Übung: Meine persönliche Hitliste

In dieser Übung finden Sie einen ersten Anhaltspunkt bezüglich Ihrer Lust zu Lernen.
Sie benötigen dazu lediglich ein leeres Blatt Papier und einen Stift.

In fünf Schritten zu Ihrer persönlichen Hitliste

  1. Bitte zeichnen Sie eine Achse an den linken Rand des Blattes und tragen darauf in gleichmäßigen Abständen die Zahlen 1 bis 9 ab. 1 steht ganz oben und 9 ganz unten.
  2. Nun denken Sie bitte an die Tätigkeit, der Sie zur Zeit am liebsten nachgehen und von der Sie oft gar nicht genug bekommen können. Diese Tätigkeit schreiben Sie bitte an die erste Stelle Ihrer Skala (1).
  3. Jetzt denken Sie bitte an die Tätigkeit, die Ihnen am widerlichsten ist. Sie würden sie nicht ausführen, wenn Sie freie Wahl hätten. Diese Tätigkeit schreiben Sie bitte an die neunte Stelle Ihrer Skala (9).
  4. An die fünfte Position tragen Sie nun bitte eine Tätigkeit ein, die Sie weder besonders gerne, noch besonders ungerne machen – also eine relativ neutrale Tätigkeit (5).
  5. Nun geht es um das Lernen. Wo genau würden Sie das Lernen auf Ihrer persönlichen Liste eintragen? Gerne können Sie auch eine Position für das Lernen generell und eine andere für das Lernen in Ihrem Lieblingsfach/Ihrem Interessensgebiet eintragen.

Auswertung

Liegt Ihre Lernlust im unteren Bereich der Skala (ab 7 abwärts), raten wir Ihnen, sich noch eingehender mit der Frage zu beschäftigen, ob Sie studieren möchten. Überlegen Sie noch einmal ganz genau, ob es nicht doch einen Bereich gibt, an dem Sie stark interessiert sind. Vielleicht suchen Sie eine Studienberatung auf oder sprechen noch mal intensiv mit Freunden oder Ihrer Familie.

Wenn Ihre Werte im neutralen oder oberen Bereich liegen, ist es wahrscheinlich, dass Sie in Ihrem zukünftigen Studienfach gerne oder gar begeistert lernen werden.