Freizeit & Kultur

Nicht nur gut studieren, sondern auch gut leben

In Trier lässt es sich nicht nur gut studieren, sondern auch gut leben: Kultur & Sport, Shoppen & Genießen, Ausgehen & Party machen – Trier bietet alles, was man zum Studentenleben braucht.

Kultur zum Erleben und Selbermachen

Mit Tufa, Ex-Haus oder Theater bietet Trier ein reichhaltiges Kulturangebot. Regelmäßig gibt es Festivals, Konzerte, Ausstellungen, Lesungen oder Weinfeste. Auch auf dem Campus widmen sich zahlreiche studentische Gruppen Kunst und Kultur – zum Zuhören, Zuschauen und Mitmachen. Unichor und -orchester, Bigband und Theatergruppen freuen sich jederzeit über Unterstützung. Das Unikino Cineasta zeigt aktuelle Filme zum äußerst studentischen Eintrittspreis von 3 Euro.

Sport auf dem Campus & in der Stadt

Egal, ob man sich lieber alleine bewegt oder in der Gruppe – das Sportangebot auf dem Campus, in der Stadt und im Umland ist riesig. Der uniSPORT bietet eine breite Palette an Sportarten: von A wie Aerobic bis Z wie Zumba. Und das ab zehn Euro im Monat. Wer gerne draußen und im Grünen unterwegs ist, kann in Trier und Umgebung kilometerweit laufen, radfahren oder wandern, entlang der Flüsse oder über Berge und Felsen. Mehrere Weitwanderwege und Radfernwege verbinden Trier mit dem Umland.

Selbst die Initiative ergreifen

Wer ein besonderes Hobby hat, sich sozial oder politisch engagieren will oder einfach nur nette Leute kennenlernen möchte, findet bei verschiedenen Hochschulgruppen Anschluss: vom Bienenprojekt über den Manga-Club bis zu den Studentenreitern. Was mit Medien kann man bei Campusradio, Studi-Zeitungen und Uni.tv machen, Politik beim AStA und bei politischen Hochschulgruppen und Studierende aus aller Welt trifft man bei Hochschulgemeinden oder beim Internationalen Zentrum.

Essen & Trinken

Das Studiwerk betreibt auf Campus I und II mehrere Mensen und Cafeterien. Dort gibt es neben warmem Mittagessen eine große Auswahl an Snacks und Getränken. In der Stadt laden zahlreiche Bistros und Cafés zu jeder Tageszeit zum Essen, Trinken und Plaudern ein. Relativ preisgünstig und bei jungen Leuten sehr beliebt ist das Astarix in der Nähe von Rathaus und Theater, einst von Studierenden gegründet. Besonderes Flair kommt im Sommer auf: Dann kann man überall in der Stadt draußen sitzen.

Trier bei Nacht

Wie sich das für eine Universitätsstadt gehört, gibt es in Trier viele gemütliche Kneipen und eine Vielfalt an Clubs mit den verschiedensten Musikrichtungen. Dort trifft man sich zum Plauschen, Flirten und Feiern.

Besonders beliebt sind das Metropolis am Viehmarkt, das ExHaus in den Moselauen oder Lucky's Luke am westlichen Brückenkopf der Römerbrücke. Hier finden regelmäßig Studentenpartys statt.

Mobil in Trier und Umland

Trier ist recht überschaubar. Zu Fuß oder mit dem Fahrrad kannst du schnell alle wichtigen Punkte der Innenstadt erreichen. Der Weg hinauf auf den Berg zur Uni ist mit dem Fahrrad eine Herausforderung, aber dafür gibt es ja auch Busse. Die bringen dich auch nachts nach Hause. Für die Fahrt mit Bus und Bahn erhalten alle Studierenden automatisch ein Semesterticket. Es ist im Studienbeitrag enthalten und bis Saarbrücken, Koblenz und in der Eifel gültig.

Tipps vom Freizeitexperten

Tipps vom Freizeitexperten

Freizeit auf dem Campus

Bewerbung & Einschreibung

Bewerbung & Einschreibung

Start im Wintersemester

Studiengänge mit NC &
Studierende aus der EU:
bis 15. Juli 2017

Studiengänge ohne NC:
bis 15. September 2017