Forschung des TZM

Die Forschungen der Mitglieder des TZM sind breit gefächert. Zeitlich umspannen sie hauptsächlich das Mittelalter, reichen aber auch bis in die frühe Neuzeit und die Spätantike hinein. Räumlich werden europäische und außereuropäische Regionen betrachtet.

Bild: Ebstorfer Weltkarte (Ausschnitt), Nachbildung

Diese Seite befindet sich in Bearbeitung.