Führung und Zusammenarbeit in diversen Teams

© Gerd Altmann / www.pixelio.de

Teams und Organisationen sind gekennzeichnet durch Diversität. Mitarbeitende unterscheiden sich durch Alter, Geschlecht oder Herkunft, durch unterschiedliche Expertisen, Bedürfnisse und Meinungen aber auch durch verschiedene Wahrnehmungen und Einstellungen.

 

In Forschung und Beratung beschäftigten wir uns mit diesen Fragen:

Welche Rolle spielen Diversitätsarten für die erfolgreiche Zusammenarbeit?

Wie können Teams von Diversitätschancen provitieren und -risiken reduzieren?

Wie kann der generationsübergreifende Wissensaustausch gestaltet werden?

Welches Führungsverhalten ist in diversen Teams ideal?

Wie sollten Kommunikation und Umgang gestaltet werden, so dass gemeinsame Ziele und nicht Unterschiede im Mittelpunkt stehen?

Literatur

Ellwart, T., Rutz, M. & Rack, O. (2015). KNOWLEDGE-Screen© eine Diagnosemethode für erfolgsrelevantes Wissen. In M. Zölch & A. Mücke (Hrsg.), Fit für den demografischen Wandel: Ergebnisse, Instrumente, Ansätze guter Praxis (pp. 427-433). Bern: Haupt.

Ellwart, T., Bündgens, S. & Rack, O. (2013). Managing Knowledge Exchange and Identification in Age Diverse Teams. Journal of Managerial Psychology, 28(7/8), 950-972.

Wegge, J., Schmidt, K.-H., Piecha, A., Ellwart, T., Jungmann, F. & Liebermann, S.C. (2012). Führung im demografischen Wandel. Report Psychologie, 37(9), 344-354

Ellwart, T., Mock, K. & Rack, O. (2010). Altersgemischte Zusammenarbeit: Potentiale für Wissensaustausch, Innovation und Development. Zürich: SPEKTRAmedia.