Studium Plus

Die perfekte Nahrungsergänzung für den Wissenshunger

Studieren heißt nicht nur, sich auf einen Beruf vorbereiten. Wer studiert, will sich ausprobieren, orientieren, weiterentwickeln. Mit den Angeboten von "Studium Plus" kann man berufliche Chancen durch Zusatzqualifikationen erhöhen, sich besondere Fähigkeiten aneignen oder die Freizeit sinnvoll und lehrreich gestalten. Die meisten Workshops und Kurse sind für Studierende der Universität Trier kostenlos.

EDV, IT & Computer

Nicht fit genug in Excel, Powerpoint oder Photoshop? Zu gängigen Office-Programmen, zur Handhabung von wissenschaftlichen Anwendungen bis hin zum Programmieren gibt es an der Universität Kompaktkurse und Workshops. Aber auch wenn es nur darum geht, wie man ins Uni-W-LAN kommt oder wie man die Rechner an der Uni nutzt, erhält man Unterstützung.

Existenzgründung

Wer eine eigene Geschäftsidee verwirklichen möchte, schon immer darüber nachgedacht hat, sein eigener Chef zu sein oder sich einfach für die Option Selbstständigkeit interessiert, findet Antworten und Unterstützung im Gründungsbüro Trier. Es ist eine gemeinsame Service-Einrichtung von Universität und Hochschule Trier.

Fremdsprachen

Das Sprachenzentrum der Universität bietet Studierenden die Möglichkeit, neben ihrem Fachstudium kostenfrei Fremdsprachen zu lernen. Die Kurse richten den Fokus auf eine allgemeine Fremdsprachen-Anwendung im Hochschul- und Berufsumfeld, um beste Voraussetzungen für das Auslandssemester, das Praktikum, die Master-Bewerbung oder den Berufsstart zu schaffen.

Interkulturelle Kompetenzen

Interkulturelle Kompetenzen lassen sich nicht nur in einem Auslandssemester aufbauen. An der Universität gibt es Einrichtungen und Initiativen, in denen man mit Vertretern unterschiedlicher Kulturen in Kontakt kommt.  Dazu gehören das Internationale Zentrum, die Programme Campus International und Career International oder internationale Hochschulgruppen.

Medien

Welche digitalen Medien kann man wie im Studium, aber auch beruflich und privat einsetzen? Dazu bietet die Koordinationsstelle E-Learning das Qualifikationsprogramm E-Kompetenzen an. Bei Uni.tv produzieren Studierende aller Fachrichtungen eigene Videos. Professionelle Filmemacher führen in journalistische Grundkenntnisse, Kamera und Schnitt ein.

MINT – Mathe, Informatik, Naturwissenschaft, Technik

Mädchen und Frauen sind in vielen naturwissenschaftlich-technischen Studiengängen und Berufen immer noch unterrepräsentiert. Dem wirkt das Ada-Lovelace-Projekt gezielt entgegen und unterstützt Schülerinnen und Studentinnen in diesen Bereichen. Dazu gehört auch ein studienbegleitendes Mentoring-Programm.

Praktika, Jobs & Karriere

Jobben, um das Studium zu finanzieren? Ein Praktikum, um Erfahrungen für den Berufseinstieg zu sammeln? Die Karriere frühzeitig planen? In diesen Angelegenheiten berät der Career-Service. Über die Beratung hinaus kann man an Kursen und Workshops zu  Bewerbung, Berufseinstieg, internationalen Möglichkeiten oder Weiterbildung teilnehmen.

Wissenschaftliche Qualifizierung

Wie das Ada Lovelace-Projekt unterstützt auch das Frauenbüro gezielt Studentinnen auf ihrem Weg durch das Studium und bei der wissenschaftlichen Qualifizierung. Dazu hat das Frauenbüro der Universität beispielsweise die Veranstaltungsreihe Perspektiven und Praxis oder ein Mentoring-Programm entwickelt.

Studium Plus kann fast alles

Studium Plus kann fast alles

Bewerbung & Einschreibung

Bewerbung & Einschreibung

Start im Wintersemester

Studiengänge mit NC &
Studierende aus der EU:
bis 15. Juli 2017

Studiengänge ohne NC:
bis 15. September 2017