Prof. Dr. Ralph Bergmann

Forschungsthemen

  • Künstliche Intelligenz und intelligente Informationssysteme
  • Wissens-, Erfahrungs- und Prozessmanagement
  • Business Intelligence
  • Semantische Technologien
  • Data Mining & Maschinelles Lernen
  • Fallbasiertes Schließen
  • Entscheidungsunterstützung, Planung und Diagnose
  • Ähnlichkeitssuche

Ausgewählte Forschungsprojekte

  • Forschungsprojekt EVER — Extraktion und fallbasierte Verarbeitung von prozeduralem Erfahrungswissen aus Internet Communities (DFG-Förderung)
  • Forschungsprojekt: eXplore — Computergestützte Modellierung, Analyse und Exploration als Grundlage für eScience in den eHumanities (BMBF-Förderung)
  • Forschungsprojekt: SEMAFLEX — Integriertes Semantisches Management von Prozessen und Geschäftsdokumenten zur Unterstützung flexibler Geschäftsabläufe im Mittelstand (Förderung durch die Stiftung Rheinland-Pfalz für Innovation)

Ausgewählte Publikationen

  • Ralph Bergmann & Sebastian Görg. Social workflows—Vision and potential study. Information Systems, 50: 1—19, 2014.
  • Ralph Bergmann & Yolanda Gil. Similarity Assessment and Efficient Retrieval of Semantic Workfows. Information Systems, 40: 115—127, 2014.
  • Ralph Bergmann. Ambient Intelligence for Decision Making in Fire Service Organizations. Ambient Intelligence, European Conference, Lecture Notes in Computer Science, Vol. 4794, S. 73—90, 2007.
  • Ralph Bergmann. Experience Management: Foundations, Development Methodology, and Internet-Based Applications. Springer, Lecture Notes in Artificial Intelligence, Vol. 2432, 2002.

Lehre

  • Wirtschaftsinformatik II / Intelligente Systeme
  • Business Intelligence
  • Data- und Webmining
  • Semantische Informationssysteme
  • Wissens- und Erfahrungsmanagement
  • Forschungspraktika, Studienprojekte, sowie Bachelor- und Masterarbeiten

Wissenschaftlicher und beruflicher Werdegang

  • 2010-2016: Mitglied im Rat für Technologie des Landes Rheinland-Pfalz
  • Gutachter für die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)
  • Gutachter für den „Fonds de la Recherche Scientifique“, Belgien
  • Evaluator und Reviewer für Forschungsprojekte und Anträge im Framework 7 und in Horizon 2020 der Europäischen Union
  • seit 2012: Dozent für Wirtschaftsinformatik an der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Trier (VWA)
  • Seit 2004 Professor (C4) für Wirtschaftsinformatik an der Universität Trier
  • 2001-2004: Professor (C3) für Informatik (Lehrstuhl für Daten- und Wissensmanagement) an der Universität Hildesheim
  • 2001: Habilitation im Fach Informatik an der Universität Kaiserslautern
  • 1997-2001: Wissenschaftlicher Assistent (C1) im Fachbereich Informatik an der Universität Kaiserslautern (Arbeitsgruppe Künstliche Intelligenz / Wissensbasierte Systeme)
  • 1996: Promotion in Informatik an der Universität Kaiserslautern
  • 1992-1997: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachbereich Informatik an der Universität Kaiserslautern (Arbeitsgruppe Künstliche Intelligenz / Wissensbasierte Systeme)
  • 1990-1992: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am DFKI Kaiserslautern
  • 1990: Diplom in Informatik
  • 1984-1990: Studium in Informatik mit Nebenfach Elektrotechnik, Universität Kaiserslautern
  • 1984: Abitur am Friedrich-Spee-Gymnasium, Trier