Neue wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Liturgiewissenschaft seit dem 1. Oktober 2018

Am Mittwoch, dem 24. Oktober, hat Rektor Brantl der neuen Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Liturgiewissenschaft, Frau Lic. theol. Hannah Hassanein, das offizielle Ernennungsschreiben des Magnus Cancellarius überreicht. Im Folgenden stellt sich die neue Mitarbeiterin an der Theologischen Fakultät persönlich vor:

Mein Name ist Hannah Adel Hassanein und ich freue mich sehr, dass ich seit dem 01. Oktober am Lehrstuhl für Liturgiewissenschaft bei Prof. Dr. Dannecker als wissenschaftliche Mitarbeiterin tätig sein darf. Als gebürtige Mainzerin bin ich damit erstmalig in Trier ansässig und blicke freudvoll gespannt auf die bevorstehende Zeit in der ältesten Stadt Deutschlands. In meiner Heimatstadt Mainz habe ich nach dem Abitur das Theologiestudium begonnen und mit dem damals noch gängigen Diplom abgeschlossen. Nach dieser ersten Studienphase durfte ich während eines sechsmonatigen Volontariats für den DVHL an der Dormitio-Abtei in Jerusalem in das volle Leben der heiligen Stadt und des geschichtsreichen Landes eintauchen. Im Anschluss daran führte es mich nach Rom. Dort habe ich an der Päpstlichen Benediktinerhochschule Sant´ Anselmo mein Lizenziat in Theologie mit dem Schwerpunkt monastischer Spiritualität abgeschlossen. Nun freue ich mich auf viele neue Begegnungen, Aufgaben und Eindrücke und ebenso auf die Fortführung des Studiums: Neben der Arbeit am Lehrstuhl werde ich an meiner Doktorarbeit schreiben.