Arbeiten mit Stud.IP

Die zentrale Lernplattform Stud.IP

An der Universität Trier steht mit der Lernplattform Stud.IP ein Learning-Management-System für alle Studiengänge, Kurse und Weiterbildungsangebote kostenfrei via Internet zur Verfügung. Die Plattform bietet viele Vorzüge und unterstützt vor allem bei: 

  • der Verwaltung und Organisation von Lehrveranstaltungen;
  • der Bereitstellung von unterschiedlichen Lerninhalten in Veranstaltungen;
  • der Bereitstellung von elektronischen Semesterapparaten;
  • dem Einsatz unterschiedlicher Kommunikationsszenarien im Rahmen von Lehrveranstaltungen;
  • der gemeinsamen Erstellung von Inhalten in Gruppenarbeiten;
  • dem Einsatz von Abstimm- und Umfragefunktionen;
  • dem Einsatz von Lerntagebüchern;
  • dem Arbeiten von multimedialen Tests und Übungen;
  • bei der Evaluation von Lehrveranstaltungen. 

Sowohl für Dozierenden als auch für Tutoren und Studierenden bietet Stud.IP vielfältige Möglichkeiten zur Organisation der Lehre und des Studiums. Das Team der Koordiantionsstelle E-Learning möchte Ihnen anhand von Videotutorials die wichtigsten und nützlichsten Tools vorstellen.

Beratung?!

Bei Fragen zu Nutzungsmöglichkeiten und Einsatz von Stud.IP in Lehre, Wissenschaft und Studium wenden Sie sich bitte an das Team der Koordinationsstelle E-Learning  per E-Mail an elearning@uni-trier.de.

ANMELDUNG JETZT MÖGLICH!

Die Tagung "Digitale Transformation in der Hochschulbildung - E-Learning meets Bibliothek, Rechenzentrum und Co." in Kooperation mit dem VCRP findet am 21.09.2017 an der Universität Trier statt.

04.09.2017: Webinar: "Arbeiten im virtuellen Raum - Einführung in OpenMeetings"
28.09.2017: Workshop: "Stud.IP für Administratoren"
27.11.2017: Webinar: "Urheberrecht und digitale Hochschullehre"

Anschrift und Kontakt

Anschrift und Kontakt

Koordinationsstelle E-Learning

Universität Trier

Raum DM 09

54286 Trier

 

Fon: 0651/201-3582

elearninguni-trierde