Über Fit für's Studium

Die Bausteine von Fit fürs Studium

Fit fürs Studium besteht aus drei obligatorischen Bausteinen. Die Deutschkurse bilden den wichtigsten Teil des Programms und werden durch Veranstaltungen zur Studienvorbereitung und eine individuelle Lernberatung ergänzt. Insgesamt umfasst das Programm von Fit fürs Studium 25 Stunden pro Woche.

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zu den verschiedenen Bausteinen:

Außerdem besteht die Möglichkeit, Geflüchtete über einen Online-Sprachkurs zu fördern. Diese Förderung ist optional und steht auch Geflüchteten offen, die noch nicht an Fit fürs Studium teilnehmen.

Programmziele

Unterstützung

Geflüchtete mit entsprechender Vorbildung (Abitur oder Studienabschluss) erhalten die Möglichkeit sich auf ein Studium vorzubereiten. Fit fürs Studium unterstützt sie dabei, die erforderlichen deutschen Sprachkenntnisse zu erwerben, und begleitet sie bis zum Sprachniveau C1 und der Deutschen Sprachprüfung für den Hochschulzugang (DSH).

Beratung

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden von Beginn an durch die Integrationsreferenten der Universität Trier und der Hochschule Trier beraten. Sie helfen bei Fragen zum Thema Studium sowie den unterschiedlichen Bewerbungsverfahren.
Außerdem stellen sie Kontakte zu den entsprechenden Fachstudienberatern her, die die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Hinsicht auf ihr zukünftiges Studienfach beraten.

Vernetzung

Geflüchtete werden in den Hochschulalltag eingebunden. Durch verschiedene Veranstaltungen des studienvorbereitenden Programms können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum Beispiel Kontakte zu Studierenden aber auch Dozenten der beiden Hochschulen knüpfen.
Begleitend zum Programm kann sich jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer bei dem Tandemprogramm „Beyond Borders“ anmelden. Dort bekommen sie einen studentischen Ansprechpartner oder eine -partnerin vermittelt.

WICHTIG

Beim Projekt "Fit Fürs Studium" handelt es sich um einen Studienvorbereitungskurs. Die Kursteilnehmer haben während dieses Kurses keinen Studentenstatus!

Für die Aufnahme eines Studiums müssen die studierfähigen Geflüchteten die selben Voraussetzungen wie andere internationale Studieninteressierte erfüllen!

Die Deutschkurse sind für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kostenlos. Fahrtkosten können allerdings nicht von der Universität Trier übernommen werden!