Mehr Platz für neue Sportarten beim uniSPORT

Das Gelände des uniSports von oben

Zukünftig wird der uniSPORT nicht nur mehr Platz, sondern auch mehr Platz für Outdoor-Sportarten zur Verfügung haben. Auf dem Außengelände des uniSPORTs sind die Umbaumaßnahmen schon in vollem Gang. Einer der Kleinspielplätze hat im Frühjahr einen Kunstrasen bekommen und die Laufstrecke wurde bereits ausgebessert. Jetzt geht es weiter mit einem Freeletics-Bereich, Beach-Volleyballfeldern und einem Bouleplatz. Dafür wird der hintere Tennisplatz umgebaut.

Außerdem soll eine große Rasenfläche auf dem Hartplatz, hinter der Sporthalle und Grillhütte, entstehen. Dazu wird die Fläche halbiert: eine Hälfte bleibt Hartplatz, die andere Hälfte wird Grünfläche. Outdoor-Sportarten wie Lacrosse oder Frisbee sollen dort gespielt werden können.

Zusätzlich wird ein kleines Häuschen auf dem Außengelände gebaut. Darin werden Damen- und Herrentoilette sowie eine Toilette für Menschen mit Behinderung eingebaut. Außerdem bietet das Gebäude Platz für einen Multifunktionsraum und Stauraum für Gerätschaften. Auf dem Außengelände des uniSPORTS stand schon einmal ein kleines Gebäude, musste aber Ende letzten Jahres wegen zu hohem Sanierungsbedarfs abgerissen werden.