14.07.2017 - 16:21

Studien- und Promotionsstipendien der Heinrich-Böll-Stiftung

Am 31. August 2017 endet die nächste Frist zur Bewerbung auf Studien- und Promotionsstipendien der Heinrich-Böll-Stiftung.

Pro Jahr fördert das Studienwerk der Heinrich-Böll-Stiftung rund 1200 Studierende und Promovierende aller Fachrichtungen und Nationalitäten sowohl in Universitäten als auch in Fach-/ Hochschulen im Inland.
Neben dem bisherigen Schwerpunkt in den Geistes-, Sozial-, Kunst- und Kulturwissenschaften ist die Stiftung besonders an Studierenden der Wirtschafts-, Rechts-, Ingenieur- und Naturwissenschaften, der Mathematik und des Journalismus interessiert.

Von den Stipendiaten/-innen werden hervorragende Studien- bzw. wissenschaftliche Leistungen, gesellschaftliches Engagement und politisches Interesse erwartet sowie eine aktive Auseinandersetzung mit den Grundwerten der Stiftung: Ökologie und Nachhaltigkeit, Demokratie und Menschenrechte, Selbstbestimmung und Gerechtigkeit.

Verschiedene Kriterien sind für die Aufnahmeentscheidungen der HBS besonders relevant: 

  • besondere Förderung von Frauen, vor allem in jenen Fächern, in denen sie bisher unterrepräsentiert sind
  • Unterstützung Studierender und Promovierender mit Migrationshintergrund
  • Förderung von Bewerbern/-innen aus nicht akademischem Elternhaus
  • Ermunterung Studierender mit körperlichen Beeinträchtigungen, sich bei der HBS zu bewerben
  • Familienfreundlichkeit: Studierende und Promovierend mit Kindern sind willkommen; die HBS unterstützt sie finanziell und ideell

Gefördert werden Persönlichkeiten, die

  • politisch engagiert und interessiert sind; 
  • sich mit den Schwerpunkten der Heinrich-Böll-Stiftung und mit grünen Ideen auseinandersetzen; 
  • leistungsorientiert und ambitioniert sind; 
  • neugierig, originell und unabhängig im Denken sind;
  • Teamgeist mitbringen; kommunikativ und konfliktfähig sind; 
  • in ihrer Zukunftsplanung zielorientiert sind; 
  • (selbst-)reflexiv und (selbst-)kritisch sind; 
  • sozial eingestellt sind sowie geschlechterdemokratische und interkulturelle Kompetenzen mitbringen;
  • international orientiert sind

Weitere Informationen:

Informationen zum Studienstipendium

Informationen zum Promotionsstipendium

FAQ Bewerbungsverfahren

FAQ Bewerbungsvoraussetzungen

Stipendienberatung der Universität Trier:

Dr. Agnes Schindler
schindler@uni-trier.de
stipendien.uni-trier.de




Infos und Beratung

Infos und Beratung

Dr. Agnes Schindler
Stipendienreferentin
Gebäude V, Raum 32
Tel.: 0651/201-3831
E-Mail: schindleruni-trierde

Sprechzeiten:
Di. 8:30-9, Do. 10-11:30
Terminvereinbarung über Stud.IP sowie nach Vereinbarung per E-Mail