Dr. Petra Lang

Habilitandin

Forschungsgebiete

  • Auenökologie
  • Vegetationsökologie
  • Renaturierung von Flüssen
  • Naturschutz
  • Statistik
  • Modellierung

Lebenslauf

Aktuelle Tätigkeit

seit 03/2016   Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Habilitandin, Universität Trier, FB VI Raum- und Umweltwissenschaften, Abt. Geobotanik

Post-doc

2014-2016   Post-Doc im Rahmen des Projektes: Sustainable Management of River Oases, Tarimfluss, China (SuMaRiO); Universität Trier, FB VI Raum- und Umweltwissenschaften, Abt. Geobotanik

Doktorarbeit

2014   Promotion zum Dr. rer. nat. (Geographie), Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt. Promotionsschrift: Raum-zeitliche Auswirkungen unterschiedlicher hydrologischer Bedingungen auf die Waldvegetation der Donauauen zwischen Neuburg und Ingolstadt

2013-2014   Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Aueninstitut Neuburg a. d. Donau/Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt im Rahmen des E&E-Begleitvorhabens: Monitoring auenökologischer Prozesse und Steuerung von Dynamisierungsmaßnahmen; Teilprojekt I: Projektkoordination und Sicherung des langfristigen Monitorings

2009-2012   Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf im Rahmen des E&E-Begleitvorhabens: Monitoring auenökologischer Prozesse und Steuerung von Dynamisierungsmaßnahmen; Teilprojekt III: Vegetationskundliches Monitoring und Datenbankstrukturen

2009   Mitarbeiterin am Aueninstitut Neuburg a. d. Donau

Studienabschluss

2008   Diplom in Geographie; Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt; Diplomarbeit: Das Spannungsfeld Naturschutz und Tourismus am Eichstätter Frauenberg

Studium

2003-2008   Studium der Geographie (Schwerpunkt Umweltprozesse und Umweltgefahren) an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt; Nebenfächer: Englisch und Soziologie

 

Publikationen

Thomas, F.M., Jeschke, M., Zhang, X., Lang, P. Stand structure and productivity of Populuseuphratica along a gradient of groundwater distances at the Tarim River (NW China). Journal of Plant Ecology in press (doi: 10.1093/jpe/rtw078)

Thomas, F.M., Yu, R., Schäfer, P., Zhang, X., Lang, P. 2017. How diverse are Populusdiversifolia” leaves? Linking leaf morphology to ecophysiological and stand variables along water supply and salinity gradients. Flora 233: 68-78.

Thevs, N., Strenge, E., Aliev, K., Eraaliev, M., Lang, P., Baibagysov, A., Xu, J. 2017. Tree shelterbelts as an element to improve water resource management in Central Asia. Water 9: 842.

Lang, P., Ahlborn. J., Schäfer, P., Wommelsdorf, T., Jeschke, M., Zhang, X., Thomas, F.M. 2016. Growth and water use of Populus euphratica trees and stands with different water supply along the Tarim River, NW China. Forest Ecology and Management 380: 139-148.

Lang, P., Jeschke, M., Wommelsdorf, T., Backes, T., Lv, C., Zhang, X., Thomas, F.M. 2015. Wood harvest by pollarding exerts long-term effects on Populus euphratica stands in riparian forests at the Tarim River, NW China. Forest Ecology and Management 353: 87-96.

Lang, P., Ewald, J. 2014. Predictive modeling and monitoring of Ellenberg moisture value validates restoration success in floodplain forests. Applied Vegetation Science 17: 543-555.

Lang, P., Schwab, A., Stammel, B., Ewald, J., Kiehl, K. 2013. Long-term vegetation monitoring for different habitats in floodplains. Scientific Annals of the Danube Delta Institute 19: 39-48.

Fischer, P., Stammel, B., Lang, P., Schwab, A., Cyffka, B. 2013. Hydrologische Dynamik als Motor für die Renaturierung von Auenhabitaten an der Donau zwischen Neuburg und Ingolstadt. Berichte des Lehrstuhls und der Versuchsanstalt für Wasserbau und Wasserwirtschaft 128: 119-132.

Stammel, B., Cyffka, B., Geist, J., Müller, M., Pander, J., Blasch, G., Fischer, P., Gruppe, A., Haas, F., Kilg, M., Lang, P., Schopf, R., Schwab, R., Utschik, H., Weißbrod, M. 2012. Floodplain restoration on the Upper Danube (Germany) by re-establishing back water and sediment dynamics: a scientific monitoring as part of the implementation. River systems 20: 55-70.

Lang, P., Frei, M., Ewald, J. 2011. Waldgesellschaften und Standortabhängigkeit der Vegetation vor Beginn der Redynamisierung der Donauauen zwischen Neuburg und Ingolstadt. Tuexenia 31: 39-57.