Zur Person

PD Dr. Krešimir Matijević (geb. 01.03.1975 in Osnabrück)

Akademische Ausbildung

1994-2002

Studium der Geschichte, Schwerpunkt Alte Geschichte, der Germanistik und Literaturwissenschaft an der Universität Osnabrück und am Boston College, Boston/Mass. U.S.A.
2002Erstes Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien an der Universität Osnabrück
2005Promotion zum Dr. Phil. an der Universität Osnabrück
2013Habilitation an der Universität Trier
Wissenschaftliche Tätigkeit
2003-2005Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt "Stadt und Hinterland: Religiöse Landschaften im südlichen Niedergermanien" im Rahmen des Schwerpunktprogrammes der DFG "Römische Reichs- und Provinzialreligion"
Oktober 2005 bis September 2008Wissenschaftlicher Mitarbeiter/Assistent (Prof. Dr. Rainer Wiegels) im Fach "Alte Geschichte" an der Universität Osnabrück. Mitarbeit an der Erstellung eines Supplementbandes zum Inschriftencorpus "CIL XIII/2"
Wintersemester 2007/2008Lehrauftrag an der Universität Hamburg
Seit Oktober 2008Akademischer Rat an der Universität Trier (seit Oktober 2013 unbefristet)
Sommersemester 2015 bis Sommersemester 2016Vertretung des Lehrstuhls für Alte Geschichte in Trier
Februar 2016Ruf auf die W3-Professur für Alte Geschichte und Geschichtsdidaktik an der Europa-Universität Flensburg
Funktionen / Mitgliedschaften
Herausgeber (zusammen mit Peter Probst) der Fachzeitschrift "Frankfurter elektronische Rundschau zur Altertumskunde" (www.fera-journal.eu)
Vorstandsvorsitzender der Winkel-Stiftung, St. Katharinen
Mitglied der "Studienkommission Altertumswissenschaften" an der Universität Trier
Mitglied der "Studienkommission Geschichte" der Universität Trier
Fremdsprachenbeauftragter des Faches Geschichte an der Universität Trier
Studienberater für das Teilfach "Alte Geschichte" im Studiengang "Antike Welt" an der Universität Trier
Mitglied des Senats der Universität Trier
Mitglied der Forschungskommission der Universität Trier
Mitglied der Arbeitsgruppe zur Abfassung von Richtlinien für die gute wissenschaftliche Praxis an der Universität Trier