Bundesweite Förderungsmöglichkeiten

Bundesweit gibt es eine Vielzahl an Fördermöglichkeiten, auf die sich die Trierer Studierenden und Promovierenden bewerben können. Die Suche nach einem passenden Stipendium ist recht individuell und abhängig von verschiedenen Aspekten.

Nutzen Sie die untenstehenden Informationsseiten und Suchmaschienen, um sich einen Überblick zu verschaffen und beachten Sie, dass etliche Förderprogramme nur ein- bis zweimal pro Jahr ausgeschrieben werden. Oft ist dann auch mit einem mehrmonatigen Auswahlprozess zu rechnen, was Sie in Ihre Planungen einbeziehen sollten.
Die Stipendienberatungsstelle organisiert immer wieder Informationsveranstaltungen mit den Stipendienwerken, bei denen Sie sich gezielt informieren und mit Stipendiat/innen ins Gespräch kommen können.

Informationsseiten zu bundesweiten Fördermöglichkeiten:

  • Gemeinsames Informationsportal der Begabtenförderwerke für Studien- und Promotionsstipendien: www.stipendiumplus.de
  • Stipendien des Deutschen Akademischen Austauschdienstes für Auslandsaufenthalte: www.daad.de

In der Sprechstunde der Stipendienberatung werden Sie bei Ihrer Suche nach einem geeigneten Stipendium unterstützt.

Begabtenförderwerke

Die bundesweit agierenden Begabtenförderwerke sind an der Universität Trier durch etliche Stipendiaten/-innen und Vertrauensdozenten/-innen vertreten. Darüber hinaus werden die einzelnen Werke in individuellen Informationsveranstaltungen vorgestellt.

Allgemeine Fragen rund um die Bewerbung auf Stipendien können Sie in der allgemeinen Stipendienberatung mit Frau Dr. Schindler klären. Bei spezielle Fragen zu einzelnen Förderwerken sind auch die Vertrauensdozenten/-innen der Begabtenwerke für Sie da. Darüber hinaus gibt es mitunter die Möglichkeit, mit aktuellen Stipendiatinnen und Stipendiaten in Kontakt zu kommen. Bei Interesse wenden Sie sich auch dazu bitte an Frau Dr. Schindler in der Stipendienstelle.

Vertrauensdozentinnen und -dozenten der Begabtenförderwerke

Avicenna-Studienwerk

derzeit leider noch keine Vertrauensdozenten/-innen an der Uni Trier

Cusanuswerk

Prof. Dr. Thomas Rüfner, Rechtswissenschaft

Ernst-Ludwig-Ehrlich-Studienwerk

derzeit leider noch keine Vertrauensdozenten/-innen an der Uni Trier

Evangelisches Studienwerk Villigst e.V.

Hon. Prof. Dr. Andreas Mühling, Geschichte

Friedrich-Ebert-Stiftung

Prof. Dr. Laszlo Goerke, Betriebswirtschaftslehre
Prof. Dr. Uwe Jun, Politikwissenschaft
Prof. Dr. Helga Schnabel-Schüle, Geschichte

Friedrich-Naumann-Stiftung

Prof. Dr. Ulrike Sailer, Geographie
Prof. Dr. Xenia Matschke, Volkswirtschaftslehre

Konrad-Adenauer-Stiftung

Prof. Dr. Stephan Laux, Geschichte

Hans-Böckler-Stiftung

Prof. Dr. Andrea Maurer, Soziologie
Prof. Dr. Christian Jansen, Geschichte
Dr. Wiebke Wiede, Geschichte

Heinrich-Böll-Stiftung

Prof. Dr. Antje Bruns, Geographie
Prof. Dr. Michael Schönhuth, Ethnologie
Dr. Rita Voltmer, Geschichte

Hanns-Seidel-Stiftung

derzeit leider noch keine Vertrauensdozenten/-innen an der Uni Trier

Studienstiftung des deutschen Volkes

Prof. Dr. Ursula Lehmkuhl, Geschichte
Prof. Dr. Franzis Preckel, Psychologie

Wichtiger Hinweis:

Ein wichtiger Zugangsweg zur Förderung durch die Studienstiftung ist der Vorschlag durch eine/n Professoren/in. Der/die Studierende sollte von den Studienleistungen zur Spitze ihres Jahrgangs zählen, dies mit sozialer Kompetenz verbinden und zusätzlich über das Studium hinaus engagiert sein. Bei Fragen zu dem Prozess der Vorschlagsmöglichkeit können Sie sich gerne an die Stipendienberatung wenden und finden auch weitere Informationen auf den Seiten der Studienstiftung.

Stiftung der deutschen Wirtschaft

für die Universität Trier mit zuständig: Prof. Dr. Frank Mücklich, Universität des Saarlandes

Rosa-Luxemburg-Stiftung

derzeit leider noch keine Vertrauensdozenten/-innen an der Uni Trier