Neuerungen in der Veranstaltungsbearbeitung in PORTA | Version 2017.12

Bitte beachten Sie folgende Neuerungen und Änderungen in den Abläufen bei der Eingabe von Veranstaltungen.

Symbole / Icons

Die Symbole / Icons wurden geändert.

Papierkorb & Mülleimer

Besonders auf das Löschen-Symbol möchten wir hinweisen: das "rote Kreuz" wurde durch das Symbol "Mülleimer" ersetzt.

Bitte nicht verwechseln mit dem "Papierkorb"-Symbol, bei dessen Verwendung die gelöschten Aktionen wiederhergestellt werden können. Alles was Sie über das Symbol "Mülleimer" löschen, kann nicht wiederhergestellt werden!

Semesterunabhängige Angaben

In der Veranstaltungsbearbeitung ist der Icon "Semesterunabhängige Angaben" nicht mehr unter dem Button "Mehr..." platziert, sondern rechts oben unter "Detailansicht der Veranstaltung öffnen". Beim Anklicken wird die Funktion im neuen Tab geöffnet.

Veranstaltungen (ungeplant)

In der Rolle DepartmentAdmin gibt es unter dem Menüpunkt LEHRORGANISATION/VERANSTALTUNGEN MEINER ORGANSIATIOSNSEINHEIT einen neuen Reiter Veranstaltungen (ungeplant). Hier sehen Sie auf einen Blick, welche bereits vorhandenen Veranstaltungen für das ausgewählte Semester (noch) nicht geplant sind.

Änderungen im Workflow

Freigabestatus

In der Veranstaltungsplanung gibt es einen neuen Workflow: über verschiedene Freigabestatus wird - unabhängig von der zentralen Freischaltung der Veranstaltungen durch die Universität - die Möglichkeit zur Sichtbarkeit von einzelnen Veranstaltungen für die Studierenden geregelt: Bei Neuanlage einer semesterabhängigen Veranstaltung erhält diese zunächst automatisch den Status "In Bearbeitung" und ist damit für die Studierenden nicht sichtbar. Erst durch Klick auf "Freigabekennzeichen bearbeiten" erhält sie den Status "freigegeben" und wird damit für die Studierenden sichtbar.

Bei Anlage mehrerer Parallelgruppen werden durch den Klick auf "Freigabekennzeichen bearbeiten" alle Parallelgruppen freigegeben. Eine Freigabe einzelner Parallelgruppen ist derzeit noch nicht möglich.

Raumanfragen bearbeiten - Änderungen

In der Veranstaltungsbearbeitung im Reiter "Termine & Räume" wurde die Aktion "Raumanfragen bearbeiten" (Türchen mit Fragezeichen) durch den Klick auf den gelben/grünen/roten Punkt unter dem Anfragestatus abgelöst.

In der Veranstaltungsbearbeitung im Reiter "Semesterabhängige Veranstaltungen" wird in der Status-Spalte die Anzahl der einzelnen Termine der Terminserien angezeigt. z.B. 13 bei einem wöchentlichen Termin im SoSe 18.

Die Bedeutung der Farben:

  • Rot = Mindestens ein Einzeltermin hat weder Raum noch offene/zurückgestellte Raumanfrage
  • Orange = Jeder Einzeltermin hat einen Raum oder wenigstens eine offene/zurückgestellte Raumanfrage
  • Grün = Jeder Einzeltermin hat einen Raum zugewiesen