Prof. Dr. Antje Bruns

Trained as geographer (PhD Kiel), Antje's work examines socio-political geographies of (urban) resource governance. She is increasingly interested in sustainable (urban) futures, how these futures are anticipated and shaped: Powerful imaginaries and the agency around socio-material configurations (ie infrastructure) that mediate resource flows are of particular interest. Antje's theoretical interests span (urban) political ecology, urban studies and debates over development and sustainability.

Antje is holding a full professorship for Geography at Trier University where she is head of the Governance & Sustainability Lab. Before she was assistant professor at Humboldt-Universität zu Berlin. She is member of ARL - Academy for Territorial Development in the Leibniz Association and part of many working groups and networks around Trier and the Greater Region, nation-wide and internationally.

Short CV in english for download

Publication List on ORCiD https://orcid.org/0000-0002-9266-5530 or here on the Lab Website

Aktivitäten und Funktionen in Wissenschaftlichen Netzwerken 

  • 2020 – 2022 DKN Arbeitsgruppe „Anticipating and Transforming Coastal Futures”. Deutsches Komitee für Nachhaltigkeitsforschung in Future Earth. Förderung durch DFG.
  • seit 2020 Beirat des Zentrums für Kanada-Studien. U Trier
  • seit 2019 Mitglied im Expert*Innengremium zur Entwicklung einer Forschungsagenda der Pan-African University Life and Earth Sciences – PAULESI, African Union.
  • seit 2018 Mitglied im Lenkungsausschuss der Universitäten der Großregion (Université de Grande Région), Centre for Border Studies (UniGR-CBS). Luxemburg, Frankreich, Deutschland
  • seit 2018 Beirat des Centre for Postcolonial and Gender Studies (CePoG). U Trier
  • seit 2019 Gewähltes Mitglied der LAG Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland der Akademie für Raumforschung und Landesplanung (ARL)
  • seit 2014 Berufung in die Akademie für Raumforschung und Landesplanung, Leibniz-Forum für Raumwissenschaften (ARL)
  • seit 2012 Vertrauensdozentin der Heinrich-Böll-Stiftung
  • seit 2013 Sprecherin des Arbeitskreises Geographische Energieforschung der Deutschen Gesellschaft für Geographie, bis 2019/2020 gemeinsam mit Prof. Dr. J. Hamhaber, künftig mit Dr. Sören Becker und Prof. Dr. M. Naumann
  • 2013-2015 Gewähltes Mitglied des Integrative Research Institute on Transformations of Human-Environment Systems (THESys) der Humboldt-Universität zu Berlin
  • 2012-2015 Sprecherin des Early Career Scientist Network des Deutschen Komitees Nachhaltigkeits­forschung in Future Earth (eingerichtet von der DFG), mit Moritz Remig und Dr. Simon Meisch
  • 2012-2015 Mitglied der Arbeitsgruppe „Räumliche Politik und Planung für die Energiewende: Zwischen Regional       isierung und Rekommunalisierung“ der ARL

Akademische Selbtverwaltung

  • seit 2016 Fachstudienberatung BSc Angewandte Geographie, Studienrichtung I
  • seit 2016 Fachstudienberatung MA Angewandte Humangeographie – Raumanalyse und Raumentwicklung und Studiengangsverantwortliche
  • seit 2020 Mitglied der Haushalts- und Planungskommission, Fachbereich VI, U Trier
  • seit 2020 stellv. Mitglied in der Forschungskommission, U Trier
  • 2020 Begutachtung der Studiengänge B.Sc. Geographie und M.Sc. Humangeographie im Rahmen des Re-Akkreditierungsverfahrens an der WWU Münster
  • 2020 Berufungskommission W1/W2 Professur „Spatial Data Science“, U Trier
  • 2019 Berufungskommission Hans Carl von Carlowitz-Juniorprofessur (W1) für Nachhaltig­keitsbewertung und -politik. TU-Dresden.
  • 2019-2020 Berufungskommission „Biologie und ihre Didaktik“, U Trier
  • 2018 Mitarbeit Arbeitsgruppe: Internationalisierung der Lehre, U Trier
  • 2018-2019 Berufungskommission W1/W2-Professur „Nachhaltige Standort- und Regionalentwicklung“, U Trier
  • seit 2017 Mitglied des Fachbereichsrates, Fachbereich VI Raum- und Umweltwissenschaften. U Trier
  • seit 2016 Mitglied der Strukturkommission Fachbereich VI Raum- und Umweltwissenschaften. U Trier
  • 2017 Berufungskommission W1/W3-Professur „Biogeographie“. U Trier
  • 2013 - 2015 Mitglied im Institutsrat. Geographischen Institut der HU-Berlin
  • 2013 Berufungskommission W1 „Global Environmental Change“. HU-Berlin
  • 2011-2013 Mitglied der Kommission für Studium und Lehre. HU-Berlin
  • 2011-2015 Vorsitz der Frauenkommission. Geographisches Institut, HU-Berlin
  • 2012-2015 Mitglied der Auswahlkommission für Deutschlandstipendien, HU-Berlin
  • 2012 - 2014 Organisation der Schülerinformationswochen, Fach Geographie, HU-Berlin

Gutachterliche Tätigkeiten 

  • Gutachterin für verschiedene peer-review Zeitschriften, u.a.: Antipode, Die Erde, Water Alternatives, Sustainability Science; Ecological Economics, Water Resources and Economic, GAIA, Raumforschung und Raumplanung (RuR), Hydrology and Earth System Sciences (HESS) 
  • langjährige Gutachterin für das Niedersächsische Vorab; Forschung für Nachhaltigkeit – im Auftrag des MWK und Volkswagen Stiftung
  • BMBF Gutachterin. Strategisches Audit des Förderprogramms „Geotechnologien“ Bestandteil des BMBF-Programms Forschung für nachhaltige Entwicklung (FONA). 
  • BMBF Gutachterin. „Küstenmeerforschung in Nord- und Ostsee“ Bestandteil des BMBF-Programms „Forschung für nachhaltige Entwicklung (FONA)“. 
  • Vertrauensdozentin der Heinrich-Böll-Stiftung, Bereich Transformationsforschung und Mitglied der Auswahlkommission für DoktorandInnen
  • Gutachterin für die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU)
  • Mitglied der Auswahlkommission für Deutschlandstipendien an der Humboldt-Universität zu Berlin

Adressen

Postanschrift
Universität Trier
Fachbereich VI - Raum- und Umweltwissenschaften
Fach Governance and Sustainability Lab
54286 Trier

Besucheranschrift
Universität Trier, FB VI
Campus II, Behringstraße 21, 54296 Trier