Lehrkraft für besondere Aufgaben

Dr. rer. nat. Stefan Esseln

Raum F 143

Tel.: +49 (0)651 201-4638
Fax: +49 (0)651 201-4797

E-Mail: esselnuni-trierde

Sprechstunde: nach Vereinbarung

Lebenslauf

seit 2015Lehrkraft für besondere Aufgaben in der Biologie und ihre Didaktik, Fachbereich Raum- und Umweltwissenschaften, Universität Trier
2013Förderpreis der Initiative Trier als engagiertester Projektbetreuer bei „Jugend forscht“
seit 2001Lehrer am Peter-Wust-Gymnasium in Wittlich
1998 - 2001Lehrer am Wiedtal-Gymnasium in Neustadt/Wied in den Fächern Biologie und kath. Religion
1998Lehrer an der SLVA Bitburg
1997 - 1998Fortsetzung des Theologiestudiums, Theologische Fakultät Trier und Universität Koblenz-Landau, Staatsexamen in katholischer Theologie
1994 - 1996Referendarausbildung an der Staatlichen Lehr- und Versuchsanstalt - Berufsschule - in Bitburg in den Fächern Biologie und Agrarwirtschaft
1994Promotion
Universität Bonn
Titel der Dissertation: Endophytische Pilze an Weinrebensprossen unter besonderer Berücksichtigung der Xylembesiedlung von Pilzen an Rebstecklingen in Abhängigkeit vom Kultursubstrat
1989 - 1994Wissenschaftliche Mitarbeiter an der Biologischen Bundesanstalt in Bernkastel-Kues und am Institut für Biologie der Forschungsanstalt Geisenheim sowie Doktorand am Institut für Pflanzenkrankheiten der Universität Bonn
1989Diplom im Fach Agrarwissenschaften
Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
Titel der Diplomarbeit: Endophytische Pilze an Weinrebensprossen unter besonderer Berücksichtigung der Xylembesiedlung von Pilzen an Rebstecklingen in Abhängigkeit vom Kultursubstrat

Abschluss: Diplomingenieur

1985 - 1986Praktikum mit Praktikantenprüfung (= Gehilfenprüfung)
1982 - 1989Studium der Agrarwissenschaften, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
1981 - 1982Fernstudium der Theologie, Domschule zu Würzburg

Publikationen

Dissertationsschrift

Esseln, S. (1994): Untersuchungen über Verteilung, Zusammensetzung und Bedeutung der endophytischen Mikroflora in gesunden und maukekranken Reben. - Dissertation, Universität Bonn, 152 S.

Zeitschriftenbeiträge

Esseln, S. (1996): Landschaftspflege wird bedeutender. Rheinische Bauernzeitung 50, (5), 10

Esseln, S. & Klaas, W. (1996): Gibt es einen Markt für Landschaftspflege? Rheinische Bauernzeitung 50, (16), 14 - 15

Esseln, S. (1997): Was sind Landschaftspläne? DWZ - 12, 1, 23

Esseln, S. (1997): ESCA - eine zunehmend beobachtbare Krankheit bei älteren Reben an der Mosel. - DWZ - 12, (3), 32 - 33

Esseln, S. & Weltzien, HC (1997): Xylembesiedlung von Rebstecklingen durch endophytische Pilze in verschiedenen Kultursubstraten. - Zeitschrift für Pflanzenkrankheiten und Pflanzenschutz 104, (4) 346 - 352