Aktuelles & Termine

25.09.2017 - 09:33

Kooperationsprojekt: Schüler forschen vor der Haustür

Foto: Mirna Stieler / 5vier.de

Der Freundeskreis Trierer Universität unterstützt seit 2013 Initiativen, die zur Verbesserung der Kooperation zwischen der Universität Trier und der Region beitragen. Die Förderung in Höhe von maximal 10.000 Euro erhält in diesem Jahr das Projekt „SOWI with you“. Es zielt darauf ab, das Lernen in der Schule und die lokalen Forschungseinrichtungen enger zu vernetzen. Jugendliche sollen sich auf wissenschaftliche Weise mit historischen, kulturellen, politischen und sozialen Phänomenen in ihrer Umgebung und ihrer Alltagswelt auseinandersetzen.

In Projekttagen, die gemeinsam mit Studierenden für den Geschichts- und Sozialkunde-Unterricht ausgearbeitet werden, können Schüler eigene Forschungsvorhaben entwickeln. Sie erforschen beispielsweise, welche Geschichtsbilder Denkmäler und Straßennamen in der eigenen Stadt oder Region vermitteln. Weitere Themen sollen die Migration in Gegenwart und Vergangenheit aus regionalem Blickwinkel sowie die anstehenden Jahrestage 1848, 1918 und 1968 sein, die daraufhin untersucht werden, wie sich die historischen Ereignisse in der Region ausgewirkt haben.

Schüler, die Lust auf mehr Wissenschaft haben, können sich in einer Schülerforschungswerkstatt über mehrere Monate in ein Thema vertiefen. Ihre Erkenntnisse können sie für eine Facharbeit verwenden und in einer Poster-Präsentation vorstellen. Zusätzlichen Anreiz schafft der neue Trierer Schülerforschungspreis, für den eine Jury die besten Projekte auswählt. Die Forschungsarbeiten sollen voraussichtlich im Sommer 2018 vorgestellt werden.

Zugleich werden die in dem Projekt entstehenden Materialien und Lernformen von der Universität wissenschaftlich begleitet. In die Forschung werden Lehramt-Studierende, Referendare und Lehrer einbezogen. Initiator des Projektes ist Matthias Busch, Professor für Didaktik der Gesellschaftswissenschaften an der Universität Trier.

Kontakt:
Prof. Dr. Matthias Busch
Didaktik der Gesellschaftswissenschaften
Tel. 651/201-2168
E-Mail: buschm@uni-trier.de