Sport- und Fitnesskaufmann/-frau

Die Tätigkeit im Überblick

Sport- und Fitnesskaufleute übernehmen Verwaltungs- bzw. Organisationsaufgaben und erarbeiten Konzepte für Sportangebote. Außerdem beraten und betreuen sie Kunden.

Sport- und Fitnesskaufleute finden Beschäftigung in erster Linie

  • in Sport- und Fitnessstudios
  • bei Sportverbänden und -vereinen
  • bei Betreibern von Sportanlagen
  • in Wellness- und Gesundheitszentren
  • bei Sportveranstaltern
  • in Sportschulen

Darüber hinaus finden sie auch Beschäftigung

  • in Sport- und Bäderämtern, Tourismuszentralen und Ferienzentren

 

Die Ausbildung im Überblick

Sport- und Fitnesskaufmann/-frau ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf in der Sport- und Fitnessbranche (Ausbildungsbereich Industrie und Handel).

 

Zuständige Ausbilderin

Dr. Elisabeth Reis
Dr. Elisabeth Reis
Function: Leiterin des Hochschulsports
Facility: Allgemeiner Hochschulsport (AHS)
Room: S4b
Tel.: +49 (0)651 201-2522
Fax: +49 (0)651 201-3912

Weitere Informationen zur Ausbildung zum/zur Sport- und Fitnesskaufmann/-frau

Bundesagentur für Arbeit

Industrie- und Handelskammer Trier