Prof. Dr. Stefan Näher

Forschungsthemen

  • Graph- und Netzwerkalgorithmen
  • Algorithmische Geometrie
  • Algorithm Engineering
  • Softwarevisualisierung

Ausgewählte Forschungsprojekte

  • GALIA (Geometric Algorithms for Industrial Applications), Esprit IV LTR Project 28155
  • AGD (Algorithms for Graph Drawing), DFG-Schwerpunkt, Effiziente Algorithmen, DFG-Grant Na 303/1
  • Effiziente Algorithmen für diskrete Probleme und ihre Anwendungen, DFG-Grant Na 303/1-2
  • Exaktes Geometrisches Rechnen und Runden, DFG-Grant Na 303/2

Ausgewählte Publikationen

  • K. Mehlhorn, S. Näher:  LEDA, a Platform for Combinatorial and Geometric Computing, Textbook, Cambridge University Press, 1999.
  • S. Näher, O. Zlotowski: Design and Implementation of Efficient Data Types for Static Graphs, LNCS 2461, Proceedings of the 10th Annual European Symposium on Algorithms, Rome, 748-759, 2002.
  • R.M. McConnell, K. Mehlhorn, S. Näher, P. Schweitzer: Certifying Algorithms, Computer Science Review, Vol. 5, No. 2, 119-161, 2011.
  • M.A. Bekos, M. Kaufmann, R. Krug, S. Näher, Vincenzo Roselli: Slanted Orthogonal Drawings: Model, Algorithms and Evaluations, Journal of Graph Algorithms and Applcations, Vol. 18, No. 1, 459--489, 2014.

Lehre

  • Algorithmen und Datenstrukturen
  • Berechenbarkeit und Komplexität
  • Algorithmische Geometrie
  • Netzwerkalgorithmen
  • Algorithm Engineering

Wissenschaftlicher und beruflicher Werdegang

  • Seit 1999: Professor für Informatik an der Universität Trier
  • 1994-1999: Professor für Informatik an der Martin-Luther-Universität Halle
  • 1994: Habilitation in Informatik an der Universität des Saarlandes
  • 1989-1994: Mitarbeiter im Max-Planck-Institut für Informatik in Saarbrücken und im ESPRIT II Basic Research Actions Program, Projekt ALCOM (Algorithms and Complexity)
  • 1984-1989: Wissenschaftlicher Mitarbeiter im SFB 124 VLSI-Entwurfsmethoden und Parallelität
  • 1984-1987: Promotion in Informatik an der Universtität des Saarlandes
  • 1979-1984: Studium der Informatik mit Nebenfach Mathematik an der Universität des Saarlandes in Saarbrücken, Stipendiat der Studienstiftung des Deutschen Volkes