Uni Trier & Die Welt

Interkulturelle Erfahrungen sammeln – im Ausland und auf dem Campus

Kontakte zu Menschen aus aller Welt zu knüpfen, gehört zu einem Studium einfach dazu. Die Universität Trier bietet dafür ein ideales Umfeld. Studierende bloggen über ihren Auslandsaufenthalt in den CAMPUSnews.

Internationale Kontakte für alle

Allein schon die zentrale Lage im Herzen Europas bringt internationales Flair nach Trier und an seine Universität. Nicht nur in der Stadt, auch auf dem Campus hört man täglich die verschiedensten Sprachen. In Trier lassen sich leicht internationale Kontakte knüpfen. Zahlreiche Partnerschaften mit Hochschulen in aller Welt sowie besondere Programme ermöglichen es jungen Menschen auch ohne dicken Geldbeutel, während des Studiums eine Zeit lang im Ausland zu verbringen.

Jennifer Mazur bloggt aus St. Paul

Vor dem Studium ins Ausland

Schon die Zeit zwischen dem Abitur und dem Studienstart lässt sich gut für einen Auslandsaufenthalt nutzen, etwa als Au-Pair, mit einem Auslandspraktikum, bei einem Freiwilligendienst oder mit einem Sprachkurs.

Wer schon ein genaues Studien- und Berufsziel vor Augen hat, sollte den Auslandsaufenthalt so wählen, dass es zum gewünschten Berufsfeld passt.

Felicitas Neumann bloggt aus Shanghai

Während des Studiums ins Ausland

Das Studium bietet zahlreiche Möglichkeiten, ins Ausland zu gehen: Sprachkurse, Praktika, ein- oder zweisemestrige Studienaufenthalte, Recherche für eine Abschlussarbeit, Teilnahme an internationalen Konferenzen und Simulationen, Exkursionen und vieles mehr. An den Partneruniversitäten zahlt man keine Studiengebühren und kann oft seine vor Ort erworbenen Leistungen für das Studium in Trier anerkennen lassen. Sprechen Sie dazu vorab mit den Fachstudienberaterinnen und -beratern Ihres Faches.

 

Kim Bohlender bloggt aus Litauen

Studieren rund um den Globus

Die Uni Trier hat zahlreiche Austauschprogramme mit Unis in Europa (ERASMUS+), in den USA, Kanada, Asien, Lateinamerika und Australien. Ein Studienaufenthalt kann aber auch selbstorganisiert durchgeführt werden, wenn man an eine Uni möchte, die nicht durch unsere Austauschprogramme abgedeckt ist. Ob selbst organisiert oder über ein Austauschprogramm ins Ausland ist eine Finanzierung z.B. durch DAAD-Jahresstipendien oder die PROMOS-Stipendien möglich sowie ggf. durch eine Auslandsförderung mit BAföG.

Foto: Uwe Bellhaeuser | UniGR

Universität der Großregion

Als Teil der Universität der Großregion (UniGR) können Studierende parallel zum Studium an der Uni Trier an weiteren fünf Hochschulen in vier Ländern gleichzeitig lernen.

Den Studierenden steht das Veranstaltungsangebot der Partnerunis offen und sie können pro Semester Kurse im Umfang bis zu 10 ECTS belegen. So können Sie in der Großregion bereits internationale Studienerfahrungen sammeln, ohne weite Wege machen zu müssen.

Elisa Peschen bloggte aus Peru

Arbeiten im Ausland

Internationale Erfahrungen sammeln, Sprachkenntnisse verbessern, sich auf den Beruf vorbereiten und ganz nebenbei auch noch Geld verdienen - ein Praktikum im Ausland macht es möglich. Viele internationale Unternehmen haben im nahegelegenen Luxemburg ihren Sitz. Kontakte zu ihnen lassen sich über die Fächer, über Karrieremessen auf dem Campus und natürlich auch auf eigene Faust herstellen. Bei Vermittlung und Finanzierung von Praktika helfen auch zahlreiche Programme.

Weitere Wege in die Welt

Internationale Kontakte oder Aufenthalte im Ausland ergeben sich auch direkt aus dem Fach heraus: Ob Exkursionen, Tagungen oder Simulationen – bei einem Studium an der Universität Trier ist Internationalität quasi inklusive.

Neben Angeboten innerhalb des Studiengangs gibt es auch zahlreiche fächerübergreifende Programme wie das UN-Simulationsprogramm TriMUN oder Hochschulgruppen, die beispielsweise Exkursionen ins Ausland organisieren.

Internationalität beginnt auf dem Campus

Auch direkt auf dem Campus lassen sich interkulturelle Erfahrungen sammeln: Lernen Sie Studierende aus fast 100 Ländern kennen, besuchen Sie unsere kostenlosen Sprachkurse, erleben Sie Vorlesungen bei Gastdozenten aus dem Ausland oder engagieren Sie sich in der Freizeit als Tandempartner für internationale Studierende. Das Internationale Zentrum bietet zahlreiche Projekte und ein umfangreiches Programm für Studierende aus aller Welt.

Die Welt zu Gast in Trier

Die Welt zu Gast in Trier

Bewerbung & Einschreibung

Bewerbung & Einschreibung

Start im Sommersemester

Studiengänge mit NC &
Internationale Studierende:

bis 15. Januar 2017

Studiengänge ohne NC:
bis 15. März 2017