Vortrag im Rahmen des Symposiums "Research Ethics and Ethnographic Field Work - Forschungsethik und ethnographische Feldforschung" vom 30.06. bis 01.07.2016. Ludwigs-Maximilian-Universität München, 30.06.2016.
  • KULTUR WIRKT - aber wie? Kulturangemessene Evaluation mit ethnologischem Spielraum. Vortrag im Rahmen des Projektes "Kultur wirkt", Goethe-Institut Almaty, Kasachstan, 12.05.2016.
  • Afrika ante Portas? Migration und Flüchtlingsregime - eine ethnologische Perspektive. Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion, Vortrag im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Refugees und Herausforderungen der aktuellen Flüchtlingskrise", Universität Trier, 11.01.2016.

 

Editing of Series

  • Trierer Reihe Materialien zur Ethnologie (zusammen mit Christoph Antweiler).
  • Fokus Kultur. Trierer Beiträge zur Ethnologie (zusammen mit Christoph Antweiler).
  • Entwicklungsethnologie. Zeitschrift der Arbeitsgemeinschaft Entwicklungsethnologie (Redaktionsleitung und verantwortlich für alle Editorials bis 2006)

 

Electronical Project

  • 2006–2008 Das Kulturglossar – Ein Vademecum durch den Kulturdschungel für Interkulturalisten. Onlineglossar mit 400 Begriffen für Akademie und Praxis (wachsend).

 

Scientific Invention: (Patentverbund Forschung Rheinland-Pfalz

  • 2010 VennMaker 1.0: Ein Softwaretool zur akteurszentrierten Darstellung und Analyse sozialer Netzwerke (Miterfinder: Mathias Pohl, Martin Stark, Markus Gamper, Michael Kronenwett). Erfindung zur Begutachtung eingereicht beim Patentverbund Forschung Rheinland-Pfalz. http://www.vennmaker.com/

http://www.vennmaker.com/