Veranstaltungen

Veranstaltungen

Das Institut bietet mehrfach im Jahr Gesprächskreise zu aktuellen Fragestellungen des modernen Wasserwirtschaftsrechts an. Die Referenten und Teilnehmer zeichnen sich durch ihre Fachkunde und Praxisnähe aus. Räumlichkeit, Teilnehmerzahl, Ort und Zeit der Gesprächskreise gewährleisten eine an den Arbeitsalltag angepasste Teilnahme. Sie bieten Gelegenheit zu Begegnung und Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis auch über das aktuelle Thema hinaus.

Der Trierer Wasserwirtschaftsrechtstag bietet in unregelmäßigen Abständen Gelegenheit, aktuelle Entwicklungen in wissenschaftlicher Vertiefung aufzugreifen. 

Die Trierer Summer School Wasserwirtschaftsrecht bietet jährlich einen Einführungs- und Vertiefungskurs für Juristen und Nichtjuristen an, in dem erfahrene Praktiker in drei Tagen alle Facetten des Wasserwirtschaftsrechts abdecken.

In Kooperationspartnerschaft international ausgerichtet befasst sich das Institut mit besonderen Aspekten des Wasserrechts auf europäischer Ebene.