Lehrveranstaltungen

Vorlesung "Zivilrechtliche Grundlagen des IT- und Internetvertragsrechts"

Die Vorlesung  "Zivilrechtliche Grundlagen des IT- und Internetvertragsrechts" wird im laufenden Sommersemester 2020 nicht angeboten und kann voraussichtlich auch im Sommersemester 2021 nicht stattfinden. Zum Ausgleich wird die Veranstaltung außerplanmäßig im Wintersemester 2020/21 von Prof. Rüfner angeboten.


Lehrveranstaltungen im SS 2021:

Einführung in das deutsche und europäische Privatrecht

Dienstag, 08.00 - 10.00 h

15203400

Die Veranstaltung findet bis auf weiteres digital über Zoom statt. Die Zugangsdaten werden per Mail an die Teilnehmer versendet und finden sich zudem auf stud.ip. in der Rubrik Forum.

 

 

Recht des Geistigen Eigentums II, SPB 8 (Vorlesung)

Dienstag, 10.00 - 12:00 h

15203392

Die Vorlesung wird als Videopodcast mit Zusatzmaterialien als asynchrone Lehrveranstaltung auf stud.ip bereitgestellt. Sie wird ergänzt durch  "live" Zoom-Veranstaltungen. Die Termine werden noch bekanntgegeben.

Übung zum Recht des Geistigen Eigentums II, SPB 8 [Digital]

Mittwoch, 10:00 - 12:00 h

Ref. iur. Leonie Jüngels

15203393

Digital Humanities: Current Topics

Dienstag 16.00-19.00 h

Prof. Dr. Christof Schöch, Prof. Dr. Benjamin Raue

12401603


Lehrveranstaltungen WS 2020/21:

Informationen zur Zwischenprüfung im Zivilrecht I am 26.02. und 30.03.2021

Weitere Informationen finden Sie unter:

Die Bekanntgabe der Noten erfolgt am 24.03.2021 über Porta.
Die Besprechung der 1. Klausur findet am Freitag, den 09.04.2021 um 16.00 s.t. [Digital] statt.
Die Wiederholungsklausur wird am Dienstag, den 30.03.2021 geschrieben.

Die Bekanntgabe der Noten der Wiederholungsklausur erfolgt am 05.05.2021 über Porta.
Die Besprechung der Wiederholungsklausur findet am Freitag, den 04.06.2021 um 16.00 s.t. [Digital] statt.

 

Hinweise zur Klausur "Einführung in das Zivilrecht I"

Zugelassene Hilfsmittel BGB-Zwischenprüfung/Wiederholungsklausur im Wintersemester 2020/21

→ für Studierende des Studiengangs Rechtswissenschaften:

  • BGB, Beck-Texte im dtv, 86. Auflage 2020 oder 87. Auflage 2021
  • Schönfelder, Deutsche Gesetze, 181. Auflage 2020 (Stand: Oktober 2020)
  • Nomos Gesetze Zivilrecht, 29. Auflage 2020

Das BGB aus dem dtv Verlag (86. Auflage) ist ausreichend.

→ für Studierende des LL.M.-Studiengangs zusätzlich zu den oben genannten:

  • Ein allgemeines Deutsches Wörterbuch (ohne juristischen Bezug)

Es ist Sache eines jeden Kandidaten, sich einwandfreie Exemplare und Schreibpapier mitzubringen. Hinsichtlich Markierungen und Unterstreichungen der Gesetzestexte werden die Maßgaben des Landesprüfungsamts in Mainz zugrunde gelegt:

Einfache Unterstreichungen oder ähnliche Hervorhebungen (z.B. farbige Markierungen) in den zugelassenen Gesetzessammlungen und Hilfsmitteln werden nicht beanstandet. Hingegen sind Randnotizen aller Art (Texte oder §§) nicht erlaubt. Registerfahnen bzw. Griffregister sind - unabhängig davon, ob käuflich erworben oder selbst hergestellt - nur insoweit zulässig, als mit ihnen auf Gesetze als solche (z.B. BGB) hingewiesen wird. Unzulässig sind Hinweise auf einzelne Paragraphen (z.B. § 985 BGB).