M.Sc. Economics

Der Studiengang M.Sc. Economics an der Universität Trier ist ein viersemestriges volkswirtschaftliches Kernstudium mit starkem Europabezug, das forschungsorientierte und praxisbezogene Studieninhalte miteinander verbindet.

Sie werden nicht nur an den neuesten Stand ökonomischer Methoden und Erkenntnisse herangeführt, sondern erhalten zugleich auch eine interdisziplinäre Qualifizierung, die je nach Ausrichtung betriebswirtschaftliche, politikwissenschaftliche oder soziologische Inhalte einbezieht.

Die Spezialisierung erfolgt in den Semestern zwei bis vier, wobei Sie aus folgenden Optionen auswählen können:

European Political Economy

Der Studiengang European Political Economy richtet sich an Studentinnen und Studenten, die mehr über die volkswirtschaftlichen Aspekte der Europäischen Einigung sowie die Ausgestaltung der Wirtschaftspolitik der Europäischen Union und der einzelnen Mitgliedsstaaten erfahren wollen.

International Labour Markets and Innovation

Dieser Studiengang untersucht ökonomische Fragestellungen im Schnittpunkt der Volkswirtschaftslehre, inspesondere der Arbeitsmarktökonomik, und der Betriebswirtschaftslehre.

International Finance

Dieser Studiengang vermittelt vertieftes Wissen in den Bereichen Volkswirtschaftslehre und Finanzierung.

European Social Security and Health Systems

Dieser Studiengang richtet sich an Studentinnen und Studenten, die sich für die volkswirtschaftlichen Grundlagen und Probleme des Sozialstaates interessieren; dabei wird ein besonderer Schwerpunkt auf das Gesundheitssystem gelegt.

Applied Statistics and Econometrics

Dieser Studiengang richtet seinen Blick auf die Vermittlung einer breiten Auswahl empirischer und analytischer Methoden. Darüber hinaus bilden die empirische Überprüfung volkswirtschaftlicher Theorien und die daraus resultierende Beurteilung der Wirksamkeit wirtschaftspolitischer Maßnahmen einen weiteren Schwerpunkt des Studiengangs.