Lorenz-Werthmann-Preis des Deutschen Caritasverbandes für Habilitationsschrift von Prof. Dr. Ingo Proft

Im Rahmen der 18. Delegiertenversammlung des Deutschen Caritasverbandes hat Caritas-Präsident Prälat Dr. Peter Neher in Osnabrück den Lorenz-Werthmann-Preis verliehen. Der mit 5.000 Euro dotierte Lorenz-Werthmann-Preis würdigt hervorragende wissenschaftliche Qualifikationsschriften und wird alle zwei Jahre von einer unabhängigen Jury verliehen.

Im Jahr 2018 erhielt den renommierten Preis Prof. Dr. Ingo Proft für seine an der Theologischen Fakultät Trier eingereichte Habilitationsschrift zum Thema: "Epikie. Ein integratives Handlungsprinzip zur Verlebendigung von Leitbildern in konfessionellen Krankenhäusern".

Ingo Proft ist außerplanmäßiger Professor für Theologische Ethik, Gesellschaft und Sozialwesen an der Philosophisch-Theologischen Hochschule in Vallendar. Zudem leitet er das Ethik-Institut in Vallendar und nimmt derzeit einen Lehrauftrag an der Theologischen Fakultät Trier für das Fach Christliche Sozialwissenschaft wahr.